Nidec ASI

Nidec ASI stellte bei der Energy Storage Europe 2016 in Düsseldorf seine neueste Technologie für Batterie-Energiespeichersysteme vor

Düsseldorf (ots/PRNewswire) - Der weltweite Vorreiter für industrielle Lösungen war bei der fünften Ausgabe der weltgrößten jährlichen Handelsmesse für Energiespeicherung als einer von 140 Ausstellern aus der Energiebranche vertreten.

Nidec ASI stellte bei der fünften Energy Storage Europe in Düsseldorf seine neueste Technologie für Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) vor. Der Bereich Energiespeicherung konnten in den vergangenen Jahren ein beträchtliches Wachstum verzeichnen und ist weiterhin einer der wichtigsten Märkte für Nidec ASI; im Steuerjahr 2015 wurden 20 % der Umsätze des Unternehmens in diesem Bereich erwirtschaftet.

Überdies bemüht sich der Anbieter für industrielle Lösungen um seinen Markteintritt in Nordamerika. Die Entwicklung eines UL-zertifizierten 1500 V-Getriebes und die kürzliche Einstellung von Verkaufsleiter Matteo Rizzi, der sich auf BESS- und Photovoltaik-Projekte konzentrieren soll, sind Maßnahmen in diese Richtung. Nidec ASI bietet insgesamt 603 MW an schlüsselfertigen Lösungen - wie z. B. Photovoltaik-, Mikronetz- und BESS-Projekte - für 15 Länder in aller Welt, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, Rumänien, Griechenland, Brasilien, Indien, Algerien, Marokko, Chile, der Dominikanischen Republik, Französisch-Guyana, Réunion und die Malediven.

"Energiespeicherlösungen sind ein hochgradig strategischer Sektor für Nidec ASI", so Giovanni Barra, CEO von Nidec ASI. "Mit unserem innovativen Stromverwaltungssystem, erstklassigen und platzsparenden Verpackungslösungen und einem Aufgebot von mehr als 100 MW allein an Batterie-Energieprojekten ist Nidec ASI einer der Hauptakteure im Bereich der Energie- und Stromstabilisierung. Unsere Teilnahme an der Energy Storage Europe war für uns eine hervorragende Gelegenheit, neue Beziehungen zu lokalen und kontinentalen Unternehmen im Energiesektor aufzubauen."

Ende 2015 konnte Nidec ASI sich einen Vertrag mit dem deutschen Versorgungsunternehmen STEAG im Wert von 70 Millionen Euro für die Lieferung mehrerer Energiespeichersysteme mit einer Gesamtkapazität von 90 MW sichern. Die Zuteilung dieses Projekts bestätige das wachsende Fachwissen des Unternehmens im Großanbieter-Sektor, vor allem im Verlauf der letzten Jahre Nidec ASI verfügt über umfangreiche Sachkenntnis in diesem Bereich und hat sich zu einem Marktführer und Vorreiter der Branche entwickelt. Das Unternehmen verfügt über eine hervorragende Erfolgsbilanz mit ähnlichen Projekten auf den französischen Inseln - darunter La Réunion, Korsika und Französisch-Guayana - sowie als Zulieferer für die italienischen Unternehmen Terna und Enel Green Power bei der Konstruktion eines intelligenten Mikronetzes in Chile.

Nidec ASI bei der ESE 2016

Mit einer installierten Basis von über 500 MW bietet Nidec ASI wettbewerbsfähige Hochleistungslösungen, die sich problemlos an verschiedene Netzanforderungen anpassen lassen. Das Unternehmen arbeitet als Dienstleister für Konstruktion, Beschaffung und Maschinenbau (Engineering Procurement Construction, EPC) und entwickelte eine Reihe schlüsselfertiger Projekte - von großen Solarkraftwerken bis hin zu kleinen Mikronetzen, sowohl netzgekoppelt als auch netzfern.

Nidec ASI trägt seinen heutigen Namen seit 2012, als Nidec, ein multinationales japanisches Unternehmen, das sowohl in den USA als auch in Japan börsennotiert ist, Ansaldo Sistemi Industriali (ASI) SpA übernahm, ein italienisches multinationales Unternehmen, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1853 zurückreichen. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen für eine Reihe industrieller Anwendungen in aller Welt. Mit Niederlassungen in Nordamerika, Frankreich, Deutschland, Rumänien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südostasien, Russland, China und Japan arbeitet es in Märkten wie Petrochemie, Energie, Stahl, Marine und industrielle Automation. Nidec ASI spezialisiert sich auf Schwerlastanwendungen, die eine hohe Leistung und Performance erfordern - darunter Inverter- und Konverter-Leistungselektronik, industrielle Verfahrenskontrolle und Automation, Motoren und Generatoren.

Nidec ASI hat ein Portfolio an Aufträgen im Wert von rund 400 Millionen Euro (Stand: 2015) und eine installierte Basis auf mehr als fünf Kontinenten.

Pressekontakt:

Doris Leutkebohle, Patrizia Pia, Rachel Niemoller
nidecasi@ketchum.com
+39-02-62411911

Das könnte Sie auch interessieren: