Cloud9 Technologies LLC

Cloud9 gibt Abschluss der Investition von J.P. Morgan, ICAP und Barclays bekannt

New York (ots/PRNewswire) - J.P. Morgan, ICAP und Barclays führen das Konsortium bei der Investition in die Cloud9 Voice-Trading-Kommunikationsplattform an

Cloud9 Technologies LLC, ein Anbieter für cloudbasierte Voice-Trading-Kommunikation für Unternehmen aus dem Finanzsektor und institutionelle Händler, gab heute den Abschluss einer ersten Investitionsrunde mit J.P. Morgan, ICAP und Barclays bekannt. Cloud9 ersetzt die herkömmliche telefonbasierte Hardware für den Handel (Turrets), um eine sichere, den regulatorsichen Vorgaben entsprechende Sprachkommunikation in Echtzeit für die Händlergemeinschaft bereitstellen zu können. Dabei geht es auch darum, die strengen behördlichen Vorgaben und Sicherheitsstandards zu erfüllen, die von Fachleuten aus dem Finanzsektor gefordert werden.

Cloud9 baut auf WebRTC auf und wird durch die Amazon Cloud-Infrastruktur unterstützt. Aufgrund seiner Zuverlässigkeit, seiner Widerstandsfähigkeit und der Fähigkeit, den Wasserkopf bei Technologie und Hardware zu verkleinern, hat es sich rasch zu einer der meistgenutzten, cloudbasierten Voice-Trading-Plattformen entwickelt. Cloud9 ist davon überzeugt, dass durch die zunehmende Akzeptanz in der Branche Banken jährlich bis zu 1 Milliarde US-Dollar, die im Zusammenhang mit Telekommunikationsausrüstung und -diensten stehen, einsparen können.

"Produkte für Kommunikation und Kooperation befinden sich derzeit aufgrund der Einführung von Clouddiensten und neuen Technologie, wie etwa WebRTC, in einem Transformationsprozess", sagte Jerry Starr, CEO und Mitgründer von Cloud9 Technologies. "Wir freuen uns sehr darauf, die Möglichkeit zu haben, Händlern eine moderne Alternative bei der Sprachkommunikation anbieten zu können, und darauf, ein Teil dieser sich rasch wandelnden Technologielandschaft zu sein."

Seit seinem Start 2014 ist Cloud9 ständig gewachsen und bedient derzeit mehr als 2.000 Händler bei 350 Firmen in 21 Ländern, was zeigt, dass Finanzinstitutionen bereit sind, die nächste Generation der Kommunikationstechnik in die Arme zu schließen. Diese Investition durch J.P. Morgan, ICAP und Barclays ist ein Zeichen für das Vertrauen, das diese Unternehmen Cloud9 entgegenbringen, und wird einen erheblichen Wandel innerhalb des Sektors bewirken. Zudem bekommt das Unternehmen die Möglichkeit, sein Geschäft auszudehnen, um die Nachfrage der Branche zu befriedigen.

"Die Technologie von Cloud9 bedeutet einen wichtigen Fortschritt für die Branche", sagte Rick Smith, Leiter des Bereichs Private Investments bei J.P. Morgan Chase & Co. Inc. "Sie gibt uns die Möglichkeit, unsere Kommunikationsstrategie für Händler zu überdenken und damit auch die Kommunikationsökonomie."

Nachdem sie die positiven Auswirkungen der Technologie von Cloud9 auf den Workflow ihrer Händler und auf ihre eigenen Bilanzen gesehen haben, sind einiger der Cloud9-Investoren auch gleich Kunden geworden. ICAP setzt Cloud9 bereits bei seinem Team im Bereich Energie ein, während J.P. Morgan darauf hinarbeitet, die Cloud9-Lösung in diesem Jahr zu implementieren. Auch Barclays plant, mit Cloud9 an der Entwicklung seines Barclays-Produkts zu arbeiten und die Möglichkeiten zu prüfen, wo Cloud9 Barclays helfen kann, die Herausforderungen bei den Kosten und bei der Technik, die mit dem Voice-Trading zusammenhängen, anzugehen.

"Wir investieren in Abstimmung mit unseren Co-Investoren J.P. Morgan and Barclays in Cloud9, um bei dieser lange überfälligen Weiterentwicklung mitzuhelfen", sagte Steve Gibson, CEO der ICAP-Gesellschaft Euclid Opportunities. "In Übereinstimmung mit unserer Philosophie, Unternehmen zu unterstützten, die sich im Anfangsstadium befinden und bei denen das Potenzial vorhanden ist, die überkommene Infrastruktur zu transformieren, glauben wir, dass Cloud9 an der der Spitze der Marktbewegung im Hinblick auf die Akzeptanz dieser überzeugenden Technologie sein wird."

"Soft-Turrets bestimmen eindeutig die Richtung, in die die Reise für die Branche geht, und die Kapazitäten im Hinblick auf die Sicherheit und die Compliance-Funktionen werden ständig besser", sagte Sean Charlton, Leiter des Bereichs Voice bei Barclays. "Wir freuen uns darauf zu sehen, wie Cloud9 sich im gesamten Markt ausbreiten wird."

Wachtell, Lipton, Rosen & Katz fungierten im Zusammenhang mit der Investition als Rechtsberater von Cloud9. Fenwick & West LLP fungierten als Rechtsberater des aus J.P. Morgan, ICAP und Barclays bestehenden Konsortiums.

Über Cloud9

Cloud9 Technologies ist ein Anbieter von Cloud-Kommunikationsdienstleistungen, der hochleistungsfähige, für die speziellen Bedürfnisse institutioneller Kunden entworfene Sprach- und Kooperationsdienste bereitstellt. Das Unternehmen stellt seine Dienste über Softwareanwendungen in der Cloud unter Einbeziehung von Internet- und modernen WebRTC-Technologien zur Verfügung.

Im Finanzsektor verbindet Cloud9 Gegenparteien über sämtliche Anlageklassen hinweg miteinander und setzt dabei eine cloudbasierte Sprachplattform ein, die End-to-End-Sicherheit und -Verschlüsselung verwendet. Cloud9 macht Schluss mit der Infrastruktur und den Kosten, die mit überkommen Turret-Systemen und Telekommunikationsdiensten für die Sprachkommunikation von Händlern zusammenhängen. Zu unserem Kundenstamm gehören Top-Makler, Sell-Side-Firmen und Tier-1-Banken. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.c9tec.com.

Pressekontakt:

Cloud9 Technologies: Laura Sankowich
Vice President für den Bereich Marketing
Tel.: +1-917-438-0144
E-Mail: laura.sankowich@c9tec.com
oder Codeword: Tim Lopez
Tel.: +1-650-714-0144
E-Mail: tim@codewordagency.com



Das könnte Sie auch interessieren: