Corona

Mexikanische Lebensfreude am Cinco de Mayo: Feiertag mit südamerikanischem Flair

Mexikanische Lebensfreude am Cinco de Mayo: Feiertag mit südamerikanischem Flair
Mexikanische Lebensfreude am Cinco de Mayo: Feiertag mit südamerikanischem Flair. Corona Premium-Lagerbier. Bild: Anheuser-Busch InBev 2016. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/120423 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Corona"

Bremen (ots) - Der 5. Mai, auf Spanisch 'el Cinco de Mayo', ist ein mexikanischer Feiertag mit kriegerischem Ursprung: Im Jahr 1862 besiegte an diesem Tag die mexikanische Kavallerie in der "Schlacht von Puebla" die zahlenmäßig deutlich überlegene französische Armee. Diese historische Heldentat feiern viele Mexikaner mit prächtigen Umzügen und stoßen mit dem ebenso traditionsreichen mexikanischen Premium-Lagerbier Corona Extra auf ihre Nationalhelden an.

Ein Höhepunkt im mexikanischen Fest-Kalender ist der Feiertag Cinco de Mayo. Er findet statt im Gedenken an die legendäre "Schlacht bei Puebla" am 5. Mai 1862: Obwohl die mexikanische Armee den französischen Truppen zahlenmäßig weit unterlegen war, gelang ihr ein heldenhafter Sieg. Seither feiern die Menschen in Mexiko, insbesondere am historischen Schauplatz der Schlacht in Puebla, nach allen Regeln der Kunst: Die Einwohner schmücken die Straßen mit bunten Bannern und veranstalten Tanzaufführungen zu traditioneller Musik und in farbenfrohen, folkloristischen Kostümen.

Einen besonderen Stellenwert hat der Cinco de Mayo auch für die mexikanisch-stämmige Bevölkerung in Nordamerika: In den USA finden rauschende Umzüge und farbenfrohe Paraden statt, vergleichbar mit den Festzügen der Iren am St. Patrick's Day. Auch im kanadischen Ontario werden beim "Cinco de Mayo Street Festival" die mexikanische Küche, Kultur und Musik zelebriert.

In dieser ausgelassenen Atmosphäre ist für viele Feiernde Corona Extra das Getränk ihrer Wahl. Dieses in Mexiko gebraute und abgefüllte Premium-Lagerbier zeichnet sich durch eine leicht süßliche, malzige Würze aus. Und ein unvergesslicher Moment ist nicht nur beim Cinco de Mayo das einzigartige Limetten-Ritual: Corona auf, Limette rein - und genießen. Die spritzige Südfrucht unterstreicht die frische Note des mexikanischen Premium-Lagers perfekt. Es ist sehr ausgewogen in Bezug auf Aroma, Hopfen-, Malz- und Hefegeschmack und hat einen Alkoholgehalt von 4,5 Vol. %.

Über Corona: Wie der Cinco de Mayo hat Corona Extra eine lange Geschichte: Im Jahr 1925 wurde das Bier zum ersten Mal in der Cervecería Modelo in Mexiko City gebraut und wird seitdem ausschließlich in Mexiko in die unverkennbaren transparenten Flaschen mit dem aufgedruckten Etikett abgefüllt. Inspiriert von der heißen, mexikanischen Sonne, dem Strandflair und der endlosen Weite des Meeres, stieg Corona Extra zum weltweit beliebtesten Bier aus Mexiko auf. Heute ist das Premium-Lager in mehr als 180 Ländern erhältlich und gehört in vielen von diesen zu den führenden importierten Premium Biersorten. In den 1940er Jahren führte Corona Extra das nie zuvor gesehene aufgemalte Etikett ein. Die Symbole der Krone und des Greifs von Apollo stehen dabei für den hohen Produktanspruch. Immerhin ist Apollo der mythische Beschützer der Sonne und des Goldes, zwei Begriffe, die eng mit Corona in Verbindung stehen.

Weitere Informationen unter: https://corona.de

Bildmaterial: Produktabbildungen finden Sie in unserer Mediadatenbank unter http://ab-inbev-media.de oder wenden Sie sich direkt an unseren Unternehmenskontakt oder unser Pressebüro.

Unternehmenskontakt:

Anheuser-Busch InBev 
Oliver Bartelt
Telefon: 0421-5094 4854
E-Mail: oliver.bartelt@ab-inbev.com

Pressebüro:
Ketchum Pleon GmbH
Anette Weidner
Telefon: 069-24286 170
E-Mail: anette.weidner@ketchumpleon.com
Original-Content von: Corona, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: