Compac

Compac eröffnet europäischen Geschäftssitz und Zentrum für Nach-Ernte-Lösungen und -Dienste für Frischwaren

Auckland, Neuseeland, und Valencia, Spanien (ots/PRNewswire) - Valencia, das Werk in Spanien, wird mit der neuen Spectrim(TM)-Plattform von Compac Drehscheibe für Kundendienst, Produktentwicklung und Herstellung für den EMEA-Raum

Compac, ein weltweit führendes Unternehmen für integrierte Nach-Ernte-Lösungen für die Frischwarenbranche, gab heute die offizielle Eröffnung seines europäischen Geschäftssitzes in Valencia, Spanien, bekannt. Mit über 80 Mitarbeitern dient das neue Werk von Compac als regionale Basis für seine Geschäftsbereiche Herstellung, Vertrieb, Dienstleistungen sowie Marktforschung und Entwicklung in Europa, dem Mittleren Osten und Nordafrika. In diesem Werk befindet sich ebenfalls das weltweite Kompetenzzentrum für Zitrusfrüchte von Compac.

Kompetenzzentren sind eine wichtige Komponente für die Wachstumsstrategie von Compac in Marktforschung und Entwicklung, um gemeinsam mit Kunden innovative Lösungen zu entwickeln, die aktuelle Anforderungen erfüllen und zukünftige Anforderungen vorhersehen. Mit technischen Fachkenntnissen und Erfahrungen vor Ort und regelmäßiger Einbindung von Kunden stellt Compac sicher, dass neue Produkte gut unter den harten und einmaligen Betriebsbedingungen der Kunden vor Ort funktionieren. Die Zentren erhalten außerdem wertvolle und zeitnahe Rückmeldungen zu gewünschten Produktverbesserungen sowie Daten für langfristige Forschungen und Entwicklungen.

Der Direktor von Compac, David Buys, hat den Aufbau und die Eröffnung des neuen Werks geleitet, das aus vier Herstellungsbereichen auf 3800 m² Bodenfläche besteht, eine bedeutende langfristige Investition und Verpflichtung gegenüber dem europäischen Markt darstellt und auf der vorhandenen regionalen Stärke des Unternehmens bei Kirschen sowie Zitrus- und Steinfrüchten aufbaut. Im Valencia-Zentrum von Compac in Spanien hergestellte Ausrüstung kann jetzt innerhalb von Tagen nach Auslieferung beim Kunden sein. Außerdem arbeiten in dem Werk sieben Kundendienst- und Schulungsmitarbeiter, die von lokalen Vertriebshändlern in Italien, Israel und der Türkei unterstützt werden. Mitarbeiter des technischen Supports können also innerhalb von 24 Stunden überall in der Region sein.

Zur Eröffnung des Werks bemerkte der Geschäftsführer von Compac, Mike Riley: "Die Gründung eines europäischen Geschäftssitzes erweitert unsere bereits beträchtliche regionale Präsenz und ist besonders wichtig, um den ständig wachsenden und sich ändernden Anforderungen unserer Kunden nachzukommen. Europa ist einer der anspruchsvollsten und schwierigsten Märkte für Frischwaren und stellt eine hervorragende Gelegenheit für die Arten von Lösungen dar, die Compac in Bezug auf Automatisierung, Vertrauen in Lebensmittel und Nachverfolgbarkeit sowie Optimierung für das verpackte Endprodukt für den Handel bietet."

Riley fügte noch hinzu: "Die verbesserte Leistung, die Compac Kunden dank unserer neuen Plattformen wie Spectrim bieten kann, ist konkurrenzlos. Mit einer starken Präsenz in Europa, unserem Engagement in langfristige Partnerschaften mit Kunden und der Fähigkeit, Schulungen und technisches Fachwissen kurzfristig vor Ort bereitzustellen, haben wir viel Vertrauen in unsere ambitionierten regionalen Wachstumspläne für die nächsten Jahre."

Compac hat kürzlich einige Aufträge für die neue optische Sortierplattform Spectrim erhalten. Spectrim kann bis zu 500 HD-Fotos von einem einzigen Stück Obst machen, wenn dies mit einer Geschwindigkeit von 12 Stück pro Sekunde durch die Maschine läuft. Spectrim erkennt auch schwer auszumachende, äußerliche Makel am Obst und liefert so unübertroffene Klassifizierungsgenauigkeit und Konsistenz. Compac erwartet eine starke und wachsende Nachfrage für die Technologie, da Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, ihre vorhandene Ausrüstung auf neue, zukunftssicherer Plattformen umzurüsten.

Das Compac-Werk in Valencia wird vom Vertriebs- und Kundendienstbüro in Cesena, Italien, unterstützt. Die ersten an diesem Standort hergestellten Compac-Lösungen wurden bereits an Garcia Aranda, einem der größten Zitronenhersteller in Europa, an einen exklusiven Lieferanten an die Supermärkte von Lidl sowie an einen großen Früchtehersteller in Südafrika verkauft.

Informationen zu Compac

Compac liefert integrierte Nach-Ernte-Lösungen und -Dienste für die globale Frischwarenbranche. Ziel des Unternehmens ist, seinen Kunden zu helfen, Rückläufe zu verbessern, die Effizienz der Betriebsabläufe zu steigern und eine sichere Lebensmittelversorgung durch die Anwendung von smarten, nutzbaren Technologien zu gewährleisten. Zu diesem Zweck betreibt Compac eine Vielzahl an Kompetenzzentren, regionalen Büros und Herstellungsstandorten in den Vereinigten Staaten, Europa, Südamerika, Asien, Afrika und Australasien.

Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:

Nathan Soich - Marketing Manager  P: +64-27-808-2196  E: 
nathan.soich@compacsort.com  

Digitalmaterial für Veröffentlichungen

Porträt, Mike Riley - Geschäftsführer

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Mike-Riley-CEO-Compac.jpg

Porträt, David Buys - Leitender Direktor - Compac Europe

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Dave-hi-res.jpg

Offizielle Bilder der Eröffnung

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Official-Opening-Valencia-17.jpg

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Official-Opening-Valencia-40.jpg

Von links nach rechts: Michael Swain: Neuseelands Botschafter in Spanien, David Buys: Leitender Direktor von Compac Europe, Hamish Kennedy: Gründer von Compac, Francisco Álvarez Molina: Generaldirektor für Wirtschaft, Unternehmerschaft und Kooperative für die Region Valencia, Josep Vicente Andreu Castelló: Bürgermeister von Albuixech und Jorge Puig Gomez: Geschäftsführer von Compac Europe.

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Official-Opening-Valencia-32.jpg

Michael Swain, Neuseelands Botschafter in Spanien

Compac-Logo

http://www.compacsort.com/assets/Uploads/Compac-Horizontal.png

 
Original-Content von: Compac, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: