National company "Astana EXPO-2017"

Christine Lagarde, Direktorin des IWF: Die Weltausstellung "Astana EXPO-2017" wirft die wichtigsten Probleme der Gegenwart auf

Astana, Kazakhstan (ots/PRNewswire) - Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, ist davon überzeugt, dass die internationale Weltausstellung "Astana EXPO-2017" - "Energie der Zukunft" wichtig und aktuell ist.

"Die Weltausstellung "Astana EXPO-2017" wird zur Diskussionsplattform einer Reihe der wichtigsten Probleme der Gegenwart - der globalen Erderwärmung, der Klimaveränderungen und der energetischen Sicherheit. Nach Meinung des IWF ist die effektivste Strategie zur Verringerung des Schadstoffausstoßes die Einführung von Gebühren auf den Kohlenstoffdioxidausstoß in die Atmosphäre. Das erlaubt es, hohe Einnahmen mit Hilfe einfacher administrativer Prozeduren zu erlangen und wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Bevölkerung aus. Die Staaten müssen dieser Aufgabe höchste Priorität schenken, um ihren Verpflichtungen gegenüber der Verringerung des Kohlenstoffdioxidausstoß in die Atmosphäre gerecht zu werden, welche sie mit der Unterzeichnung des Übereinkommen von Paris auf sich nahmen", meint C. Lagarde.

Wie bekannt, wird Astana in der Zeit vom 10. Juni bis 10. September 2017 zum Ausführungsort der Weltausstellung "Astana EXPO-2017". Die Messe dauert 93 Tage und ist eine der buntesten Kulturereignisse des Jahres 2017. Im Moment haben 85 Länder und 15 internationale Organisationen ihre Teilnahme an der Weltausstellung EXPO-2017 bestätigt.

Im Rahmen von "Astana EXPO-2017" werden Grundsatzpapiere globaler Bedeutung zur Förderung eines energieeffizienten Lebensstils und einer aktiven Durchsetzung erneuerbarer Energiequellen erarbeitet. Die Messebesucher erfahren nicht nur mehr über die verschiedenen Energiearten, sondern können auch ein breitgefächertes und vielfältiges Kulturveranstaltungsprogramm auf der Astana EXPO-2017 genießen.

Über die Weltausstellung "Astana EXPO-2017"

Die Weltausstellung "Astana EXPO-2017" mit dem Titel "Energie der Zukunft" ist eine Messe- und Vergnügungsveranstaltung, an welcher mehr als 100 Länder und mehr als 10 internationale Organisationen teilnehmen und zu welcher fünf Millionen Besucher erwartet werden.

Unterthemen der EXPO-2017:

- Reduzierung der Kohlendioxidemissionen. Die ökologische Aufgabe ist
  der Umweltschutz und die Förderung von Tendenzen, die zu einer 
  Verbesserung der ökologischen Situation führen.
- Energieeinsparung. Die ökonomische Aufgabe besteht in der Förderung
  der Energieeffizienz und einer rationellen Nutzung von Energie.
- Energie für alle. Die soziale Aufgabe liegt im Zugang zu Energie 
  als grundlegender Bestandteil menschlicher Bedürfnisse und Rechte. 

Pressekontakt:

Elwina Bulatowa
Expo2017@m-p.ru
+79660231987



Das könnte Sie auch interessieren: