Sanofi Genzyme Deutschland

Über 300 Worte, eine Botschaft: "Nicht aufgeben"
Musikvideo der Rare Disease Day Aktion 2017 von Sanofi Genzyme geht live

Das Musikvideo zum Rare Disease Sound "Nicht aufgeben" ist ab sofort auf www.forschung-trifft-patienten.de/video zu sehen und zu hören - Reinklicken lohnt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119817 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sanofi ...

Neu-Isenburg (ots) - "Mit Forschung sind die Möglichkeiten grenzenlos" - unter diesem Motto stand der diesjährige internationale Tag der Seltenen Erkrankungen (Rare Disease Day). Sanofi Genzyme, die Speciality Care Business Unit von Sanofi, nahm dies erneut zum Anlass, den Stimmen von Betroffenen Gehör zu verschaffen. Was bewegt sie? Was verbinden sie mit dem Thema Forschung? Dazu wurden Patienten, Angehörige und Ärzte befragt. Das Ergebnis: Ein Sound und Musikvideo mit dem Titel "Nicht aufgeben". Dieses wurde auf www.forschung-trifft-patienten.de veröffentlicht. Aus den über 300 zugesandten Worten kreierten die Mitarbeiter aus Neu-Isenburg zusammen mit dem Improvisationsduo "Toba & Pheel" am Aktionstag live einen einzigartigen Rare Disease Sound. Ziel ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von Patienten seltener Erkrankungen. Im Zusammenhang mit der Aktion spendete Sanofi Genzyme 5.000 Euro an den Verein zur Förderung von Orphanet Deutschland e.V..

In Fortsetzung der letztjährigen Aktion "Ihre Botschaft. Ihre Worte. Unser Song" (www.patients-voice.de) verleiht Sanofi Genzyme der Stimme von Menschen mit seltenen Erkrankungen erneut Ausdruck. Dieses Jahr in Form eines Freestyle-Rap, der spontan und authentisch die Erfahrungen und Gedanken zum Thema 'Forschung für seltene Erkrankungen' nach außen trägt. Dabei geht es um die Zukunft und den medizinischen Fortschritt. "Nicht aufgeben" ist die klare Botschaft des gemeinsamen Sound. "Das Leben von Menschen mit seltenen Erkrankungen und ihren Angehörigen zu verbessern, ist uns ein wichtiges Anliegen. Zentrale Voraussetzung dafür, ist ihnen zuzuhören und zu wissen, was sie bewegt. Der entstandene Rap, welcher ohne die zahlreichen Einsendungen nicht möglich gewesen wäre, gibt sehr authentische Einblicke in die Gedankenwelt von Patienten, Angehörigen sowie Ärzten und trägt diese in die Öffentlichkeit", betont Martina Ochel, Geschäftsführerin Sanofi Deutschland und Leiterin der Business Unit Sanofi Genzyme.

Pressekontakt:

Monique Gouverneur
BU&Brand Communications Sanofi Genzyme
Tel.: 06102 3674971
Monique.Gouverneur@sanofi.com

Original-Content von: Sanofi Genzyme Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sanofi Genzyme Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: