Bauzentrum Kömpf

easyKAUF: Die Verbindung zweier Welten
Das Bauzentrum Kömpf führt Touch-Infoterminals in seinen Baumärkten ein und durchbricht damit die Grenze zwischen Offline- und Onlinehandel

Calw/Sindelfingen/Karlsruhe (ots) - Mit easyKAUF beschreitet das Bauzentrum Kömpf (Calw und Sindelfingen) zusammen mit seinem Partner Flagbit GmbH & Co. KG (Karlsruhe) absolutes Neuland im E-Commerce-Handel und führt Omnichannel-Touchscreens in seinen Baumärkten ein. Für den Kunden im Baumarkt ist das nicht einfach nur ein neuer Service; es ist eine neue Dimension des Shoppings: Stationärer Handel und Online-Shop verschmelzen.

Die Konsumwelt befindet sich in einem digitalen Umbruch: Ohne einen Internet-Shop geht heute auch im Einzelhandel nichts mehr. Mit easyKauf, das von dem Karlsruher IT-Unternehmen Flagbit ganz neu entwickelt wurde, geht das Bauzentrum Kömpf jetzt noch einen Schritt weiter und löst die Grenzen zwischen online und offline auf. "Mit easyKauf haben wir ein neues, innovatives Medium, mit dem wir die Vorteile des stationären Handels mit den Vorteilen des Internethandels verbinden" sagt Baumarkt-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Kömpf. Den Kunden erwartet ein neues und in Deutschland bislang einzigartiges Informationssystem: An den easyKAUF-Terminals hat er die Möglichkeit, sich vor Ort umfassend zu informieren.

Ein Beispiel: Mit easyKauf hat man die Auswahl aus über 2.000 Gartenhäusern - sehr viel mehr, als jede Gartenhaus-Ausstellung zeigen kann. Der Kunde kann zum Beispiel an den Touchscreen-Terminals einfach die gewünschte Größe, Farbe, Wandstärke sowie Bau- und Dachform eingeben - und augenblicklich erscheint sein Wunschhaus mit vielen anschaulichen Bildern. Darüber hinaus bekommt er alle wichtigen Informationen, wie technische Daten, Montageanleitung, Fundamentplan, Zubehör und vieles mehr. "Mit easyKauf erweitern wir unser Sortiment wesentlich. Unsere Kunden können 150.000 Produkte schnell vergleichen, kinderleicht direkt am Terminal bestellen und bequem nach Hause liefern lassen - oder auch direkt mitnehmen", so Dr. Kömpf.

Die Bedienung des Touchscreens ist dabei wie die Bedienung eines Smartphones oder Tablets intuitiv und verlangt keinerlei technische Vorkenntnisse. Das Sortiment ist in einzelne Themenwelten aufgeteilt, durch die sich die Kunden per Wischen und Berühren navigieren können. Eine Vielzahl unterschiedlicher Such- und Filter-Optionen unterstützt den Kunden bei seiner Suche. Bei Bedarf kann per Klick am Bildschirm ein Berater gerufen werden, der mit dem Kunden zusammen die Angebote durchgeht und den Kunden individuell und persönlich berät.

"Die easyKAUF Terminals sind ein bedeutsamer Schritt im Omnichannel-Konzept von Kömpf. Kunden soll eine nahtlose Customer Experience geboten werden, in der alle Kanäle des Unternehmens miteinander zu einer geschlossenen Einheit verknüpft werden", so Flagbit-Geschäftsführer Frederic Gaus.

Pressekontakt:

Dr. Wolfgang Kömpf
Kömpf Baustoffhandel GmbH
Leibnizstr. 2
75365 Calw
07051/939-281
wok@koempf.de
Original-Content von: Bauzentrum Kömpf, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: