whiteboxx - Marktforschung & Kommunikationsberatung

Eurovision Song Contest als Social-TV: Zuschauer "sehen" jetzt den Austausch im sozialen Netz

Hannover (ots) - Der diesjährige Eurovision Song Contest (ESC) wird spannender als jemals zuvor. Die Zuschauer können erstmals live verfolgen, wie die Netzgemeinde das Ereignis kommentiert. Möglich macht dies das Social-Media-Visualisierungstool stream2essence, das bei den Halbfinals und dem Finale auf der deutschen ESC-Website ( http://www.eurovision.de ) zum Einsatz kommt. Das Tool ist eine Entwicklung des Marktforschungsinstitutes whiteboxx.

Stream2essence eröffnet ein neues visualisiertes Gemeinschaftserlebnis. Das Tool analysiert in Echtzeit hunderttausende von Sendungs-Kommentaren in den sozialen Netzwerken (wie etwa Facebook und Twitter) - und speist die Ergebnisse in anschauliche Zeitverlaufs-Graphen ein. Anhand dieser Graphen erkennt man auf einen Blick, ob die Mehrheit der TV-Zuschauer die eigenen Einschätzungen von ESC-Kandidaten und Auftritten teilt.

Die Graphen nehmen nicht nur Zuschauerwertungen in den Blick - anhand häufig verwendeter Eigenschaftswörter (Adjektiv-Graph) -, sondern auch besonders populäre Tweets (Retweet-Graph). Zeitmarken sorgen dafür, dass sich die Netz-Diskussion den Personen und Events zuordnen lässt. Besonders interessant: Als Meinungsbarometer lässt das neue Tool fundierte Gewinnerprognosen zu. Beim deutschen ESC-Vorentscheid im Februar wurde es bereits erfolgreich getestet.

Termine im Überblick:

ESC-Halbfinale 2016 am 10. Mai (Phoenix, 21 Uhr), zweites Halbfinale am 12. Mai (Phoenix, 21 Uhr), Finale am 14. Mai (ARD, ab 20:15 Uhr), jeweils mit TV-Livestream sowie Social-Media-Echtzeit-Visualisierung auf eurovision.de.

Weitere Informationen sowie aussagekräftiges Bildmaterial: 
http://ots.de/xfBu0 
Wie stream2essence funktioniert: 
http://ots.de/PGqaV 

Über whiteboxx - Marktforschung & Kommunikationsberatung

whiteboxx ist ein Marktforschungs- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Hannover. Zu den Kernkompetenzen von whiteboxx zählen u. a. die Social-Media-Forschung, Big-Data-Analysen sowie die Entwicklung und der Einsatz innovativer Forschungstechnologien und Anwendungen. Ein interdisziplinäres Team aus Psychologen, Informatikern, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaftlern betreut namhafte nationale und internationale Kunden.

Pressekontakt:


whiteboxx - Marktforschung & Kommunikationsberatung
Tim Büttner (Geschäftsführer)
Bödekerstraße 60
30161 Hannover
Tel.: (0511) 690 93 35
E-Mail: tim.buettner@whiteboxx-research.de

Original-Content von: whiteboxx - Marktforschung & Kommunikationsberatung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: