Shopgate GmbH

Shopgate schließt Finanzierungsrunde der Serie C in Höhe von 15 Millionen US-Dollar ab

Butzbach (ots) - Nachdem der Spezialist für Mobile Commerce kürzlich seinen neuen U.S. Hauptsitz in Austin (Texas) eröffnet hat, wird mit der Bekanntgabe des Abschlusses der dritten Finanzierungsrunde Marc Biel zum neuen CEO der Shopgate Inc. in den USA ernannt. Die deutsche Muttergesellschaft, die Shopgate GmbH, und insbesondere das DACH-Geschäft werden weiterhin vom Gründer Andrea Anderheggen geleitet, der sich nach 2 Jahren Aufenthalt im Silicon Valley fortan wieder dem europäischen Wachstum widmen wird.

Die kürzlich abgeschlossene Finanzierungsrunde soll das weltweite Wachstum beschleunigen und die Führungsposition von Shopgate als Mobile Commerce Plattform insbesondere in den USA und in Europa stärken. Mit der Ernennung von Marc Biel zum Chief Executive Officer der amerikanischen Gesellschaft setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs fort. Der ehemalige Investment Manager war zuvor COO/ CFO im Unternehmen und kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Verstärkung bekommt er durch Casey Gannon, VP Marketing, ehemals Volusion, und Hass Johnson, VP Sales, ehemals Bigcommerce. Damit sind zwei weitere Schlüsselpositionen bei der Shopgate Inc. mit erfahrenen Branchen-Experten besetzt worden.

Andrea Anderheggen, Gründer und CEO der deutschen Muttergesellschaft, kehrt nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierungsrunde aus dem Silicon Valley zurück nach Deutschland. Nachdem die Grundsteine für die Skalierung in den USA gelegt worden sind, wird sich Anderheggen nun wieder verstärkt der europäischen Geschäftsentwicklung widmen.

Treibende Kraft hinter der rasanten Entwicklung von Shopgate ist die zunehmende Nachfrage nach mobilen Shopping Apps und hochperformanten mobilen Webseiten im Online-Handel. Mit einem Marktanteil von knapp 82 Prozent im deutschen Markt für Shopping Apps dominiert die Shopgate-Lösung heute bereits den deutschen App Store. Laufend neue App-Innovationen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Erst letzte Woche veröffentlichte Shopgate anlässlich der Internet World 2016 die ersten Apple TV Shopping Apps in Deutschland.

Der Fokus des Geschäftsmodells liegt jedoch nach wie vor auf Shopping Apps für Smartphones und Tablets. "Mehr als 50% des weltweiten E-Commerce-Traffics kommt über mobile Endgeräte und mehr als 85% der gesamten mobilen Internet-Nutzung erfolgt heute über Apps," so Andrea Anderheggen, CEO Shopgate GmbH. "Wer heute im eCommerce erfolgreich sein möchte, muss sich am Kunden orientieren. Und der ist hauptsächlich mobil in Apps unterwegs. Technologisch vorne mit dabei zu sein, wird den erfolgreichen Einzelhändler in 2016 definieren. Denn Online-Shops müssen danach streben, Einkaufserlebnisse zu schaffen, die nicht nur einmalig fesseln, sondern die Kunden auch langfristig halten. Shopping Apps sind der effektivste Weg, den Kunden online an die eigene Marke zu binden."

In den letzten sechs Jahren ist das Kundenportfolio von Shopgate auf über 15.000 Shops und über 150 Millionen App-Besuchern pro Jahr (Unique) angewachsen. Dabei hat sich die Mitarbeiterzahl inzwischen mit rund 200 Mitarbeitern verdoppelt.

Pressekontakt:

Shopgate GmbH
Ilka Großecappenberg
ilka.grossecappenberg@shopgate.com
twitter.com/ShopgateDE
0049-6033-7470-396

Das könnte Sie auch interessieren: