Redwood Pharma AB

Redwood Pharma erhält 6,6 Millionen SEK durch Private Placement

Stockholm (ots/PRNewswire) - Redwood Pharma AB hat ein Private Placement über 6,6 Millionen erhalten, um die Entwicklung seiner Leitsubstanz RP101 für die Behandlung des chronischen Syndroms des trockenen Auges zu finanzieren. Der Wirkstoff wurde erfolgreich in zwei klinischen Phase-II-Humanstudien getestet und wird jetzt in Kombination mit IntelliGel®, dem neuen Verabreichungssystem des Unternehmens, getestet. Diese Technologie, die mithilfe einer exklusiven, weltweiten Lizenz von Broda Technologies für alle ophthalmischen Anwendungen erworben wurde, wird die Anwendung durch Patienten erleichtern und ein neues, praktisches Produkt für die große Anzahl der Erkrankten mit einer moderaten bis schweren Form des trockenen Auges hervorbringen. CEO Martin Vidaeus erklärte, dass das "Marktinteresse innerhalb der pharmazeutischen Gemeinschaft in den letzten 15 Jahren für neue Medikamente in der Ophthalmologie nie größer war. Mit dem Abschluss dieses Private Placement ist das Unternehmen gut positioniert, um die positive Wirkung der Kombination unseres Wirkstoffes und der Technologie für die langsame Abgabe zu demonstrieren."

Über Redwood Pharma

Die Firma ist ein Pharmaunternehmen mit Fokus auf die Entwicklung neuer ophtalmischer Therapien, wo eindeutiger und unbefriedigter klinischer Bedarf besteht. Redwood Pharmas in der Entwicklung befindliches Leitprodukt sind neue Augentropfen, die die zugrundeliegende Ursache des chronischen Syndroms des trockenen Auges bei Frauen nach den Wechseljahren behandelt. Durch das IntelliGel®-Verabreichungssystem, eine Technologie für die langsame Abgabe des Wirkstoffs, schafft das Unternehmen spannende Möglichkeiten, bestehende Therapien zu verbessern und neue zu entwickeln.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:  Martin Vidaeus, CEO
Redwood Pharma AB  Tel. +46-70-232-29-29  E-Mail: 
martin.vidaeus@redwoodpharma.se  Website: http://www.redwoodpharma.se
 

 
Original-Content von: Redwood Pharma AB, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: