Kokam

Kokams 56 MW Projekt besitzt weltweit größten Lithium-NMC Energiespeicher zur Frequenzregulierung

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Neue 24 und 16 MW Energiespeicher verwenden Ultra High Power Lithium-Ionen-NMC Technologie, um kosteneffizient Hochleistung, schnelle Ladezyklen und lange Lebenszyklen für Korea Electric Power Corporation bereitzustellen

Kokam Co., Ltd, der weltweit führende Anbieter von innovativen Batterielösungen, gab heute bekannt, dass er erfolgreich zwei Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid (NMC)-Energiespeichersysteme (ESSs) und zwar ein 24 MW System mit 9 MWh und ein 16 MW / 6 MWh System zur Frequenzregulierung des südkoreanischen Netzes ausgeliefert hat. Das 24 MW System ist das Lithium-NMC-ESS mit der größten Kapazität, das weltweit zur Frequenzregulierung verwendet wird.

Im Einsatz seit Januar 2016 versorgen die beiden Systeme zusammen mit einem Kokam 16MW / 5MWh Lithium-Titanat-Oxid (LTO)-ESS, das im August 2015 fertiggestellt wurde, Südkoreas größten Energieversorger, Korea Power Corporation (KEPCO) [NYSE: KEP], mit 56 MW Energiespeicherkapazität zur Frequenzregulierung. Diese drei Systeme sind Teil des weltweit größten BSE Frequenzregulierungsprojektes, das auf 500 MW batteriebasierte Energiespeicher nach Fertigstellung 2017 ausgelegt ist.

Neben der Verbesserung der Netzzuverlässigkeit wird das Kokam ESS KEPCO dazu verhelfen, seine operationale Effizienz durch eine Reduzierung der notwendigen rotierenden Reserve zu verbessern. Dies wird KEPCO kostengünstigere Stromerzeugung, effizientere Kraftwerke und einen geringeren Verschleiß aller Kraftwerke ermöglichen. Beispielsweise werden die drei Kokam ESS die jährlichen Brennstoffkosten um geschätzte 13 Millionen US-Dollar senken, was bedeutet, dass die Brennstoffkosteneinsparungen über die Lebenszeit des Systems rund dreimal größer sein werden als der Kaufpreis des ESS. Die Brennstoffeinsparungen bedeuten zugleich, dass das Kokam ESS KEPCO dabei hilft, seine Treibhausgase entsprechend zu reduzieren.

"Kokam spezialisiert sich auf die Entwicklung von fortschrittlichen Batterielösungen für die weltweit anspruchsvollsten Energiespeichersystemanwendungen, einschließlich Frequenzregulierung, wofür Systeme benötigt werden, die über eine hohe Leistung, schnelle Laderaten und lange Lebenszyklen verfügen," sagt Ike Hong, Vice President von Kokams "Power Solutions" Division. "Unsere Energiespeichersysteme stellen KEPCO die Leistungsfähigkeit zur Verfügung, die sie benötigen, um präzise und kosteneffizient die Frequenz in Südkoreas Netz regulieren und ihre Treibhausgasemissionen senken zu können."

"In den USA und Europa hat Kokam bereits Anerkennung für seine außergewöhnliche Lithium-Ionen-Batterie-Technologie gewinnen können. Gegen harten Wettbewerb im Vergabeprozess für das KEPCO Frequenzregulierungsprojekt konnte Kokam seine Wettbewerbsfähigkeit im Rahmen einer umfassenden wirtschaftlichen und technischen Analyse unter Beweis stellen," sagt Dr. Hwang Woohyun, KEPCOs Senior Vice President und der Bereichsleiter der Division "Innovative Energy Business". "Kokams 56 MW an Energiespeichersystemen leisten einen großen Beitrag zur Stabilisierung unseres Netzes, und wir hoffen, auch weiter mit Kokam zu kooperieren, um Energiespeicherprojekte entwickeln zu können, die die Zuverlässigkeit des Netzes erhöhen, unsere operationalen Kosten senken und unsere Umweltverträglichkeit verbessern."

Ultra High Power NMC-Batterietechnologie

Die neuen 24 MW und 16 MW Lithium-NMC ESS verwenden Kokams innovative Ultra High Power NMC-Batterietechnologie. Konzipiert für Hochleistungsspeicherapplikationen wie Frequenzregulierung, die Steuerung der Rampenrate von Wind- bzw. Solarenergie, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) und Spannungsregulierung bietet Kokams Ultra High Power NMC-Batterietechnologie folgende Vorzüge:

- Höhere Energiedichte: Die höhere Energiedichte erlaubt es, 2,4 MWh 
  in einem 40-Fuß-Container zu installieren - im Vergleich zu 1~1,5 
  MWh für Standard-NMC-Batterien. 
- Hohe Anzahl an Leistungszyklen: Ultra High Power NMC-Batterien 
  können die Lebenszeit des Energiespeichersystems durch bis zu 
  10.000 erwartete Zyklen verbessern - im Vergleich zu 3.000 - 5.000 
  Zyklen für Standard-NMC-Batterien. 
- Bessere Lade-, Entlade- und maximale Leistungsraten: Die Ultra High
  Power NMC-Batterietechnologie verzeichnet Lade-, Entlade- und 
  maximale Leistungsraten in Höhe von 4C, 8C und 15C im Vergleich zu 
  2C, 3C und 4C für konkurrierende Technologien. Dies erlaubt Ultra 
  High Power NMC-Systemen mehr Leistung zu empfangen und abzugeben, 
  wenn diese benötigt wird. 
- Verbesserte Wärmeableitung: Mit einer Wärmeableitungsrate, die 1,6 
  Mal besser ist als diejenige von Standard-NMC-Technologien, können 
  Ultra High Power NMC-Batterien mit einer höheren Rate über eine 
  längere Zeitdauer ohne Degradation der Batterielebensdauer oder 
  -leistungsfähigkeit eingesetzt werden.  

In dem Energiespeichersystem kommt Kokams 40-Fuß-KCE-Container mit direktem Kühldesign, in dem die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlage die Temperaturen nur innerhalb des Systemgehäuses und nicht im gesamten Container reguliert, zum Einsatz.

"Mit einigen der innovativsten Batteriespeicher und anderen Speichertechnologien am Markt, 26 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen und 95 MW weltweit an Energiespeichersystemen in Betrieb hat sich Kokam als ein Führer im schnell wachsenden Energiespeichersystemmarkt positioniert," sagt Hong. "Für Anwendungen wie Frequenzregulierung, Glättung von erneuerbaren Energien, Übertragung und Vermeidung von Investitionen in den Netzausbau, Demand Response [Bedarfsausgleich] und Spitzenlastausgleich bietet Kokam seinen Kunden fortschrittliche Batterie- und andere Energiespeichersysteme, die eine überlegene Leistung zu einem wettbewerbsfähigen Preis liefern, an."

Über Kokam Co., Ltd.

Mit einer global anerkannten eigenen Herstellungstechnologie hat Kokam Co., Ltd ein breites Spektrum an Lithium-Ionen-Batterie-Lösungen an Kunden in über 50 Ländern und zahlreichen verschiedenen Industrien inkl. Militär, Luftfahrt, Marine, Elektromobilität und Energiespeichersysteme (ESS) ausgeliefert. Kokams Batteriespeicherlösungen stellen den Stand der Technik mit unternehmenseigenen Container- und Batteriemanagement-Systemen dar und werden rund um den Globus eingesetzt. Mit 95 MW an Energiespeicherkapazität, die von Energieversorgern in Korea, den USA, Kanada, Deutschland und Australien eingesetzt werden, gibt Kokam bedeutende Erfahrung an den Markt weiter. Kokam Batterien wurden auch im Solar Impulse eingesetzt, dem ersten Flugzeug, dass versucht hat, die Erde nur mit Hilfe von Sonnenergie zu umrunden. Mit über 150 batteriebezogenen Patenten und 650 MWh an praktischen Feldanwendungen ist Kokam ein führender Marktakteur im Bereich innovativer High-Tech-Batterielösungen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte auch www.kokam.com.

About Korea Electric Power Corporation (KEPCO)

Korea Electric Power Corporation (KEPCO) ist Südkoreas größter Energieversorger, der auf Grundlage des "Korea Electric Power Corporation" Erlasses die Entwicklung von Stromerzeugungsanlagen, die Stabilisierung der Stromversorgung und das Wachstum der nationalen Wirtschaft vorantreibt. Mit rund 20.000 Angestellten liefert KEPCO mehr als 470 TWh an Südkorea und erzielt dabei einem Umsatz von 41,1 Milliarden US-Dollar. KEPCO hat insgesamt 10 Standorte: 22 Unternehmen in Übersee und 10 Inlandsgesellschaften im Bereich elektrischer Stromerzeugung, Übertragung, Transformation und Verteilung sowie damit zusammenhängend in Marketing, Forschung, Beteiligungsmanagement und Anlagenverwaltung.

Pressekontakt:


Kokam
Ike Hong, Business Development / Marketing
Vice President of Kokam Co., Ltd
Tel: +82 (0)31 3620 137
battery@kokam.com
John Lee, Business Development / Marketing
Project Manager
Tel: +82 (0)31 3620 137
yhlee@kokam.com
Original-Content von: Kokam, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kokam

Das könnte Sie auch interessieren: