Stocard GmbH

Start-up Stocard erhält 4 Mio. Euro Investment für Ausbau ihrer Mobile Wallet App

Mannheim (ots) - Unternehmer Carsten Maschmeyer, Shortcut Ventures, CEWE und weitere Kapitalgeber investieren 4 Mio. Euro in Stocard - eine App für mobile Kundenbindung. 7,5 Mio. Nutzer haben bis jetzt ihre Plastik-Kundenkarten von Ikea & Co. über die Stocard App digitalisiert und dadurch Platz im Portemonnaie geschaffen. In den letzten 50 Tagen hat Stocard 1 Mio. User gewonnen und will bis Mitte des Jahres auf 10 Mio. wachsen. Stocard wird das Investment für die Internationalisierung sowie die Integration einer kompletten Mobile Payment Funktion nutzen.

Neben Shortcut Ventures und CEWE Color ist mit Alstin, der Beteiligungsgesellschaft von Carsten Maschmeyer, ein auch außerhalb der Start-up-Szene bekannter Investor an Bord. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und Flaregames-Gründer Klaas Kersting, die bereits zu einem früheren Zeitpunkt in Stocard investiert haben, beteiligen sich erneut.

Das Kapital soll dazu eingesetzt werden, um neben digitalen Bonuskarten eine vollständige Mobile-Payment-Lösung anzubieten. Zudem plant Stocard, personell zu wachsen. Geschäftsführer und Co-Gründer Björn Goß über die strategische Ausrichtung: "Viele Anbieter drängen momentan mit Bezahl-Lösungen in den Mobile-Payment-Markt, ohne über eine Nutzerbasis zu verfügen. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, zunächst den größtmöglichen Mehrwert für den Nutzer zu schaffen, indem wir uns über die digitale Kundenkarte positionieren. Wenn wir unseren 7,5 Mio. Nutzern demnächst zusätzlich eine Mobile-Payment-Lösung zur Verfügung stellen, werden wir in kurzer Zeit einer der größten Mobile Payment Anbieter Europas."

Stocard wurde 2012 von David Handlos, Björn Goß und Florian Barth in Mannheim gegründet. Mittlerweile hat die gleichnamige App bereits 7,5 Mio. Nutzer, die ihre Plastik-Kundenkarten digitalisiert haben. "Das ist allerdings nur der erste Schritt", sagt Geschäftsführer und Co-Gründer David Handlos. "Wir wollen mit Stocard eine umfangreiche Lösung anbieten, mit der unsere Nutzer Rabattpunkte sammeln und gleichzeitig bezahlen können - ein vollständiges Mobile Wallet.

Fotos und Bildmaterial: http://stocard.de/presse

Pressekontakt:

Stocard GmbH 
Björn Goß
Tel.: +49 (0) 621 339 331 50
Mobil: +49 173 539 6844
goss@stocard.de
Original-Content von: Stocard GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: