Hekatron Vertriebs GmbH

Stiftung Warentest zeichnet Genius Plus Generation aus
Genius Plus X Testsieger

Stiftung Warentest zeichnet Genius Plus Generation aus / Genius Plus X Testsieger
Stiftung Warentest zeichnet Genius Plus Generation aus / Genius Plus X Testsieger / Der funkvernetzbare Rauchmelder Genius Plus X auf dem Spitzenplatz im großen Rauchmelder-Test von Stiftung Warentest. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119785 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Sulzbach (ots) - Die unabhängige Stiftung Warentest hat die beiden neuen Rauchmelder Genius Plus und Plus X unter die Lupe genommen und bescheinigt ihnen Spitzenplätze unter allen 20 getesteten Rauchmeldern. Hekatron kann als Qualitätsanbieter, der zu 100 Prozent in Deutschland produziert, damit erneut überzeugen.

Die beiden getesteten Rauchwarnmelder Genius Plus und Genius Plus X überzeugten die Tester mit einer beispielhaften Zuverlässigkeit, einer vorschriftsgemäßen Lautstärke im Ernstfall und mit ihrer LED-Anzeige, die mithilfe einer integrierten Zeitschaltuhr zwischen 21 Uhr abends und 7 Uhr morgens abgeschaltet wird. Vor allem Letzteres wurde besonders hervorgehoben, denn viele Rauchwarnmelder signalisieren durch ihre LED-Lämpchen ihre Einsatzbereitschaft, was sensible Menschen beim Einschlafen stören kann. Andere Geräte verzichten komplett darauf - dann wird dem Immobilieneigentümer bzw. Mieter aber auch eine mögliche Störung nicht visuell signalisiert.

Eine weitere Besonderheit bringt die einfache Handhabung dank detaillierter Wartungsmöglichkeiten per Smartphone-App mit sich. Zudem überprüft sich das Gerät permanent selbst und minimiert damit Fehlalarme. Genius Plus und Genius Plus X verfügen über 10-Jahres-Batterien, eine 10-jährige Herstellergarantie und müssen lediglich einmal im Jahr auf ihre Funktionsfähigkeit hin überprüft werden.

Ausführungen mit und ohne Funk

Genius Plus eignet sich zur Überwachung einzelner Räume. Der Genius Plus X ist baugleich, aber mit Funkmodul samt Zusatzbatterie ausgestattet. Mehrere dieser Geräte lassen sich miteinander vernetzen, um größere Häuser oder Wohnungen zu überwachen. Detektiert zum Beispiel ein Gerät im Keller Gefahr, meldet es den Alarm weiter und alle Rauchwarnmelder im Haus beginnen gemeinsam zu alarmieren. Gerade bei größeren und mehrstöckigen Objekten garantiert das eine frühestmögliche Alarmierung der Bewohner in verschiedenen Räumen.

Mehr Informationen unter www.genius-plus.de

Bildmaterial steht unter http://news.cision.com/de/hekatron zum Download bereit.

Über Hekatron:

Hekatron ist führender Spezialist in der Entwicklung, der Herstellung und im Vertrieb von Systemen des anlagentechnischen Brandschutzes. Das Unternehmen mit Sitz im südbadischen Sulzburg gestaltet mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen die Entwicklung der Brandschutztechnik maßgeblich mit, übernimmt soziale Verantwortung und engagiert sich für den Umweltschutz. Hekatron erwirtschaftete 2014 einen Jahresumsatz von rund 130 Millionen Euro und beschäftigt derzeit ca. 790 Mitarbeiter.

Pressekontakt:


Hekatron Vertriebs GmbH
Oliver Conrad
Brühlmatten 9
79295 Sulzburg
Tel. 07634 500-7121
Mail: col@hekatron.de

Das könnte Sie auch interessieren: