Viking Cold Solutions

Europäische Kühlhäuser und Supermärkte können Spitzenverbrauch bei Elektrizität mit "Thermal Energy Storage" um bis zu 90 % reduzieren

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - US-Innovator führt Technik ein, die Solarstrom zur Verminderung von Kosten und Kohlendioxidemissionen sowie für Schutz des Netzes in europäischen Kühlhäusern und Supermärkten nutzt.

Viking Cold Solutions(TM), führender Anbieter im Bereich "Thermal Energy Management", hat heute auf der Hannover Messe, der weltweit führenden Messe für Industrietechnik, die Einführung von Solar Energy Storage(TM) angekündigt.

Das System vereint Viking Colds patentiertes "Thermal Energy Storage"-System mit Solardächern (PV), um rund um die Uhr umweltfreundliche, kostengünstige Energieeinspeisung für Kühlhäuser, Supermärkte und Versorger bereitzustellen. Das System kann die Spitzennachfrage nach Elektrizität um bis zu 90 % reduzieren. Damit sparen Kunden Geld und die Netzbelastung wird ausgeglichener.

James Bell, CEO von Viking Cold Solutions, sagte:

"Solarenergie hat sich als günstige, zuverlässige und umweltfreundliche Quelle bewährt. Bis jetzt aber war die Nutzung für die fortlaufende Kühlung wegen des wechselnden Angebots ein Problem."

"Der fehlende Baustein war kostengünstige und zuverlässige Speicherung thermischer Energie. Unser System verbessert die Nutzbarkeit der Solarenergie für Betreiber von Kühlhäusern, da Energie in Speicherzellen geladen werden kann. Damit werden Produkte nachhaltig geschützt und die Energiekosten im Betrieb gesenkt."

Die Technik ermöglicht Kühlhäusern, Supermärkten und Netzbetreibern intelligente Speicherung unter Einsatz durch PV erzeugten Stroms in Kühlanlagen, welche die Energienutzung verschieben und Energiekosten senken. Die patentierten Thermal Energy Storage Cells stammen aus einem Projekt der NASA zur Nutzung von Latentwärmespeichern zur Absorption eindringender Wärme, damit Produkte auf der Zieltemperatur verbleiben. Diese umweltfreundliche Lösung löst eines der größten Probleme bei der Nutzung der Solarenergie durch Reduzierung der Variabilität dieser Stromquelle.

Solar Energy Storage von Viking Cold wird zu einem für Europa wichtigen Zeitpunkt auf den Markt gebracht, da man dort das bindende Ziel gesetzt hat, im Jahr 2020 mindestens 20 % der Energie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen. "Viking Colds Solar Energy Storage steht bereit, Europa bei der Erfüllung der Zielsetzung im Bereich erneuerbarer Energie zu helfen und zudem das Netz durch Reduzierung der Spitzennachfrage zu entlasten", sagte James Bell. "Erneuerbare Energien setzen sich immer weiter durch und werden letztlich die Kapazität konventioneller Ressourcen übersteigen, für die Variabilität der erneuerbaren Quellen zu kompensieren."

Versorger profitieren von Viking Colds Solar Energy Storage durch Bereitstellung eines Puffers effizienter und umweltfreundlicher Thermal Energy Storage auf Abruf und vor Ort. Das Produkt stabilisiert zudem das Netz, da Nutzer und Anbieter von Elektrizität mit wechselndem Verbrauch sich sicher verbinden können und vorgeschriebene örtliche Zielsetzungen zur Energiespeicherung erreicht werden.

Solardächer erzielen zusammen mit Viking Colds Solar Energy Storage(TM) für Unternehmen und Netzbetreiber in ganz Europa eine Reihe von Vorteilen:

- Steigerung des Wertes von PV - Energie wird tagsüber erzeugt und 
  nachts zur Kühlung genutzt (mehr Einsparung). 
- Kostengünstig und langfristig - Solardächer sind zusammen mit 
  Viking Colds Solar Energy Storage kostengünstig und für eine 
  Lebensspanne von mindestens 20 Jahren oder die Lebensdauer der 
  Einrichtung gebaut, bei minimaler Wartung. 
- Geringere Gebühren bei Hauptnutzungszeit - Abbau oder Verschieben 
  von Spitzenverbräuchen im Laufe des Tages führt zu Einsparungen in 
  Zeiten der Spitzenbelastung oder niedrigen Angebots erneuerbaren 
  Stroms. 
- Reduzierung des Betriebsrisikos - Thermisches Backup ermöglicht 
  Kunden die Beibehaltung sicherer Temperaturen und die Erhaltung der
  Qualität von Lebensmitteln bei Stromausfall und Ausfall von 
  Gerätschaften. Dies eliminiert Verluste verderblicher Lebensmittel 
  und reduziert Unterbrechungen der betrieblichen Tätigkeit. 
- Wirtschaftliche Entwicklung - Solardächer und Viking Colds Solar 
  Energy Storage nutzen Techniker und Arbeitnehmer vor Ort, womit die
  Investitionen der örtlichen Wirtschaft zugute kommen.  

Zusammen mit wachsender Bevölkerung hat die Nachfrage nach frischen und gefrorenen Produkte den Bedarf nach Kühlung weltweit stark steigen lassen. Die Europäische Kommission prognostiziert, dass der Bedarf für Kühlung in Europa bis zum Jahr 2030 um 73 % wächst.

Über Viking Cold Solutions(TM)

Viking Cold Solutions(TM) ist Anbieter im Bereich Energieeinspeisung mit dem Schwerpunkt, die Kühlhäuser der Welt intelligenter und effizienter zu gestalten. Die "Thermal Energy Storage"-Systeme des Unternehmens haben für die Kunden zu Ersparnissen von mehr als 5.587 MWh Energie geführt und damit die Atmosphäre um 3.853 Tonnen Kohlendioxid entlastet. Das Team des Unternehmens verfügt über große Fachkenntnis in den Bereichen Energiemanagement für Kühlhäuser und Supermärkte und Systeme zur Speicherung thermischer Energie. Viking Colds umweltfreundliche Lagerlösungen reduzieren Betriebskosten und betriebliches Risiko für Kühlhäuser und Supermärkte mit hohem Energiebedarf im Bereich der Kühlung. Das Unternehmen expandiert in den USA und international schnell. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vikingcold.com.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in Viking Colds 90-sekündigem Video (http://www.hannovermesse.de/de/news/mediathek/videos/video-detailansicht.xhtml?id=AVID445867), in dem das Wirkungsprinzip der Technik erklärt wird.

Pressekontakt:

Collin Coker
ccoker@vikingcold.com
+1-832-497-5205

Original-Content von: Viking Cold Solutions, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: