BEKO Holding AG

ots Ad hoc-Service: BEKO Holding AG BEKO Holding AG beteiligt sich mit 20% an österreichischem Call Center-Marktführer CLC

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Wien (ots Ad hoc-Service) - Die BEKO Holding AG gibt bekannt, dass sie ab sofort mit 20 % am österreichischen Unternehmen CLC Call Center & Logistik GmbH beteiligt ist. Sollte ein Aufsichtsrat für CLC bestellt werden, hat BEKO in diesem Fall ein Aufsichtsratmandat, das von einem BEKO-Vorstandsmitglied besetzt wird. Ausschlaggebend für die Beteiligung von BEKO war das enorme Wachstumspotenzial dieses jungen, wachstumsstarken Unternehmens, sowie das umfassende Dienstleistungsspektrum von CLC, gab BEKO heute bekannt. Das Linzer Unternehmen CLC - Call & Logistik Center GmbH ist Marktführer in Österreich bei Call Center-Lösungen. CLC bietet nicht nur alle klassischen Call Center-Dienstleistungen wie inbound und outbound calls (für Verkauf, Umfragen, Hotline- Betreuung) und Database Marketing an, sondern darüber hinaus auch die Beratung und Implementierung von eigenen Call Centern. CLC schafft auch eine ideale Integration von Call Center und Logistik-Diensten. Von der Bestellannahme bis zur Zustellung und Inkasso reicht die Dienstleistungspalette, die unter anderem durch eigene Warenlager ermöglicht wird. Mit der eben erfolgten wesentlichen Beteilung an dmb - Marketing Beratung Ges.m.b.H - ist CLC zum eindeutigen Marktführer geworden und hat die Dienstleistungen von dmb, nämlich Consulting, Datenbank- Management, Dialogmarketing und Seminare für sämtliche Direktmarketing- und Verkaufsaktivitäten, synergetisch und erfolgreich mit den bestehenden Geschäftsfeldern ergänzt und setzt damit das expansive Wachstum weiter fort. Für 2000 erwartet Cevdet Caner einen 3-stelligen Millionenumsatz. Gemeinsam mit den anderen Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien und Ungarn hat die BEKO Holding AG im vergangenen Jahr mit rund 1057 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz in der Höhe von EUR 80 Mio. erzielt, sowie ein EGT von EUR 8,7 Mio. Die BEKO Holding AG verfolgt seit dem Börsegang eine aktive Akquisitions- und Beteiligungsstrategie. Die Investmentpolitik der BEKO Holding AG umfasst Finanzbeteiligungen genauso wie strategische Partnerschaften oder die strategische Einflussnahme im Sinne einer Significant Influence. Ansprechpartner: BEKO Holding AG - Investor Relations Dr. Maximilian Höfferer Tel: +43/1/79750-263 Fax: +43/1/79750-8004 e-mail: max.hoefferer@beko.at Internet: www.beko-holding.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: BEKO Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: