BEKO Holding AG

euro adhoc: BEKO HOLDING AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
BEKO HOLDING AG übernimmt Mehrheit an der BRAIN FORCE HOLDING AG

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

30.09.2008

Ad-hoc Mitteilung BEKO HOLDING AG

. BEKO HOLDING AG übernimmt Mehrheit an der BRAIN FORCE HOLDING AG . Sachkapitalerhöhung durchgeführt . CROSS INDUSTRIES AG kündigt Übernahmeangebot zu 4,00 EUR je BEKO Aktie an

Die BEKO HOLDING AG (ISIN AT0000908603) hat am 30. September 2008 mit 53% der Anteile die Mehrheit an der BRAIN FORCE HOLDING AG im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung übernommen. Damit wurde die geplante Mehrheitsübernahme der BRAIN FORCE HOLDING AG vollzogen. Durch die Akquisition ist ein wesentlicher Schritt im Rahmen der Unternehmensstrategie zum weiteren Ausbau des Unternehmens als börsenotierte Engineering- und Informationstechnologie-Holding gesetzt worden. Die CROSS INDUSTRIES AG hat, wie bereits am 25. September 2008 bekannt gemacht, im Zuge dieser Sachkapitalerhöhung 5.091.276 Aktien der BEKO HOLDING AG erworben. Die CROSS INDUSTRIES AG hält nunmehr 47,83 % des Grundkapitals der BEKO HOLDING AG und hat ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der BEKO HOLDING AG gegen Zahlung eines Preises von 4,00 EUR je Aktie angekündigt.

Ein starkes Netzwerk Die BRAIN FORCE HOLDING AG ist für die BEKO Gruppe die optimale Erweiterung der Kompetenzen im Geschäftsfeld Informatik. Synergiepotentiale ergeben sich einerseits durch den Ausbau der Fachkompetenzen und Branchen im Geschäftsfeld Informatik. Der von der BEKO HOLDING AG eingeschlagene Wachstumspfad wird durch die damit verbundene internationale Expansion weiter vorangetrieben. "Mit dieser Akquisition schließt sich das starke Netzwerk für Engineering- und Informatik-Dienstleistungen unter dem Dach der BEKO HOLDING AG. In Abstimmung mit dem Partner CROSS Industries AG werden die Mehrmarkenstrategie und die operativen Aktivitäten der börsenotierten Tochterunternehmen fortgesetzt." sagt Prof. Peter Kotauczek, CEO der BEKO HOLDING AG.

Weitere Informationen werden am 15. Oktober 2008 im Rahmen der Roadshow von Börse Express und Aktienforum in Wien bekannt gegeben.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Dr. Max Höfferer
PR/IR & Communication
mailto:max.hoefferer@beko.at
http://www.beko.eu
Tel.: +43 1 797 50 - 759

Branche: Software
ISIN: AT0000908603
WKN: 920503
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Original-Content von: BEKO Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BEKO Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: