Press Office of Yelena Baturina

Russlands reichste Frau, Yelena Baturina, startet Entwicklungsgeschäft in New York

London (ots/PRNewswire) - Yelena Baturina, die international tätige Unternehmerin und Philanthropistin, hat ein Entwicklungsgeschäft in New York entwickelt, womit sie ihr internationales Geschäftsportfolio erweitert. Im Jahr 2015 hat Baturina eine Repräsentanz in den Vereinigten Staaten eröffnet, deren Aufgabe es ist, die Investitionen im Land zu verwalten und die operativen Geschäfte für ihr erstes Projekt in New York zu führen.

Das erste Entwicklungsprojekt von Yelena Baturina in den Vereinigten Staaten befindet sich im Herzen von Brooklyn, dem am schnellsten wachsenden und vielversprechensten Stadtteil in New York. Brooklyn ist das drittgrößte Geschäftszentrum der Stadt nach Lower und Midtown Manhattan. Aufgrund seiner Nähe zum Geschäftszentrum, guten Verkehrsverbindungen sowie großen städtischen Investitionen zur Verbesserung des Gebiets wächst der Wohn- und gewerbliche Immobilienmarkt im Zentrum von Brooklyn sehr schnell - daher steigen die Marktpreise für Wohneigentum um 5 bis 6 % pro Jahr, wohingegen 90 % der Wohnungen vermietet werden.

Baturinas Unternehmen hat einen erste Teil an gewerblichen Gebäuden neben dem Barclay's Centre erworben, einer sehr beliebten Sport- und Entertainment-Stätte. Das Unternehmen besitzt das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 1.500 Quadratmetern und die Investition beläuft sich auf insgesamt 10 Millionen USD.

Derzeit sind die Gebäude für die gewerbliche Nutzung vorgesehen, doch das Unternehmen zieht in Erwägung, das Land, auf dem sich die Gebäude befinden, in eine Kategorie zu übertragen, die für Wohnbau zulässig ist, sodass hier ein großangelegtes Bauprojekt umgesetzt werden kann.

Ein weiterer Geschäftsbereich für Baturina in den USA ist die Investition in Immobilienentwicklungsfonds.

Yelena Baturina kommentierte ihre Geschäftsaktivitäten in den USA wie folgt: "Wir konnten eine Reihe von Investitionen zu einem sehr guten Zeitpunkt realisieren - als der Markt nach 2008 fiel. Der Markt hat sich heute ohne Frage vollständig erholt und die Prognosen für die Zukunft sind sehr gut - vor allen Dingen der Mietwohnungsbereich ist ausgesprochen stabil. Daher wollen wir unsere Geschäftstätigkeiten ausweiten und ziehen den Erwerb einer Reihe von ähnlichen Projekten in Betracht."

Nachdem sie ihre wichtigsten russischen Assets verkauft, die Bauholding 'Inteco' im Jahr 2011, und die meisten ihrer Geschäftstätigkeiten nach Europa transferiert hat, hat Yelena Baturina erfolgreich eine Reihe von kommerziellen Projekten im Westen entwickelt: das Hotelgeschäft (ein Netzwerk aus 4 Hotels in Irland, Österreich, Tschechien und Russland), die Produktion und der Verkauf von erneuerbaren Energien (Italien), ein Membrankonstruktionsunternehmen (Deutschland) und eine Reihe von Immobilieninvestitionsfonds.

Pressekontakt:

+7-495-937-2362 M.: +7-963-768-6469 bpressoffice@gmail.com 

Das könnte Sie auch interessieren: