Generalzolldirektion

Deutscher und niederländischer Zoll nutzen IT-Verfahren gemeinsam Vertrag zur gemeinsamen Nutzung einer Datenbank zum Schutz vor Produktpiraterie in Bonn unterzeichnet.

Deutscher und niederländischer Zoll nutzen IT-Verfahren gemeinsam
Vertrag zur gemeinsamen Nutzung einer Datenbank zum Schutz vor Produktpiraterie in Bonn unterzeichnet.
Vizepräsident Hans Josef Haas bei der Vertragsunterzeichnung Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/120080 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Generalzolldirektion"

Bonn (ots) - Am 30. November 2016 unterzeichneten Hans Josef Haas, Vizepräsident der deutschen Generalzolldirektion und Gerard Teuwissen, IT-Direktor des niederländischen Zolls, ein Abkommen über die künftige Nutzung des deutschen IT-Verfahrens ZGR-online in den Niederlanden. ZGR-online steht für Zentrales Datenbanksystem zum Schutz Geistiger Eigentums Rechte online. Es wird vom deutschen Zoll seit Mai 2009 eingesetzt, um die Einfuhr von gefälschten Produkten auf den EU-Binnenmarkt zu verhindern und die Innovationskraft der europäischen Wirtschaft zu erhalten. Für die Nutzung des IT-Verfahrens ZGR in den Niederlanden mussten dort zunächst die erforderlichen IT-Anpassungen an das deutsche System vorgenommen werden, damit der niederländische Zoll das Verfahren auf einem eigenen Server-System betreiben kann. Nach erfolgreichen Tests in Groningen/NL wird das IT-Verfahren ab 2017 in den Echtbetrieb gehen. Vizepräsident Haas äußerte sich zufrieden über den Vertragsabschluss: "Mit dem IT-Verfahren ZGR-online wird erstmals eine deutsche IT-Anwendung des Zolls auch in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union genutzt. Dies ist ein Beispiel für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit unserer Zollverwaltungen, die wir jetzt noch vertiefen werden. Gewinner sind sowohl die beiden Zollverwaltungen als auch insbesondere die Wirtschaft." Und Teuwissen bestätigt: "Hier haben die niederländische und die deutsche Zollverwaltung Zusammenarbeit wirklich praktiziert. Ich hoffe, dass dies ein Bespiel bei künftigen IT-Entwicklungen auf EU-Ebene sein kann."

Zusatzinformation

Die Pflege, Wartung und Weiterentwicklung von IT-Verfahren des Zoll erfolgt durch das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), dem IT-Dienstleister, der mit seinem Leistungsportfolio das Aufgabenspektrum an IT-Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung abdeckt. Das IT-Verfahren ZGR-online ist ein umfassendes Datenverarbeitungssystem, über das Anträge auf Tätigwerden der Zollbehörden gestellt, bearbeitet und an die Zollstellen verteilt werden. Künftig wird es auch den Zollbehörden in den Niederlanden zur Verfügung stehen.

Pressekontakt:

Generalzolldirektion
Pressestelle
Stefan Kirsch
Telefon:0228/99682-7200
pressestelle.gzd@zoll.bund.de
Original-Content von: Generalzolldirektion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Generalzolldirektion

Das könnte Sie auch interessieren: