Sopra Banking Software

Société Générale und La Banque Postal führen ihre Zahlungssysteme in Partnerschaft mit Sopra Banking Software zusammen

Hamburg (ots) - Société Générale und La Banque Postale haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, die Tätigkeiten ihres Gemeinschaftsunternehmens Transactis zu erweitern - von Kartentransaktionen hin zu europäischen und internationalen Banküberweisungen sowie Lastschrifteinzügen.

Durch die erfolgreiche Partnerschaft zur Verarbeitung von Kartenzahlungen konnten die beiden Banken zwischen 2008 und 2015 deutliche Einsparungen bei den Abwicklungskosten für Transaktionen erreichen. Nach der Integration von Crédit du Nord in das gemeinsame System bewältigt Transactis nun 22 Prozent der Transaktionen mit Zahlungs- und Bankkarten in Frankreich.

Die beiden Banken ergänzen ihren Handlungsrahmen nun mit einer neuen Partnerschaft. Sie bietet Transactis eine gemeinsam genutzte Plattform, um die elektronische Bearbeitung ihrer Banküberweisungen und Lastschrifteinzüge zu verwalten.

Die Bankhäuser haben sich für die Zusammenarbeit mit Sopra Banking Software entschieden, einem führenden Entwickler von Zahlungsanwendungen in Europa und langjährigem Partner von Société Générale und La Banque Postale. Dabei nutzen sie die Enterprise-Softwarelösung Sopra Banking Platform for Payments. Diese neue und innovative Partnerschaft - die erste ihrer Art in Europa - kombiniert das Know-how von zwei Banken und eines Softwareentwicklers, um drei Ziele zu erreichen:

   - Aufbau einer hochleistungsfähigen, innovativen, gemeinsam 
     genutzten IT-Management-Plattform, um neue Bedürfnisse des 
     Marktes wie sofortige Bezahlungen und Mobile Banking zu 
     erfüllen.
   - Bündelung von Transaktionskosten für alle Zahlungen ab 2018 
     basierend auf einem ähnlichen Modell wie bei 
     Kartentransaktionen.
   - Bereitstellung von Plattformdiensten auf dem europäischen Markt 
     und Etablierung von Transactis als führenden Anbieter 
     elektronischer Zahlungsabwicklung für die Finanzbranche. 

Société Générale

Société Générale ist einer der größten Finanzdienstleister in der Eurozone. Als diversifizierte Universalbank vereint sie finanzielle Stabilität, Kontinuität und nachhaltiges Wachstum. Seit mehr als 150 Jahren spielt Société Générale eine entscheidende Rolle für die Wirtschaft. Die Bank beschäftigt heute mehr als 145.000 Mitarbeiter in 66 Ländern und betreut täglich 31 Millionen Kunden weltweit. In Deutschland seit 1886 am Markt, ist sie hierzulande mit mehr als 3.100 Mitarbeitern eine der ältesten Auslandsbanken und für Unternehmen, Privatkunden und institutionelle Investoren tätig. www.societegenerale.com

La Banque Postale

La Banque Postale, ein Tochterunternehmen von Le Groupe La Poste, ist in den Bereichen Privatkundengeschäft, Versicherung und Asset Management tätig. Als zivilgesellschaftlich orientierte Bank unterstützt sie Kunden durch nachhaltige Beziehungen und ein großes Angebot an preisgünstigen sowie einfach zugänglichen Produkten und Services. Als lokale Bank mit öffentlichen Services erfüllt La Banque Postale die Anforderungen aller Zielgruppen: Privatpersonen, Unternehmen, Experten und dem öffentlichen Sektor. Sie bedient ihre Kunden über ein Netzwerk aus Poststellen, online und per Telefon als Teil einer vollständig kanalübergreifenden Beziehung. La Banque Postale hat ein Nettobankeinkommen von 5,745 Milliarden Euro, 10,8 Millionen aktive Kunden, 408.000 Unternehmen, Experten, Gemeinden und Verbände als Kunden, 8 Millionen Bankkarten und 17.000 Niederlassungen (Stand: Ende 2015).

Über Transactis

Transactis wurde im Dezember 2007 durch den Zusammenschluss der Zahlungskartenabwicklung und Entwicklung von Société Générale und La Banque Postale gegründet. Transactis gehört beiden Banken zu je 50 Prozent. Das Unternehmen hat 23,7 Millionen Karten, inklusive 14,3 Millionen Bankkarten (22,2% aller Karten in Frankreich), 265.999 Abkommen mit Händlern sowie 13.560 Bankautomaten (23,3% aller Bankautomaten in Frankreich) und wickelt 22 Prozent aller Kartentransaktionen in Frankreich ab.

Über Sopra Banking Software

Mit über 2.500 Experten und einem breiten Angebot an Software und Services ist Sopra Banking Software ein zuverlässiger und langfristiger Partner von über 600 Banken in 70 Ländern. Sopra Banking Software besitzt die branchenweit beispiellose Fähigkeit, auf die Bedürfnisse der verschiedensten Banken und Finanzinstitute einzugehen und sie bei der Modernisierung und Expansion ihres Dienstleistungsspektrums zu unterstützen. Sopra Banking Software ist ein Tochterunternehmen der Sopra Steria Group, die mit mehr als 38.000 Mitarbeitern das Thema digitale Transformation weltweit anführt. 2015 lag der Umsatz der Sopra Steria Group bei 3,6 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

Société Générale: Joelle Rosello / +33 (0)1 42 14 02 17 - Florence
Amphoux / +33 (0)1 42 14 70 33
La Banque Postale: David Lhote / +33 (0)1 55 44 22 42
Sopra Banking Software: Muriel Arthaud-Berthet / +33 (0)1 55 91 39 84

Original-Content von: Sopra Banking Software, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sopra Banking Software

Das könnte Sie auch interessieren: