BEKO Holding AG

ots Ad hoc-Service: BEKO Holding AG TeleTrader.com Software AG und BEKO Holding AG schließen strategische IT-Allianz

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Wien (ots Ad hoc-Service) - TeleTrader.com Software AG und BEKO Holding AG schließen strategische IT-Allianz BEKO beteiligt sich mit 10 % an TeleTrader TeleTrader.com Software AG, ein international tätiges österreichisches Softwarehaus für Börsensoftware und Finanzportale, und BEKO Holding AG, börsenotierter größter österreichischer IT-Dienstleister haben mit 6.6.2000 eine langfristige Partnerschaft im Finanz- und Dienstleistungsbereich unterzeichnet. Die BEKO Holding AG beteiligt sich zum jetzigen Zeitpunkt mit 10% an der wachstumsstarken TeleTrader.com Software AG. Dazu Christian J. Baha, Vorstand der TeleTrader.com Software AG: "TeleTrader hat mit BEKO einen erfahrenen und starken, strategischen Partner gefunden, der unser weiteres Wachstum und internationale Expansion zusätzlich pushen wird". Prof. Ing. Peter Kotauczek wurde zeitgleich in den Aufsichtsrat der TeleTrader.com Software AG gewählt. Die Beteiligung geht weit über eine reine Finanzbeteiligung hinaus. So soll die Partnerschaft in Zukunft noch mehr Synergieeffekte und Vorteile für beide Seiten bringen. Bereits heute steht jedoch fest, dass TeleTrader auf hochqualifizierte Mitarbeiter von BEKO im Softwarebereich zurückgreifen wird, um das bestehende, junge Entwicklungsteam weiter zu verstärken. BEKO hat mit seinen bestehenden Kunden im Finanz- und Bankenbereich eine ideale Vertriebs- und Implementierungsplattform von Serversystemen für TeleTrader zu bieten. Gemeinsam soll dieser Markt bearbeitet werden, um ein gebündeltes IT- und Börsensoftware-Know-how einzubringen. Die Call-Center und First Level-Support Lösungen, die BEKO ihren Kunden noch heuer anbieten wird, werden das Dienstleistungsspektrum der TeleTrader ergänzen. Der BEKO Bereich "BEKO New Economy" profitiert von der TeleTrader Leistungspalette, insbesondere von der Positionierung als Content-Provider und Eigentümer von Finanz-Web-Portalen. "Ich bin sehr zufrieden über diese Beteiligung, denn BEKO wird in Zukunft von diesem jungen, aufstrebenden Unternehmen massiv profitieren. Das Management und die Mitarbeiter von TeleTrader haben bis jetzt eindrucksvoll bewiesen, dass sie in einem boomenden Markt entscheidende Weichenstellungen vorgenommen haben und in Zukunft noch stärker vom Kuchen mitnaschen werden," sagt Prof. Ing. P. Kotauczek. Christian J. Baha: "Wir freuen uns, dass wir mit Prof. Kotauczek ein Aufsichtsratsmitglied gewinnen konnten, das durch seine langjährige Erfahrung in der Branche einen wichtigen Beitrag zur unternehmerischen Strategie leisten kann". TeleTrader, bereits jetzt in den wachstumsstarken e-Finanz Märkten bestens positioniert, bietet eine umfassende Leistungspalette mit den drei Segmenten Financial Software Applications, Web- und Mobile-Applications und Content- Providing an. Im Bereich Financial Software-Applications erstellt TeleTrader Software-Lösungen zur zielgruppenspezifischen Aufbereitung und graphischen Darstellung von internationalen Börsedaten. Chart Trader, Option Trader, Professional Trader und Portfolio Trader sind die High-Speed Performance-Tools, denen sowohl semiprofessionelle Kunden als auch Trading Floors und professionelle Händler nicht zuletzt aufgrund ihrer Datensicherheit vertrauen. Mit strategischen Partnerschaften wie z.B. Reuters und Futuresource/Bridge hat TeleTrader hier den entscheidenden Marktvorsprung. Im Bereich Web-und Mobile Applications bietet TeleTrader mit TeleTrader Web den Kunden leicht zu bedienende und hochfunktionale Applikationen auf Modul-Basis an, die sowohl für Finanz-Web-Portale als auch auf W@P-Basis eingesetzt werden können, wie z.B. Suchfunktionen für Quotes und Nachrichten, Price Pages, Java Trader, Portfolio Management etc. Banken, Finanzinstitutionen, Finanzportale, e-Broker, Print- und Internetmedien sind die Zielgruppen, die diese Applikationen im daily Business verwenden. Als Content Provider stellt TeleTrader gebündelte und aufbereitete Informationen wie Börsekursdaten, Optionen, Fonds, Unternehmenskennzahlen bis hin zu Analystenempfehlungen, plattformunabhängig allen Kunden zur Verfügung. Seit Mai betreibt TeleTrader auch ein eigenes Finanz-Web-Portal unter "TeleTrader.com". Gerade in diesem Geschäftsfeld sieht TeleTrader ein besonders hohes Entwicklungspotenzial. TeleTrader ist heute nicht nur in Österreich stark verankert, sondern auch in Deutschland und Holland mit starken internationalen Partnerschaften wie b.i.s. und wallstreet.online sowie Referenzkunden wie BMW, SKWB Schoellerbank, Volksbankdirekt oder Die Presse. Mit Beginn dieses Jahres ist es TeleTrader gelungen, Vendorverträge mit den Börsen Wien, Frankfurt, Zürich und N.Y abzuschließen. Mit einem starken Entwicklungsteam, einer klaren Strategie und strategischen Partnerschaften will TeleTrader die Internationalisierung weiter ausbauen und noch im Laufe des heurigen Jahres zentrale Sales Offices in London und N.Y.C eröffnen. Mit einer optimalen Kombination aus technischem und Content-Know-how hat sich TeleTrader in den stark wachsenden e Finanz-Märkten positioniert. "Wir wollen mit unseren Produkten einen wesentlichen Beitrag für die im Gang befindliche Revolutionierung des traditionellen Börsehandels hin zu vollautomatischen Plattformen zu leisten", sagt Vorstand Christian J. Baha. Die BEKO Holding notiert seit Juni 1999 am Neuen Markt Frankfurt und ist mit ihrer Tochter BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH Österreichs größtes, unabhängiges IT-Unternehmen. Im Geschäftsfeld BEKO Informatik ist BEKO einer der führenden Anbieter von Gesamtlösungen zum Thema IT-Consulting. CAD/CAM/CAE-Lösungen, Planung und Konstruktion sind das Kerngeschäft der BEKO Engineering. Im Bereich BEKO Informatik positioniert sich BEKO mit "Integrated Commerce" stärker als bisher im IT-Consulting. Von der Softwareentwicklung über die Geschäftsprozessanalyse und dem entsprechenden Projektmanagement kann der Kunde eines der umfassendsten Pakete in der Branche in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit den anderen Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien und Ungarn hat die BEKO Holding AG im vergangenen Jahr mit rund 1057 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz in der Höhe von EUR 80 Mio. erzielt, sowie ein EGT von EUR 8,7 Mio. BEKO ist einer der innovativsten Personalrecruiter mit einem der umfangreichsten Ausbildungsprogramme im Rahmen der BEKO Akademie. Die BEKO Holding AG verfolgt seit dem Börsegang eine aktive Akquisitions- und Beteiligungsstrategie. So plant BEKO die bereits bestehende Beteiligung an der deutschen AC Service AG soweit auszubauen, dass der Status einer "Significant Influence" gemäß "Rule 28" der IAS erreicht wird. Dazu Prof. Ing. Peter Kotauczek, Vorstandsvorsitzender der BEKO Holding AG: "In Zukunft wird sich BEKO verstärkt der "dotcom" Welt des Internets und Themen wie Voice-Communication und Application-Service-Providing stellen. Wir sehen in diesem Bereich - BEKO New Economy das Wachstumspotenzial für die Zukunft. Der Umstrukturierungsprozess der BEKO-Gruppe in Richtung New Economy hat bereits voll eingesetzt." Die Investmentpolitik der BEKO Holding AG umfasst Finanzbeteiligungen genauso wie strategische Partnerschaften oder die strategische Einflussnahme im Sinne einer Significant Influence. Ansprechpartner: TeleTrader.com Software AG Christian J. Baha Salzgries 15, 1010 Wien Tel. +43-1-5331656-0 Fax: +43-1-5331656-20 E-Mail: baha@teletrader.com BEKO Holding AG Prof. Ing. Peter Kotauczek Weißgerber Lände 38, 1030 Wien Tel. +43-1-7133733-0 Fax: +43-1-7133120-46 E-Mail:p.kotauczek@magnet.at www.beko-holding.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: BEKO Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: