UBM EMEA

Medtec Europe schließt mit 5 Prozent Wachstum

Amsterdam (ots/PRNewswire) - "Nicht nur zahlenmäßig, sondern vor allem inhaltlich ein voller Erfolg"

Mehr Besucher, mehr Aussteller und mehr Formate - mit diesem Fazit schloss die diesjährige Medtec Europe am 14. April ihre Pforten. 6.813 Besucher aus 72 Ländern und damit 5 Prozent mehr als im Vorjahr besuchten Europas führende Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart. Im 15. Jahr ihres Bestehens konnte die Medtec ihre zunehmende internationale Bedeutung bestätigen. Besonders stark war dieses Jahr das Wachstum bei Besuchern aus Großbritannien (+29 %) und Irland (+31 %). Die Stimmung unter den 620 Ausstellern (+2 %) war daher durchweg bestens. Ein Eindruck, der sich in der hohen Zahl an Buchungen für die nächste Ausgabe manifestiert. 65 Prozent der Ausstellungsfläche der vom 4. bis 6. April stattfindenden Medtec Europe 2017 sind bereits jetzt vergeben.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130723/629764-a )

Allerorten beste Stimmung

Stellvertretend für die Branche zieht Niklas Kuczaty, VDMA - Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik, eine positive Bilanz: "Die Aussteller zeigten sich über den Messeverlauf der Medtec sehr zufrieden. Maßgeblich dazu beigetragen haben die neuen Formate, die bei den Besuchern auf breite Zustimmung gestoßen sind. Gemeinsam mit UBM gilt es nun, das Konzept für 2017 weiter zu optimieren und das Profil der Medtec weiter zu schärfen." Anne Schumacher, Brand Director UBM: "Dieses Jahr war nicht nur zahlenmäßig, sondern vor allem inhaltlich ein voller Erfolg. Wir haben eine Vielzahl an innovativen Formate eingeführt, die allesamt hervorragend angenommen wurden." Dazu zählten zum Beispiel geführte Besuchertouren, das Exhibitor Theatre, in dem führende Aussteller in komprimierten Präsentationen neueste Entwicklungen und Zukunftstechnologien vorstellten, oder die Livedemonstration einer Reinraum-Produktionslinie. Die mehr als 100 angebotenen Informationsveranstaltungen wurden von über 1.400 Besuchern frequentiert. Ebenfalls sehr gut angenommen wurde das Medtec Meetings Programme: Insgesamt beeindruckende 641 Meetings wurden über das Business-Dating-Portal vermittelt. Brian Reece, CEO & Managing Director bei Sheffield Medical Precision: "Die Veranstaltung war hervorragend für uns. Viele Besucher waren uns vorher noch nicht bekannt, aber wir trafen genau die richtigen Personen. Wir haben viele gute Kontakte für weitere Verhandlungen knüpfen können und fanden genau die Unterstützung, die wir für unsere Kunden in Europa und darüber hinaus brauchen. Medtec Europe ist ein sehr effektives Event in diesem Marktsegment, das wir gerne wieder besuchen."

Anne Schumacher: "Für uns ist dieses positive Feedback eine Bestätigung unseres Anliegens, für Aussteller und Besucher optimale Voraussetzungen für Business zu schaffen, zu informieren und zu inspirieren."

3D-Side gewinnt Preis der Start-up Academy

Das belgische Start-up 3D-Side hat die begehrte Trophäe der Medtec Europe gewonnen und sich damit gegen insgesamt 60 Einreichungen durchgesetzt. Die Auszeichnung wird im Rahmen des "Start-up Academy"-Förderprogramms verliehen. Unter anderem bekommen junge Unternehmen hier kostenfrei Ausstellungsfläche zur Verfügung gestellt. Ausgezeichnet wurde ein wegweisendes Konzepts, mithilfe dessen Schädelverletzungen schneller und genauer repariert werden können. Anhand der medizinischen Bilder eines Patienten wird mittels 3D-Druck ein Implantat geschaffen, das der Chirurg mit Knochenzement genau und intraoperativ an die Verletzung des Patienten angleichen kann. So werden wertvolle Zeit und Kosten (50 %) gespart. Zusätzlich zur Auszeichnung, PR-Unterstützung und einer Geldprämie von 2.000 Euro wird der Sieger der Start-up Academy 2016 in ein Mentorenprogramm aufgenommen.

Weitere Stimmen zur Medtec Europe 2016

Jonas Frey, stellvertretend für mehrere Dutzend Aussteller des Schweizer Pavillons: "Die Medtec Europe lief für unsere Aussteller ausgezeichnet, die Besucherzirkulation im Schweizer Pavillon war sehr gut. Die meisten unserer Aussteller hatten einen erfolgreichen Auftritt und konnten qualitativ hochwertige Kontakte für weitere Verhandlungen schließen. Insgesamt war der Auftritt des Schweizer Pavillons sehr gelungen. Wir nehmen seit mehr als zehn Jahren an der Medtec Europe teil und werden im nächsten Jahr definitiv wiederkommen. Gerne wiederholen wir dann auch die Wine & Cheese Party. Die ist eine sehr gute Gelegenheit für unsere Aussteller, ihre Kunden und VIP-Gäste einzuladen, mit anderen Ausstellern ins Gespräch zu kommen und die tolle Veranstaltung zu genießen."

Anne Legain, Marketing & Sales bei Statice: "Die Medtec Europe war eine sehr spannende Veranstaltung. Wie auch im letzten Jahr konnten wir beim Medtec Meetings Programme einige sehr nützliche Kontakte knüpfen. Statt Quantität zählte hier Qualität - die wichtigste Basis für weitere Verhandlungen und gute Deals. Insgesamt eine super Show."

Über UBM EMEA

UBM EMEA verbindet Menschen und bietet Unternehmen die Möglichkeit, über fünf Kontinente hinweg geschäftliche Verbindungen zu knüpfen, Kunden zu treffen, neue Produkte vorzustellen, die eigene Marke zu bewerben und ihren Marktanteil auszubauen. Das wird möglich durch Premiummarken wie Medtec, Fi Europe, Routes, CPhl, IFSEC, Ecobuild, Seatrade und viele andere. UBM EMEA Ausstellungen, Konferenzen, Award-Programme, Publikationen, Websites, Trainings und Zertifizierungsprogramme sind ein wesentlicher Bestandteil der Marketingmaßnahmen von Unternehmen aus sieben Industriezweigen.

Über Medtec Europe

Die Medtec ist eine der führenden Fachmessen für Medizintechnik in Europa. Sie bietet Brancheninsidern direkten Zugang zu neuesten Technologien und Lösungen sowie einzigartige Möglichkeiten für Networking und Fortbildung. Seit mittlerweile 15 Jahren findet das jährlich von rund 6000 Entscheidern aus 64 Ländern besuchte Event in Stuttgart, dem Herzen der deutschen Medizintechnikindustrie, statt.

UBM EMEA verpflichtet sich zu kontinuierlicher Verbesserung und Nachhaltigkeit

Um langfristige Rentabilität zu gewährleisten, hat UBM EMEA das Ziel, ein führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit zu sein, und richtet alle wichtigen unternehmerischen Entscheidungen auf seine Nachhaltigkeitsstrategie aus. Für UBM EMEA ist es ungemein wichtig, dass wir uns über die Auswirkungen, die unsere Handlungen auf die Umwelt und die Gemeinden, in denen unsere Veranstaltungen stattfinden, bewusst sind. Ein Grundstein für unsere Reise in Richtung Nachhaltigkeit ist unsere Zertifizierung nach ISO 20121 - das nachhaltige Eventmanagementsystem. UBM EMEA ist eine der ersten großen Organisatoren, die dieses Prinzip erfolgreich umsetzt und es auch geschafft hat, das nachhaltige Eventmanagementsystem nach den Richtlinien der internationalen Norm ISO 20121 zu erfüllen.

Pressekontakt:

+492241/95978-13
E: fabienne.valambras@ubm.com

Original-Content von: UBM EMEA, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: