Generalzolldirektion

Zoll ist zukunftsfähig aufgestellt/ Auszeichnung mit Zertifikat zum audit berufundfamilie

vl.Anja Schlingemann,Sabine Koller(Auditteam der Generalzolldirektion), Hans Josef Haas (Vizepräsident der Generalzolldirektion), Francesca Ramus (Auditteam der Generalzolldirektion), Elke Hömske (Auditorin der berufundfamilie Service GmbH), Brigitte Appel (stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Generalzolldirektion) Weiterer Text ...

Bonn (ots) - Der Zoll ist am 20. Juni 2017 in Berlin für seine hervorragende familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Der Zoll positioniert sich damit auch für die Zukunft als attraktiver Arbeitgeber; insbesondere für junge Familien.

Das Zertifikat nahm der Vizepräsident der Generalzolldirektion, Hans Josef Haas von Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundeswirtschaftsministerin, und von Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, im Rahmen einer Feierstunde entgegen.

Die umfangreiche Gesamtauditierung umfasst die Generalzolldirektion und alle Hauptzollämter und Zollfahndungsämter. Damit ist jetzt die gesamte Zollverwaltung mit ihren fast 40.000 Bediensteten mit dem Zertifikat ausgezeichnet.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die erfolgreiche Durchführung des audit berufundfamilie, das von der berufundfamilie Service GmbH angeboten wird. Das Zertifikat belegt das große Engagement des Zolls für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Dazu Hans Josef Haas, Vizepräsident der Generalzolldirektion:

"Wir sind auf die Zertifizierung sehr stolz. Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel für die Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Personalpolitik getan. Davon profitieren die Beschäftigten des Zolls in allen Lebensphasen. Auf der anderen Seite bleiben wir auch dadurch im Wettbewerb um die besten Köpfe ein attraktiver Arbeitgeber."

Zusatzinformation:

Der Vertrag zur Teilnahme am Zulassungsverfahren zum audit berufundfamilie wurde am 31. März 2016 durch den Präsident der Generalzolldirektion Uwe Schröder unterzeichnet.

Im Auditierungsprozess wurden danach zunächst die Daten erhoben und die vorhandenen Angebote der Zollverwaltung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermittelt.

Am 26. Oktober 2016 wurde die Zielvereinbarung mit dem Maßnahmenplan für die nächsten 3 Jahre unterzeichnet.

Ab dem 15. Dezember 2016 wurde mit der Umsetzung der Maßnahmen der Zielvereinbarung begonnen. In den kommenden drei Jahren wird die Maßnahmenumsetzung zum Jahresende dokumentiert und an die berufundfamilie Service GmbH berichtet. Eine Reauditierung ist danach möglich.

Der Zoll ist nicht nur aufgrund der guten Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein attraktiver Arbeitgeber. Die zweijährige Ausbildung und das dreijährige Studium bieten durch das duale System eine Ausbildung auf besonders hohem Niveau. Ausbildungs- und Praxisphasen bei den 42 Ausbildungshauptzollämtern wechseln sich dabei ab und bauen aufeinander auf.

Einen Überblick über alle Ausbildungshauptzollämter, Informationen über den Zoll und die Ansprechpartner/innen vor Ort finden Sie unter www.zoll.de oder auf der neuen Karrierewebsite www.talent-im-einsatz.de.

Bewerbungen für das Einstellungsjahr 2018 werden gerne bis zum 22. September 2017 entgegengenommen.

Informationen zum audit berufundfamilie sind unter www.beruf-und-familie.de abrufbar.

Pressekontakt:

Generalzolldirektion
Pressestelle
Stefan Kirsch
Telefon: 0228/303 11611
pressestelle.gzd@zoll.bund.de



Weitere Meldungen: Generalzolldirektion

Das könnte Sie auch interessieren: