DCD Training GmbH

Transnationale Personalarbeit als Wachstumsmotor

München (ots) - "Wenn international aktive Unternehmen bei der Personalentwicklung wirklich grenzüberschreitend denken und handeln, kommt das einem Wachstumsmotor gleich", so Uwe Göthert. Der Deutschland-Chef von Dale Carnegie Training, der in über 90 Ländern aktiven und weltweit größten Trainings-Organisation.

Was das bedeutet, erklärt Dr. Karlheinz Schwuchow von der Hochschule Bremen, der im Beirat von Dale Carnegie Deutschland sitzt: "Es gilt, wegzukommen von der ethnozentrischen Sichtweise und stattdessen nationales mit internationalem Denken zu verbinden." Ein Unternehmen sollte also nicht die Strukturen, Prozesse und Konzepte seines Heimatlandes auf seine Tochtergesellschaften übertragen.

Transnational zu agieren, erfordert die Abkehr von einem einheitlichen Vorgehen. Allerdings heißt dies nicht, in jeder Region eine eigene Führungskultur zu etablieren. Der Schlüssel zum Erfolg liege darin, einen Mittelweg zu finden, sagt Schwuchow, der eine Professur für internationales Management inne hat. Es gelte, in gleicher Weise global wie lokal, zentralisiert wie dezentralisiert zu agieren.

Genau da setzt Dale Carnegie Training an. "Wir kümmern uns zunächst darum, dass sich das Unternehmen über die Ziele seiner Mitarbeiterentwicklung klar wird", erläutert Göthert. Natürlich fehlten häufig bestimmte fachliche Qualifikationen, aber für noch relevanter hält der erfahrene Experte die Defizite bei der Motivation und bei der Identifikation mit dem Unternehmen. "Diese Punkte sind es, die letztlich darüber entscheiden, inwieweit ein Mitarbeiter sein Potenzial ausschöpft."

In den Trainings von Dale Carnegie werden sowohl die Unternehmens- als auch die jeweilige Landeskultur berücksichtigt. Beides zu verschmelzen, ohne dabei faule Kompromisse einzugehen, darauf komme es letztlich an, betont Göthert. Weil ihre Trainer Einheimische sind, habe die Dale-Carnegie-Organisation hier gegenüber anderen weltweit aktiven Trainings-Unternehmen einen großen Vorteil: "Man vertraut unseren Leuten vor Ort. Und das zu Recht, denn die kennen ihr Land und sind zugleich nach den einheitlichen Standards von Dale Carnegie ausgebildet!"

Pressekontakt:

Siynet Spangenberg
Fröhlich PR GmbH
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
Tel. 0921 75935-53
Email s.spangenberg@froehlich-pr.de

Original-Content von: DCD Training GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DCD Training GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: