Apricots

Apricots erklärt sich mit der Beseitigung einer Plakatwand für die Dauer des Mobile World Congress in Barcelona einverstanden

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Apricots, ein Begleitservice mit Sitz in Katalonien, wurde von den Organisatoren des Mobile World Congress (MWC) durch dessen geschäftsführende Groupe Speciale Mobile Association (GSMA) offiziell aufgefordert, für die Dauer des Kongresses eine seiner Plakatwände zu entfernen. Die an der Einmündung der Gran Via am L'Hospitalet de Llobregat angebrachte Plakatwand befindet sich nahe der Feria de Barcelona, dem Veranstaltungsort, und der Hauptverkehrsschlagader vom Flughafen Barcelona. Die Organisatoren verlangten die Beseitigung der Plakatwand im Interesse einer angenehmen Umgebung für die Kongressteilnehmer aus aller Welt.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160223/336447 )

Obwohl Apricots zu der Beseitigung der Plakatwand nicht verpflichtet war, hat sich das Unternehmen bereit erklärt, die Plakatwand für die Dauer des MWC-Kongresses zu entfernen und seine Verpflichtung gegenüber der Stadt Barcelona und ihrem internationalen Ruf zu demonstrieren. Javier Martinez, CEO von Apricots, bemerkte: "Die gesteigerte Nachfrage ist nicht spezifisch auf die Veranstaltung des Mobile World Congress zurückzuführen, sondern eher eine Folge des starken Anstiegs der Besucherzahlen in der Stadt."

Die Plakatwand von Apricots wurde bei den beiden vorhergehenden Veranstaltungen des MWC von Veranstaltungsteilnehmern beanstandet. Dieses Jahr hat sich der Begleitservice aus zwei Gründen für die Beseitigung bereit erklärt: "Erstens, um die Transparenz unserer Aktivitäten zu demonstrieren, darüber hinaus, um die reibungslose Entwicklung der wichtigsten Veranstaltung Barcelonas, des Geburtsorts von Apricots, zu unterstützen", so Martinez.

"Für uns ist es von größter Bedeutung, dass wir uns nach ethischen Grundsätzen, freiwillig und rechtmäßig verhalten", betont der CEO von Apricots. Die Rechtmäßigkeit von Begleitservices in Katalonien wurde 2002 mit der Annahme des Dekrets 217/2002 und der derzeitigen Aufnahme in das Dekret 112/2010 festgestellt.

Pressekontakt:

Miguel Ramos
+34 935801012
Original-Content von: Apricots, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: