Betafence & Hesco

Betafence beschleunigt internationale Wachstumsstrategie mit Übernahme von Hesco

Leeds, Großbritannien, und Ghent, Belgien (ots/PRNewswire) - Betafence, der globale Spezialist für Perimetersicherheit, gibt die Übernahme von Hesco bekannt, einem führenden innovativen Unternehmen für das Design und die Herstellung schnell einsetzbarer Barrieresysteme. Die heutige Übernahme untermauert die Beschleunigung der Wachstumsstrategie für Hochsicherheitstechnik und baut auf der vor Kurzem erfolgten Übernahme von SecureUSA und der Vereinbarung über geistiges Eigentum mit Gibraltar US auf.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160223/336321 )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160223/336322 )

Hesco ist international als sehr starke und sehr gut eingeführte Marke bekannt, deren Name synonym von Einsatzkräften, Sicherung von Vermögenswerten und Schutz von Menschen steht. Es spezialisiert sich auf schnell einsetzbaren Perimeterschutz, Zufluchtsbunker und ballistische Schutzbekleidung für die Sektoren Militär, Energie und Polizei und beliefert unter anderem die US-Armee, die Landstreitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, die Vereinten Nationen und das britische Verteidigungsministerium.

Hesco wird das Produktportfolio von Betafence erweitern, seinen Ansatz mit integrierten Lösungen stärken und seine globale Reichweite vergrößern, besonders in den USA und dem Nahen Osten. Hesco ist seit mehreren Jahren ein etablierter Partner von Betafence und wird nach dieser Transaktion als eigenständige Niederlassung unter der Leitung von Michael Hughes geführt.

Durch die Integration seiner Perimetersicherheitsprodukte mit branchenführenden Technologien und Projektmanagement-Dienstleistungen liefert Betafence einsatzfertige Perimeterlösungen für kritische Infrastruktur, zum Schutz von Vermögenswerten und Operationen. Diese Lösungen wurden entwickelt, um die anspruchsvollen Anforderungen von Kunden auf der ganzen Welt zu erfüllen, darunter Aramco, Statoil, Pepco, Shell, NATO, NASA, das US-Ministerium für innere Sicherheit und das US-Ministerium für Verteidigung und Grenzsicherung, zuständig für die Sicherung der Grenze zwischen den USA und Mexiko.

Michele Volpi, CEO von Betafence Group, kommentierte:

"Wir freuen uns, ein so renommiertes Unternehmen wie Hesco zu übernehmen. Das heutige Geschäft untermauert die beschleunigte internationale Wachstumsstrategie von Betafence, globale Schutzlösungen zur Sicherung von Vermögenswerten und zum Schutz von Menschen anzubieten. Hesco hat eine hervorragende Erfolgsbilanz mit internationalen Kunden in den Sektoren Verteidigung sowie Öl und Gas vorzuweisen, insbesondere in den USA und dem Nahen Osten.

"Sowohl Betafence als auch Hesco sind dynamische Akteure in einem Markt mit einem wachsenden Bedarf an umfassenden Sicherheitslösungen für wichtige Vermögenswerte. Es besteht eine beträchtliche Gelegenheit für Betafence, diesem Bedarf nachzukommen und unsere Position im globalen Hochsicherheitsmarkt zu festigen, sowohl organisch als auch durch weitere Übernahmen."

Michael Hughes, Chief Executive der Hesco Group, sagte dazu:

"Dies ist eine spannende Geschäftschance für Hesco. Unsere Partnerschaft mit Betafence wird es uns ermöglichen, die Entwicklung von Hesco zu beschleunigen, und wir werden der Bereitstellung von Betafence-Lösungen für Hochsicherheitsperimeterschutz auf der ganzen Welt unmittelbar einen Mehrwert hinzufügen. Es bestehen zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten in unseren wichtigsten Märkten und wir sind der Ansicht, dass Bestandteil der Betafence Group zu sein dafür sorgen wird, den zukünftigen Erfolg für unsere Mitarbeiter, Kunden und Zulieferer zu sichern."

Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Behörden.

Bitte besuchen Sie http://www.betafencehesco.com , um weitere Informationen über die Transaktion zu erhalten.

Über Betafence

Betafence (http://www.betafence.com) ist ein globaler Marktführer im Bereich integrierte Systeme und Lösungen für Perimetersicherheit.

Betafence schützt kritische Infrastruktur und sensible Anlagen im öffentlichen und industriellen Sektor sowie im Heimsicherheitsmarkt. Mit mehr als 130 Jahren Erfahrung setzt Betafence Exzellenzstandards in seiner Branche und wird als Marktführer bei Perimetersystemen, Service und Integration anerkannt.

Betafence besitzt ein starkes Markenerbe mit Unternehmen wie SecureUSA sowie Produkten wie TerraBlock®, Blastguard, Securifor®, Guardian®, Bekasecure® und Nylofor®.

CVC Capital Partners hält einen Mehrheitsanteil an Betafence. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 1.400 Mitarbeiter mit 9 Produktionsstandorten und einem Netzwerk von Vertriebsbüros auf der ganzen Welt. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Belgien.

Über die Hesco Group

Hesco (http://www.hesco.com) ist ein Weltmarktführer und Innovator in den Bereichen Verteidigung, Perimeterschutz und Sicherheitssysteme einschließlich Verteidigungsbarrieren, Überschwemmungsbarrieren, schnell einsetzbare Systeme, Zufluchtsbunker und ballistische Schutzbekleidung.

Das Unternehmen wurde 1991 vom mittlerweile verstorbenen Jimi Heselden OBE gegründet und es entwickelt Produkte auf der ganzen Welt, die das Vertrauen für zahlreiche Einsätze in militärischen, sicherheits- und umwelttechnischen Anwendungen genießen.

Hesco steht synonym für Truppenschutz und wird in der Branche für sein erklärtes Ziel anerkannt, Leben, Eigentum und die Umwelt zu schützen, wo und wann immer dies notwendig ist.

Hesco beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter auf der ganzen Welt auf einer Betriebsfläche von mehr als 45.000 qm in Großbritannien und den USA und weiteren Lagereinrichtungen in der Freihandelszone Dubai.

Pressekontakt:

Greenbrook Communications
Charlotte Balbirnie / Annabel Clay
Betafence@greenbrookpr.com / +44-(0)207-952-2000

Das könnte Sie auch interessieren: