National company "Astana EXPO-2017"

Über hundert Länder haben ihre Teilnahme an der EXPO-2017 zugesagt

Astana, Kasachstan (ots/PRNewswire) - Mehr als einhundert Länder haben ihre Teilnahme an der internationalen Sonderausstellung EXPO-2017 zum Thema "Future Energy" [Energie der Zukunft] bereits bestätigt.

Die Ukraine, die Republik Südafrika, die Dominikanische Republik und die Republik Kolumbien sind neu auf der Liste der teilnehmenden Staaten, die ihre Errungenschaften bei der Erzeugung erneuerbarer Energien auf der EXPO-2017 in Astana vorstellen werden.

Laut Bewerbungsmappe der EXPO-2017 bestand das Ziel zunächst darin, 100 Länder und zehn internationale Organisationen anzuwerben. "Heute möchte ich bekanntgeben, dass wir unsere Zielvorgabe im Hinblick auf die Einbindung internationaler Teilnehmer erreicht haben. 103 Länder und 17 internationale Organisationen haben ihre Teilnahme an der Ausstellung offiziell zugesagt", so der Commissioner der EXPO-2017 Rapil Zhoshybayev.

Länder aus Europa, den GUS-Staaten, Asien, dem Nahen Osten, dem asiatisch-pazifischen Raum, Afrika und Lateinamerika sowie 17 internationale Organisationen (darunter die Weltbank, IAEO, OPEC, UNDP und die UNESCO) werden an der Ausstellung teilnehmen. Allerdings soll diese Liste in unmittelbarer Zukunft noch erweitert werden.

"Wir verhandeln derzeit darüber, weitere Zusagen von anderen Ländern zu erhalten. Unserer Kampagne zur Anwerbung internationaler Teilnehmer läuft noch bis Ende des Jahres. Wir setzen jetzt Bevollmächtigte für nationale Sektionen ein und bereiten die Unterzeichnung von Teilnahmeverträgen vor", erklärte Rapil Zhoshybayev.

Obgleich die EXPO-2017 erst in neun Monaten beginnt, konnten die Zielvorgaben zur Anwerbung von Teilnehmern bereits in die Tat umgesetzt werden. Nun beginnt für Kasachstan der Endspurt bei der Vorbereitung der Ausstellung. Bereits im Oktober sollen den teilnehmenden Ländern die internationalen Pavillons zugewiesen werden und diese mit deren Einrichtung beginnen.

Über die EXPO-2017 in Astana

Die internationale Sonderausstellung EXPO-2017 in Astana zum Thema "Future Energy" [Energie der Zukunft] ist eine Ausstellung und Freizeitveranstaltung, die vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 in Astana stattfinden wird. Die Ausstellung läuft über 93 Tage und verspricht, eines der spektakulärsten Kulturereignisse des Jahres 2017 zu werden. Mehr als 3.000 inhaltsbezogene, kulturelle und unterhaltsame Events sollen im Rahmen der Ausstellung stattfinden. Insgesamt werden die Teilnahme von über hundert Ländern und mehr als fünf Millionen Besucher erwartet.

Einzelthemen der EXPO-2017:

- Verringerung von CO2-Emissionen. Umweltziel: Umweltschutz und die 
  Unterstützung von Trends zur Verbesserung der Umweltbedingungen.
- Effizienter Stromverbrauch: Förderung von Energieeffizienz und 
  rationalem Stromverbrauch.
- Verfügbarkeit von Strom für alle Menschen. Soziales Ziel: Zugang zu
  Strom als eines der wesentlichen Elemente menschlicher Bedürfnisse 
  und Rechte 

Landesgesellschaft Astana EXPO-2017

Pressekontakt:

Artem Storozhenko expo2017@m-p.ru



Das könnte Sie auch interessieren: