Zentralmuseum für Textilindustrie Lódz

15th International Triennial of Tapestry, ?ód? 2016

Internationale Triennale der Bildwirkerei ist zur Zeit die größte, älteste und die renommierteste Ausstellung zur Förderung der Textilkunst

Lodz (ots) - Die Ausstellung ist vom 09. Mai 2016 bis zum 30. Oktober 2016 im Centralne Muzeum W?ókiennictwa w ?odzi (Das Zentrale Textilmuseum in Lodz, Polen) geöffnet.

Die Triennale ist eine Ausstellung und zugleich ein Wettbewerb, der alle drei Jahre stattfindet. Alle Arbeiten, die zum Wettbewerb angemeldet wurden, mussten außer den künstlerischen auch technische Kriterien erfüllen - die Arbeiten sollten aus Textilrohstoffen und von guter Bindungstechnik sein.

Die Wettbewerbsteilnehmer wurden von den Beratern der einzelnen Länder und dem Programmrat der 15. Internationale Textilkunst-Triennale in Lodz gewählt.

Dieses Jahr werden an der Ausstellung 135 Künstler aus 46 Ländern: Argentinien, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Chile, China, Kroatien, Zypern, der Tschechischen Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Spanien, Irland, Island, Israel, Japan, Kanada, Kolumbien, Costa Rica, Litauen, Lettland, Mexiko, Moldawien, den Niederlanden, Deutschland, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Rumänien, Serbien, der Slowakei, Slowenien, Schweden, der Schweiz, Taiwan, der Türkei, der Ukraine, den Vereinigten Staaten von Amerika, Ungarn, Großbritannien und Italien teilnehmen.

Die internationale Jury besteht aus weltbekannten Experten und Künstlern, die sich mit der Textilkunst beschäftigen. Die Namen der Preisträger werden am 9. Mai 2016 auf einer Vernissage bekannt gegeben.

Die 15. Internationale Textilkunst-Triennale in Lodz, ?ód? 2016 ist eine Präsentation der neuesten Leistungen auf dem Gebiet der Kunsttextilien in der Welt. In der Aufstellung werden verschiedene Arbeiten, angefangen von den traditionellen Wandgobelinen, über 3D Skulpturformen bis zu Textilinstallationen präsentiert.

Die 15. Internationale Textilkunst-Triennale in Lodz wird von 96 anderen Veranstaltungen im Jahre 2016 in ganz Polen begleitet.

Mehr unter: www.muzeumwlokiennictwa.pl/1-triennale?lang=en

Rückfragehinweis:
   Ewa Czesna
   telefon +48 42 683 26 84 w. 263
   e-mail: promocja@muzeumwlokiennictwa.pl 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18737/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Zentralmuseum für Textilindustrie Lódz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: