National company "Astana EXPO-2017"

Kasachstan arbeitet weiter an Vereinfachung von Visa-Bedingungen

Paris (ots/PRNewswire) - Die Delegation von Kasachstan nahm an der 159. Generalversammlung des "Bureau International des Expositions" (BIE) in Paris teil.

Um zur Multimedia-Pressemitteilung zu gelangen, klicken Sie bitte auf:

http://www.multivu.com/players/uk/7863151-kazakhstan-continues-to-ease-visa-regime/

Akhmetzhan Yessimov, Vorsitzender der Landesgesellschaft "Astana EXPO-2017", und Rapil Zhoshybayev, Beauftragter der EXPO-2017, stellten einen Bericht zum Fortschritt der Vorbereitungen für die Veranstaltung zusammen.

"Um ausländischen Touristen die Einreise zu erleichtern, hat Kasachstan letztes Jahr die Visumpflicht für 20 entwickelte Länder abgeschafft. Dieser Schritt war unilateral. Ab dem 1. Januar 2017 gehören die OECD-Mitglieder Malaysia, Monaco, die VAE und Singapur zu den Ländern, aus denen Menschen ohne Visa einreisen können", bemerkte Rapil Zhoshybayev in seinem Bericht in Paris.

"Wir haben außerdem eine ADS-Vereinbarung getroffen, die geführten chinesischen Reisegruppen Urlaubsaufenthalte in Kasachstan ermöglicht. Durch diese Vereinbarung können chinesische Reisegruppen leichter Visa erhalten, da keine Befragung der Antragsteller erforderlich ist. Ab dem 1. Juli 2016 erwarten wir die ersten Reisegruppen aus China", fügte der Beauftragte der EXPO-2017 hinzu.

Akhmetzhan Yessimov, Vorsitzender der Landesgesellschaft Astana EXPO-2017, berichtete seinerseits, dass der Bau von Anlagen für die EXPO-2017 nach Plan verlaufe. "Es sind über 10.000 Menschen an diesem Projekt beteiligt und es werden 500 Geräte und Anlagen verwendet. Bei der derzeitigen Baugeschwindigkeit sollten die Arbeiten bis November 2016 abgeschlossen sein. Die offiziellen Teilnehmer der Ausstellung haben bereits erste Konzepte für die thematische Dekoration der Pavillons eingereicht", heißt es.

Die Veranstalter der EXPO-2017 arbeiten gemeinsam mit den nationalen Behörden eifrig daran, zu gewährleisten, dass der Aufenthalt in Astana und der Besuch der Ausstellung für Touristen zu einem angenehmen, komfortablen Erlebnis wird. Hauptziele dieser Zusammenarbeit sind vor allem die Verbesserung der Transportinfrastruktur, der Bau von einem Netzwerk von Restaurants und Gastronomieangeboten und die aktive Bewerbung der Veranstaltung im Ausland. Des Weiteren haben die Veranstalter bereits Eintrittskarten zum Verkauf freigegeben und Partnerschaften mit Hunderten von Reiseveranstaltern in Kasachstan und im Ausland geschlossen.

Die ersten Einzelhandelsgeschäfte (darunter auch Online-Shops), die offizielle EXPO-2017-Produkte verkaufen, sollen Anfang nächsten Jahres eröffnet werden.

Über die EXPO-2017 in Astana

Die internationale Sonderausstellung EXPO-2017 zum Thema Energien der Zukunft ("Future Energy") ist eine Ausstellung und Freizeitveranstaltung, die zwischen dem 10. Juni und 10. September 2017 in Astana stattfinden wird. Die Ausstellung läuft über 93 Tage und wird eines der spektakulärsten Kulturereignisse des Jahres 2017 sein. Bislang haben 90 Länder und 16 internationale Organisationen ihre Teilnahme an der EXPO-2017 in Astana bestätigt. Es wurden bereits 70 Beauftragte aus nationalen Bereichen ernannt und 53 Teilnahmevereinbarungen unterschrieben. Insgesamt werden die Teilnahme von über 100 Ländern und mehr als 5 Millionen Besucher erwartet.

Als Teil der EXPO-2017 werden weltweite Strategiedokumente aufgesetzt, um eine energieeffiziente Lebensweise und die breite Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern.

Zu den thematischen Schwerpunkten der EXPO-2017 gehören: Kohlendioxidemissionen reduzieren. Die Herausforderung für die Umwelt: Ziel ist es, die Umwelt zu schützen und Trends, die zur Verbesserung der Umweltbedingungen führen, zu fördern.

- Energiesparen. Die Herausforderung für die Wirtschaft: 
  Energieeffizienz und rationalen Energieverbrauch fördern.
- Energie für alle. Die Herausforderung für die Gesellschaft: Zugang 
  zu Energie als Primärbedürfnis und als Menschenrecht. 

Folgen Sie uns auf sozialen Medien:

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC9-D1aUUN1oQGyUUbZv1zXg


Facebook: 
https://www.facebook.com/Expo2017AstanaInternational/timeline


Twitter: https://twitter.com/Expo2017_Int

Instagram: 
https://www.instagram.com/expo2017astana_intl/

Weibo: http://weibo.c
om/p/1006065901042853/home?from=page_100606&mod=TAB&is_hot=1 

Landesgesellschaft Astana EXPO-2017

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Artem Storozhenko, Expo2017@m-p.ru

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160616/380108 )

Video:

http://www.multivu.com/players/uk/7863151-kazakhstan-continues-to-ease-visa-regime/

Pressekontakt:

+7-985-472-4022 
Original-Content von: National company "Astana EXPO-2017", übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: National company "Astana EXPO-2017"

Das könnte Sie auch interessieren: