nestpick

Langfristiges Wohnungs-Startup nestpick bietet eine ernsthafte Alternative für Airbnb-Vermieter

Berlin (ots) - Im Februar erhielten Airbnb Vermieter überall in Europas beliebtesten Städten wie Berlin, Paris und London die Nachricht, dass ihre Wohnungen wegen Verstoßes gegen die Richtlinien für Vermietung und gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Airbnb offline genommen würden.

In einem Interview mit dem BBC bezeichnete ein langjähriger Vermieter in London diesen Prozess als "beleidigend", da er "einheitlich positive Bewertungen über die letzten drei Jahre" erhielt. Von einem anderen wurden "14 von 17 Objekte mit einer Frist von nur zwei Wochen offline genommen".

Beobachter nahmen an, dass diese "Delistings Airbnbs Versuch sein könnten, präventiv zu handeln, bevor andere Einschränkungen in Kraft treten." Vermieter, die Objekte vermieten, in welchen sie nicht selber leben oder die mehrere Wohnungen vermieten, riskieren, eine erhebliche Einnahmequelle zu verlieren und ärgern sich über diesen Schritt.

nestpicks Hauptsgeschäftsführer und Mitgründer Fabian Dudek heißt ehemalige Airbnb-Vermieter willkommen und weist darauf hin, dass die Firma schon einen signifikanten Anstieg an Nutzern erfahren hat, die nach alternativen Möglichkeiten suchen. Er stellt fest: "genau wie diese Gastgeber sind nestpick-Vermieter Einheimische, die gerne das Richtige tun wollen, indem sie lokale Bestimmungen wie das Bestellerprinzip in Berlin und das ALUR in Paris befolgen. Sie bieten Wohnungen an, welche Wohnungen leicht online zugänglich machen und der konstant wachsenden Nachfrage von Mietern gerecht werden."

Seit zwei Jahren bietet nestpick eine einfache Plattform für Vermieter, um zuverlässige Mieter zu finden. Seit der Gründung haben Beobachter kritische Vergleiche zwischen Airbnb und nestpick gezogen, während die Firma selbst ihren Service als ergänzend versteht - Airbnb stellt kurzfristigen Gästen neue Stadtteile vor, während nestpick es Mietern möglich macht, eine langfristige Wohnung zu finden.

nestpick bietet auch Gastgebern einige Vorteile um Vermieter zu werden. Vermieter können so viele Wohnungen auf die Plattform stellen wie sie wollen, erhalten kostenlose professionelle Fotos ihrer Wohnungen und eine "Full Nest Garantie", welche die Miete von verifizierten Wohnen abdeckt, wenn die Firma den Vermietern keinen nachfolgenden Mieter finden kann, bevor der aktuelle Mieter auszieht. Zusätzlich bietet nestpick den gleichen bequemen online Service wie Airbnb - es gibt keine persönlichen Besichtigungen.

nestpicks Mitgruenderin, Patricia Moubarak, die für den Aufbau des Wohnungsangebots und das operative Geschäft zuständig ist, bemerkt abschließend: "Da nestpick mittel- bis langfristige Mieten anbietet, können Vermieter von der Sicherheit eines kontinuierlichen Mieteinkommens profitieren und müssen sich weniger Sorgen darüber machen, wie sie konstant neue Gäste koordinieren."

Fabian Dudek und Patricia Moubarak ermutigen Airbnb-Gastgeber, die Nachrichten über das Deaktivieren Ihrer Anzeigen erhalten haben, nestpick zu kontaktieren und noch heute langfristige Mietern in ihren Wohnungen unterzubringen. Sie können das Team unter landlords@nestpick.com erreichen.

Über nestpick

nestpick ist eine Lösung für eine neue Generation, die die nötige Veränderung für die dysfunktionale Mietsituation bringt. Die Plattform ermöglicht eine simple, sichere und bequeme Loesung, langfristige Wohnungen zu mieten - und das komplett online. Die Firma wurde 2014 gegründet und will einen neuen Standards entwickeln, mit dem Menschen ihre Wohnungen mieten können.

nestpick wird von Mangrove (Skype), b-to-v (Facebook), Target Global (Fyber) und enern unterstützt. Der Service ist in 35 Städten und 9 Ländern mit mehr als 21.000 Anzeigen vertreten. Gegründet von Fabian Dudek und Patricia Moubarak hat das Unternehmen den LOEY und STUOP Preis für Entrepreneurship erhalten.

Pressekontakt:

Nestpick
Gabriel Escalona
Gabriel@nestpick.de
+491727613829

Das könnte Sie auch interessieren: