Lingea s.r.o.

Lingea aktualisierte Dict.com für den deutschen Markt: nun stehen 32 Online-Fachwörterbücher auf einer Plattform zur Verfügung

Prag (ots/PRNewswire) - Die Welt ist in Bewegung. Die Notwendigkeit, sich gegenseitig zu verstehen, ist kontinuierlich gewachsen und Englisch hat nach und nach seinen Status als Lingua franca verloren. Lingea führt die Lösung auf den deutschen Markt mit Dict.com ein, einem Wörterbuchportal. Auf dem Portal kann Deutsch mit 32 Sprachen kombiniert werden. Hierbei handelt es sich nicht um Maschinenübersetzungen. Alle Wörterbücher wurden von professionellen Linguisten erstellt, die diese auch aktualisieren und neue Schlagwörter und Sprachen hinzufügen. Das Portal ist benutzerfreundlich mit einer intuitiven und effizienten Suche.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160302/339680LOGO ) 

Hochqualitative Wörterbücher

Eingaben werden "buchähnlich" verarbeitet, jedoch von den neuesten Technologien kontrolliert. Neben den Übersetzungen verfügen alle Wörterbücher über Informationen zur Grammatik, Aussprache und Kollokationen. Für die Hauptsprachen gibt es auch eine Audio-Aussprache, einen Überblick über die Grammatik sowie umgangssprachliche Ausdrücke. Das Portal kann daher zum Selbststudium beziehungsweise für Weiterbildungszwecke genutzt werden. Das Wörterbuch wird definitiv auch all jene zufriedenstellen, die auch an exotischen Sprachen interessiert sind. Die kleineren Sprachen weisen im Durchschnitt ungefähr 40.000 Einträge auf und es stehen auch Umschriften, Morphologie und Beispiele zur Verfügung.

Technologie für eine einfache Suche

Suchfunktionen sparen Zeit und Erhöhen die Chancen, eine korrekte Übersetzung zu finden. Es werden schnell beiden Seiten des Wörterbuchs durchsucht und es werden sofort alle Suchergebnisse für ein spezifisches Wort angezeigt. Die Technologie hilft sogar, wenn die Eingabe in einer spezifischen Sprache nicht richtig ist - sie erkennt Tippfehler und verschiedene grammatikalische Formen. In vielen Online-Wörterbüchern können nicht lateinische Zeichen oder Wörter mit diakritischen Zeichen einfach nicht eingegeben werden. Dict.com hat dieses Problem mit einer integrierten virtuellen Tastatur gelöst, mithilfe derer Wörter auch ohne diakritische Zeichen oder in lateinischer Umschrift eingegeben werden können.

Dank RWD (Responsive Web Design) können die Wörterbücher auf einer großen Bandbreite an Geräten genutzt werden: von Desktop-Computern und Notebooks bis hin zu Tablets und Mobilgeräten.

Das Portal wurde im Jahr 2013 von Lingea gestartet. Das Unternehmen ist in sechs europäischen Ländern tätig und spezialisiert sich auf die Entwicklung von elektronischen und gedruckten Wörterbüchern und Sprachwerkzeugen.

Pressekontakt:

für die Medien:
Kv?toslava Kova?íková
Marketing Manager
Lingea s.r.o.
kveta@lingea.com
+420-732-519-299
http://www.lingea.com
Original-Content von: Lingea s.r.o., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: