HIT Robot Group

HRG war auf dem China-Israel Investment Summit vertreten, um chinesische Robotik-Start-ups zu beraten und seine internationale Zusammenarbeit zu stärken

Harbin, China (ots/PRNewswire) - HIT Robot Group ("HRG" oder die Gruppe), Chinas führendes Roboterunternehmen, war in der vergangenen Woche auf dem Third China-Israel Investment Summit in Zhuhai, Provinz Guangdong, vertreten. Bei einer Podiumsdiskussion teilte Yu Zhenzhong, Senior Vice President von HRG, seine Erkenntnisse über die chinesische Robotikbranche mit den Teilnehmern und verlangte nach mehr Zusammenarbeit mit israelischen Ansprechpartnern.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/531258/YuZhenzhong_Panel_Speech.jpg

Das China-Israel Investment Summit startete 2016 als Veranstaltung zur Förderung von Hightech-Innovation und der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen in China und Israel. Die zwei bisherigen Veranstaltungen fanden in Beijing im Januar bzw. in Tel Aviv im September 2016 statt.

Bei der Podiumsdiskussion über die Zukunft der Robotikbranche teilte Hr. Yu seine Erkenntnisse mit Unternehmensführern und Experten aus beiden Ländern. Er merkte an, dass chinesische Robotikunternehmen zwar nach wie vor bei der Fertigung qualitativ hochwertiger Kernkomponenten schwach seien, dass sie aber bei der Entwicklung intelligenter Technologie großes Potenzial aufwiesen.

Nach Yus Meinung ist das größte Problem chinesischer Robotik-Start-ups die mangelnde Finanzierung. "Das Robotergeschäft ist Technologie- und Kapitalintensiv. In China können viele Start-ups in den Händen von Gründern mit einem reinen Technologiehintergrund nur wenige Jahre überleben. Ohne Geschäftserfahrung sind sie nicht in der Lage, eine angemessene Plattform für den Vertrieb ihrer Produkte und Dienstleistungen zu finden. Daher ist die finanzielle Unterstützung, die sie erhalten, ebenfalls eingeschränkt", sagte er.

Damit sie überleben können, schlug Yu den chinesischen Robotik-Start-ups vor, sich auf die Bereitstellung von Anwendungs- und Integrationslösungen im nachgelagerten Bereich durch den Einsatz bestehender Ressourcen zu konzentrieren und die wichtigsten bestehenden Bedürfnisse von Kunden zu befriedigen. Er wies ebenfalls darauf hin, dass Start-ups sehr hart an der Verbesserung der Qualitätskontrolle beim Design von Robotiksystemen und des Arbeitsflusses arbeiten müssen.

Seit der Gründung des Unternehmens hat HRG die Innovation bei Robotik unterstützt. Im Mai veranstaltete HRG ein Forum und einen Roadshow-Wettbewerb an der University of Maryland, um herausragende Start-ups für ihre Innovationsbemühungen zu ehren. Im Jahr 2016 organisierte HRG die Robotics Entrepreneurship Competition des 15. College Robotics Contest zur Unterstützung chinesischer Hochschulstudenten bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen in Zusammenhang mit Robotik.

Zvi Shiller, Vorsitzender der israelischen Robotikvereinigung, schlug ein Robotikinstitut zur Unterstützung von chinesischen und israelischen Start-ups vor. In seiner Antwort erklärte Yu, HRG werde den Plan gerne in Erwägung ziehen und die Zusammenarbeit mit israelischen Ansprechpartnern in der Zukunft stärken.

Über HIT Robot Group

HIT Robot Group (HRG) wurde im Dezember 2014 mit Unterstützung der Provinzregierung von Heilongjiang, der Stadtregierung von Harbin sowie des Harbin Institute of Technology (HIT) gegründet. Das Unternehmen produziert ein umfassendes Angebot an Robotern, einschließlich Industrieroboter, Serviceroboter sowie Spezialroboter, und bietet damit verbundene technische Beratung, Systemintegrationslösungen und Vertriebsdienste an. HRG hat seinen Firmensitz in Harbin, ist in 13 wichtigen Städten Chinas vertreten und betreibt fünf internationale Büros in Maryland, Kalifornien, Frankfurt, Seoul und Tokio.

Pressekontakt:

Yang Gao
+86-150-4500-9639
gaoy@hitrobotgroup.com

Original-Content von: HIT Robot Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HIT Robot Group

Das könnte Sie auch interessieren: