Pop-up PR Boutique

zimpel: Unser Telefonat zum Mailing

zimpel: Unser Telefonat zum Mailing
Hafenkräne
Artikel zum Thema "Was trägt die PR heute?"

Text-Teaser Beispiel: Im Sommer besonders schön: Der Hamburger Hafen

vielen Dank für das nette Telefonat soeben.

Wie angesprochen, haben wir das Mailing im zimpel komplett auf neue Füße gestellt. Damit Sie einen Eindruck davon gewinnen, wie eine zimpel-E-Mail beim Empfänger ankommt, habe ich Ihnen diese E-Mail direkt aus dem zimpel geschickt.

Hier folgt eine kurze Übersicht der integrierten Mailing-Features:

Abgesehen davon, dass Ihre Verteiler im zimpel stets auf dem aktuellsten Stand sind und eventuelle "Doppler" bei der Kombination mehrerer Verteiler automatisch abgeglichen werden, bietet unser Mailing auch professionelle technische Funktionen wie einen zeitversetzten Versand an die einzelnen Kontakte.

Neben Ihrem Firmenlogo am Kopf des Mailings können z.B. Fotos und Dokumente inkl. passender Bildunterschriften eingepflegt werden. Alle Anhänge werden als Thumbnail angezeigt und zum Herunterladen bereitgestellt, jedoch ohne die Mailbox des Empfängers zu belasten.

Ein Aktionsbutton in der E-Mail verweist auf zusätzliche Informationen, die unter einer von Ihnen angegebenen URL abrufbar sind. Als Beispiel habe ich hier einen Link auf einen Artikel aus unserem Magazin "Treibstoff" eingesetzt.

Diese Optionen sind natürlich frei wählbar. Wenn Sie die Eingabefelder nicht mit Inhalt füllen möchten, ist das ohne Weiteres möglich.

Sobald Sie Ihr Mailing aus zimpel versenden, erhalten Sie einen Versandreport mit der Angabe der Zustellquote und zusätzlichen Details zum Versand.

Ich würde mich freuen, wenn einige dieser Features für Sie nützlich sind. Für alle Fragen rund um zimpel stehe ich Ihnen und Ihren KollegInnen immer gern zur Verfügung.

Sommerliche Grüße aus Hamburg sendet
Katharina Heimes 

Original-Content von: Pop-up PR Boutique, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: