EnergyNet Limited

Mosambik im Mittelpunkt der südafrikanischen Entwicklung bei Zusammenkunft regionaler Interessensvertreter

London (ots/PRNewswire) - Gigawatt Mozambique kündigte diese Woche neben mehreren anderen Beteiligten aus aller Welt, einschließlich der Standard Bank und der Weltbank, eine Investition von 200 Millionen US-Dollar in Mosambiks Energiesektor an.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160229/338680 )

Die Investition wird bei der Nutzbarmachung von Mosambiks Erdgas-Ressourcen helfen, wovon auch viele Nachbarn Mosambiks im südlichen Afrika profitieren werden.

Dies wird - zusammen mit mehreren anderen Projekten in der SADC-Region - auf dem von EnergyNets organisierten bevorstehenden südafrikanischen Energie- und Infrastruktur-Gipfel (Southern Africa Energy and Infrastructure Summit, SAEIS) vorgestellt, der vom 4. bis 6. Mai 2016 in Maputo, Mosambik stattfinden wird. Der Gipfel wird die regionale Zusammenarbeit feiern und Energie- und Infrastrukturprojekte fördern, die Mittel sowohl des privaten als auch des öffentlichen Sektors benötigen, um realisiert zu werden.

Veronica Bolton-Smith, EnergyNets Regionaldirektorin für Ost- und Südafrika, kommentierte: "Regionale Entwicklung ist der Schlüssel zur Erschließung des Investitionspotentials Afrikas im Energiebereich - SAEIS bringt Länder aus der SADC-Region zusammen, um aktuelle Infrastruktur- und Energie-Projekte zu besprechen, die Investitionen erfordern."

Diese dynamische Region hat in den letzten Jahren sowohl im Energie- als auch Infrastrukturaufbau viele positive Entwicklungen erfahren. Fortschritte bei der Staatsführung, dem Institutionenaufbau und der demokratischen Konsolidierung sind Einflussfaktoren für die positiven Indikatoren, die Langzeitinvestoren suchen.

Der Gipfel wird einige der Erfolgsgeschichten des südlichen Afrikas untersuchen und prüfen, wie diese kopiert werden können. Das südliche Afrika konnte einige lokale Initiativen der Privatwirtschaft sowie auch eine breitere Teilnahme an interessanten Projekten verzeichnen, wie zum Beispiel an Südafrikas bahnbrechendem REIPPPP-Programm - einer Initiative, die auch auf dem SAEIS untersucht werden wird.

Der Gipfel wird auch von den wichtigsten Beteiligten am Eisenbahnprojekt Moatize/Nacala hören, das zwischen Malawi und Mosambik durchgeführt wird: einem Infrastrukturprojekt, das den Süden Afrikas und sein Investitionspotential neu definieren wird.

Pressekontakt:

über diese Konferenz erhalten Sie hier:
Wenden Sie sich an Patti Carbonell unter
patricia.carbonell@energynet.co.uk.
+44(0)20-7384-8891
Besuchen Sie http://www.southern-africa-summit.com.
Veranstaltungsdaten: 4. bis 6. Mai
Ort: Maputo, Mosambik
Original-Content von: EnergyNet Limited, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: