Elior Group

Die Essgewohnheiten der Franzosen: Weltmeister der Mittagspause

Paris (ots/PRNewswire) - Während im weltweiten Durchschnitt drei von fünf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer keine Pause für das Mittagessen einlegen, ist die Mittagspause in Frankreich geradezu heilig:

- Es vergeht kein Arbeitstag ohne Mittagspause.
- Für die meisten französischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 
  stellt sie sogar einen der wichtigsten Momente des Arbeitstages 
  dar. 

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160411/353501LOGO )

Um diese französische Besonderheit besser zu verstehen, beauftrage Elior France die Forschungsagentur Sociovision, eine Studie zum Thema Mittagspause mit 8.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Frankreich durchzuführen. Die typische Mittagspause hat sich während der letzten 20 Jahre bereits erheblich verändert und verkürzt. Die Studie zeigt die Essgewohnheiten und Erwartungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Bewirtung und ermöglicht es so, Schlüsse für die zukünftige Gestaltung von Kantinen zu ziehen. Somit können die sich verändernden Anforderungen und Verhaltensweisen der Kundschaft prognostiziert werden.

Die Umfrage hat sieben wichtige Erkenntnisse hervorgebracht:

1. Die Mittagspause ist in Frankreich heilig: 84 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hängen noch immer sehr an Ihrem Mittagessen.

2. Die Mittagspause ist eine hoch geschätzte Angewohnheit: 88 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter essen immer mit den gleichen Kolleginnen und Kollegen und 90 % stets zur gleichen Zeit.

3. Bei der Mittagspause geht es nicht bloß ums Essen. Sie bietet auch eine Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen zu entspannen, den Akku wiederaufzuladen und etwas Abstand zum Arbeitsalltag zu gewinnen oder Erledigungen zu tätigen.

4. Die Kantine auf dem Unternehmensgelände sorgt für ein höheres Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Die Belegschaft weiß die Vorzüge dessen, Zugang zum einem vom Arbeitgeber unterstützten Restaurant zu haben, das hochwertige Mahlzeiten zu unschlagbaren Preisen bietet, zu schätzen.

5. Die ideale Lösung: Gerichte für jeden Geschmack. Franzosen und Französinnen mögen Abwechslung in der Küche und ernähren sich gerne ausgeglichen.

6. Unterschiedliche Mittagstypen ? für Feinschmecker und Gourmets ist die Mittagspause ein heiliger Genussmoment. Für die bodenständigere Belegschaft bietet die Kantine die Möglichkeit, zu einem vernünftigen Preis ein abwechslungsreiches und gutes Mittagessen zu sich zu nehmen.

7. Im Jahr 2025 sollte die Kantine als Vermittler fungieren. So wird sie zu einem interaktiven, personalisierten Lokal, das seine Gäste darüber informiert, wie sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren können.

Eine der größten Erkenntnisse der Studie ist, wie wichtig die Kantine den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Frankreich ist: 96 % aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zugang zu einer Kantine haben, nutzen diese häufig.

Weitere Informationen finden Sie unter: eliorgroup.com (http://www.eliorgroup.com/press/press-releases/eating-habits-french-world-champions-lunch-break)

Pressekontakt:

Inès Perrier
ines.perrier@eliorgroup.com
+33(0)1-40-19-51-79

Anne-Laure Sanguinetti
anne-laure.sanguinetti@eliorgroup.com
+33(0)1-40-19-51-50
Original-Content von: Elior Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Elior Group

Das könnte Sie auch interessieren: