HIT Robot Group

HIT Robot Group nimmt teil an WRC 2016, präsentiert dort auf der Bühne ihr neuestes System für nanorobotische Manipulationen

Peking (ots/PRNewswire) - Chinas führender Roboterhersteller, die HIT Robot Group (HRG), wird auf der vom 20. bis 25. Oktober in Peking stattfindenden 2016er World Robot Conference (WRC) sein neues Nanomanipulationssystem vorstellen. Im vergangenen Jahr präsentierte HRG sein hochmodernes Nano-Robotic Manipulation System, das seitdem viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, da es Möglichkeiten eröffnet, Werkstoffe auf Nanoebene zu bearbeiten.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161012/427671)

Dank jahrelanger Forschungsarbeit ist es der HIT Robot Group gelungen, in einem Rasterelektronenmikroskop-Vakuum (REM) für Manipulationen auf Nanoebene geeignete Systeme um Positionssensoren zu ergänzen. Dadurch erreicht das Nanomanipulationssystem zusätzliche Beweglichkeit und Genauigkeit sowie ein weltweit unerreichtes Maß an Automatisierung und Integration. Weil das Unternehmen diese Hürde nehmen konnte, wurde eine Kommerzialisierung der Nanorobotik machbar, weshalb sich das System auch an die Spitze des Feldes setzen konnte.

Dank dieser modernen Technologie erstreckt sich der Anwendungsbereich der Nanomanipulation weit über den Bereich der medizinischen Versorgung hinaus. Ein Beispiel sind neue Nanomaterialien. Dank dem Nanomanipulationssystem von HRG können Wissenschaftler nun Nanomaterialien greifen, bewegen und sogar zusammenfügen. Dadurch wird die Erprobung neuer Nanomaterialien deutlich einfacher und präziser.

"Wir sehen große Möglichkeiten bei der Nanomanipulation, speziell in Bereichen, die das Wohlergehen der Menschen steigern und die Produktivität der Gesellschaft tatsächlich verbessern", sagte HRG-Vice-President Zhu Lei. "Stellen Sie sich das System wie eine Nanohand vor, so beweglich wie die menschliche Hand, nur dass man damit auf Nanometerebene agieren kann, 50.000-mal so fein wie ein einzelnes Haar."

"Mit Blick auf die Ausweitung der Familie der Nanomanipulationssysteme und ihren Wettbewerbsvorteil in F&E verfolgt HRG die Vision, global eine Spitzenposition für Präzisionsinstrumente und Robotik einzunehmen", so Zhu weiter.

HRG arbeitet seit Langem daran, Chinas modernste Roboter zu entwickeln, darunter auch Weltraumroboter sowie ein Mondfahrzeug, außerdem will das Unternehmen nun auch im Bereich der Nanomanipulationen Pionierarbeit leisten. Dabei kann HRG auf den großen Erfahrungsschatz des Harbin Institute of Technology und die Unterstützung der Kommunalverwaltung zurückgreifen.

Über die HIT Robot Group

Die HIT Robot Group (HRG) wurde 2014 gegründet und zählt zu Chinas führenden Robotikriesen. Unter den Investoren finden sich die Provinzregierung von Heilongjiang, die Kommunalverwaltung von Harbin und das Harbin Institute of Technology (HIT). Zu den wichtigsten Geschäftsfeldern gehört die Herstellung einer Vielzahl von Robotern und Roboterzubehör für unterschiedliche Industriezweige. Außerdem steht man Technologieunternehmen mit Lösungen und Dienstleistungen zur Seite.

Über die World Robot Conference

Die WRC wird gemeinsam von der China Association for Science and Technology (CAST) und dem Ministerium für Industrie und Informationstechnologie durchgeführt. Die Konferenz bietet Robotikexperten und Herstellern aus aller Welt eine Plattform zum Ideenaustausch und zur Präsentation ihrer aktuellsten Erkenntnisse. Jedes Jahr finden im Rahmen der Konferenz Foren statt, es gibt eine Expo sowie Roboterwettbewerbe. Dabei werden die neuesten Errungenschaften sowohl der akademischen wie auch der industriellen Roboterforschung in China vorgeführt.

Pressekontakt:

Irene Li
+86 152-2150-2606
liyr@hitrobotgroup.com

Original-Content von: HIT Robot Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HIT Robot Group

Das könnte Sie auch interessieren: