CEEC Organization Committee Office

Die 2. China-CEEC Investment and Trade Expo wird Produkte aus China und aus mittel- und osteuropäischen Ländern ausstellen

Ningbo, China (ots/PRNewswire) - Die 2. China-CEEC Investment and Trade Expo wird vom 8.-12. Juni 2016 eine Vielzahl von einzigartigen Produkten aus China sowie aus mittel- und osteuropäischen (Central & Eastern European; CEE) Ländern im Ningbo International Conference Center ausstellen. Als zusätzlichen Anreiz neben dem starken Angebot der Messe wird es zur selben Zeit auch eine Ausstellung über Hightech-Projekte geben.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160602/374680

Laut dem Büro des Organisationskomitees werden rund 260 Unternehmen an den Messe teilnehmen und ihre Produkte an 282 Ständen im Pavillon Nr. 1 des Konferenzzentrums vorstellen. Zu den ausgestellten Produkten gehören Spirituosen und Weine, Milchprodukte (Milch und Käse), Kosmetika und Nahrungsmittel (Grundnahrungs- und Genussmittel).

Auf der Liste finden sich viele Spezialitäten aus den einzelnen Ländern, wie beispielsweise Milchprodukte aus Litauen, bienenwachsfarbener Bernstein aus Polen, Kristallprodukte und Bier aus der Tschechischen Republik, Rotwein aus Ungarn, Rumänien und Mazedonien sowie Kosmetikprodukte auf Rosenbasis aus Bulgarien.

"Die Aussteller haben für die Präsentation ihrer Produkte auf der diesjährigen China-CEEC-Messe eine große Leidenschaft an den Tag gelegt", sagte Danhua Yu, Direktor des Büros des CEEC-Organisationskomitees. "Wir haben das Auswahlverfahren für die Firmen 20 Tage früher als im letzten Jahr abgeschlossen und es gibt im Vergleich zum letzten Mal in diesem Jahr 50 Unternehmen mehr, die zu der Messe kommen."

Die Hightech-Show wird in Pavillon Nr. 6 im Konferenzzentrum stattfinden. Führende chinesische Unternehmen aus der Hochtechnologie werden ihre jüngsten Errungenschaften gemeinsam mit dem slowenischen Pavillon, dem einzigen Pavillon eines ausländischen Ausstellerlandes, präsentieren.

Zu den 18 chinesischen Unternehmen auf der Veranstaltung gehören State Power Investment Corporation, China Railway Rolling Stock Corporation (CRRC) sowie lokale Unternehmen aus der Provinz Zhejiang. Die gezeigten Hightech-Projekte decken ein großes Branchenspektrum ab. Dazu gehören etwa Atomkrafttechnik, Medizintechnik, saubere Energie, Elektrofahrzeuge, 3D-Technik ohne Brille und intelligente Stadtverwaltungssysteme.

Neben den Ausstellungen für Produkte und Technologie gibt es auf der China-CEEC-Messe auch Angebote für Geschäftsanbahnungen, bei denen Aussteller, Einzelhändler und Importeure Möglichkeiten für Geschäfte im Anschluss an die Ausstellung ausloten können.

Die kommunale Verwaltung von Ningbo hat Richtlinien eingeführt, die zu mehr auf der Messe vermittelten Geschäftsabschlüssen ermutigen sollen, wobei chinesischen Unternehmensgruppen finanzielle Vorteile gewährt werden, wenn sie zu Abschlüssen mit Ausstellern aus China sowie aus mittel- und osteuropäischen Ländern während der Messe kommen, die einen Wert von mehr 20.000 US-Dollar haben.

Über die China-CEEC Investment and Trade Expo

Die China-CEEC (Central & Eastern European Countries) Investment and Trade Expo ist laut den Belgrade Guidelines und den Suzhou Guidelines for Cooperation ein Hauptprojekt in der Zusammenarbeit zwischen China und den mittel- und osteuropäischen Ländern. Sie ist zudem die erste Messe für Handel und Investitionen in der Kooperation zwischen China und den mittel- und osteuropäischen Ländern. Die erste Auflage der Messe fand vom 8. bis zum 12 Juni 2015 in Ningbo statt. Sie wurde gemeinsam vom Handelsministerium und der Provinzverwaltung von Zhejiang veranstaltet und von den zuständigen Abteilungen des Handelsministeriums, der Kommunalverwaltung von Ningbo und der Verwaltung für Handel der Provinz Zhejiang organisiert.

Pressekontakt:

Jian He
+86 139-8936-9922
hj@nbfet.gov.cn

Original-Content von: CEEC Organization Committee Office, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CEEC Organization Committee Office

Das könnte Sie auch interessieren: