GCL

Das chinesische Unternehmen GCL verfünffacht die Produktion von FV-Modulen im Jahr 2015 und wird zum siebentgrößten Hersteller von FV-Modulen der Welt

Suzhou, China (ots/PRNewswire) - Das in China beheimatete Unternehmen GCL System Integration Technology Co., Ltd. hat sich gemäß der auf der Informationswebsite der chinesischen Fotovoltaikbranche, Solarbe, veröffentlichten Liste der 10 weltweit führenden Hersteller von Fotovoltaikmodulen des Jahres 2015 zum siebentgrößten Hersteller von FV-Modulen der Welt entwickelt. Man geht davon aus, dass das Verkaufsvolumen von Modulen im ersten Jahr nach der Umstrukturierung von Vermögenswerten zwischen 2,5 GW und 2,7 GW erreichen wird; dies entspricht dem Fünffachen des Ausstoßes von 500 MW im Jahr 2014.

Zum Ende des Jahres 2015 hatte GCL bei FV-Modulen die sechsthöchste Produktionskapazität in China, wobei die interne Produktionskapazität für Module 3,7 GW beträgt, einschließlich 3 GW hoch effizienter Module. Die Fabrik in Zhangjiagang ist die größte und am stärksten automatisierte Produktionsstätte Chinas für hoch effiziente FV-Module. GCL geht davon aus, dass seine Produktionskapazität weiter wachsen und 2016 insgesamt 6 GW erreichen wird.

GCL liefert hoch effiziente FV-Module an wichtige Kunden, wie China Minsheng Investment, PowerChina, Kong Sun Holdings Limited und ZTE Corporation sowie an die indische Adani Group, erzielte einen erstaunlich Markteintritt und ist auch bei der Produktdifferenzierung zunehmend konkurrenzfähig. Gleichzeitig hat GCL fortschrittliche Produkte eingeführt, darunter ein Modul mit 96 Zellen und hoher Konversionseffizienz sowie monokristalline und polykristalline Batterien, die PERC Solarzellentechnologie verwenden, und hat verschiedene Serviceangebote entwickelt, wie Systemintegrationsdesign, Finanzierung und Versicherung, Produktbetrieb und -instandhaltung, die alle nennenswert zur Steigerung des Modulumsatzes beitrugen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von GCL, Shu Hua, sagte, das Unternehmen plane im Jahr 2016 seinen Marktanteil außerhalb Chinas aggressiv zu erweitern. GCL hat bereits ein Vertriebsnetz aufgebaut, das 17 Länder abdeckt, und Fortschritte bei der Eröffnung von Produktionsstandorten in der gesamten Welt erzielt. Die Fabrik in Indien hat soeben die volle Produktion aufgenommen und man geht davon aus, dass sie in diesem Jahr zur Produktionskapazität insgesamt beitragen wird.

Die chinesische National Energy Administration (NEA) hat 2015 eine Reihe von Initiativen eingeleitet, darunter die Umsetzung des "Top Runner Programme" und der Plan für den Bau verschiedener Solar-FV-Demonstrationsbasen, zusätzlich zu verschiedenen anderen strategischen Initiativen. Diese Bemühungen beweisen die aktive Rolle, welche die chinesische Regierung bei der Förderung der Entwicklung von FV-Produkten einnimmt, die sowohl effizient als auch qualitativ hochwertig sind. GCL geht davon aus, dass der Umsatz von integrierten Modulen im Jahr 2016 dank dieser Initiativen weiter wachsen wird. Aufgrund der Expansionspläne aller Modulfabriken hofft GCL, dass man seinen Status in der Branche weiter ausbauen und, gemessen am Produktionsvolumen, auf den 5. Platz klettern wird.

Gemäß den bisherigen Veröffentlichungen von GCL stieg der Reingewinn von Januar bis September auf 376 Millionen Yuan. Dies entspricht im Jahresvergleich einer Zunahme um 175,24 %. Ausgehend von den Produktionserwartungen von GCL für das laufende Jahr und den derzeitigen Marktbedingungen ist anzunehmen, dass GCL seine Verpflichtung erfüllen wird, im Jahr 2015 einen Reingewinn von 600 Millionen Yuan zu erwirtschaften.

Über GCL

GCL System Integration Technology Co., Ltd (002506.SZ) hat sich als Ziel gesetzt, der führende Anbieter intelligenter, integrierter Energiesysteme aus einer Hand zu werden. Das Unternehmen plant ein Anbieter eines umfassenden "Design + Produkt + Service" Paketes zu werden, das auf technologischer Forschung und Entwicklung aufbaut; es betrachtet Designoptimierung als Unterstützung, Systemintegration als Carrier, Unterstützung von Finanzdienstleistungen als Brücke und intelligente Unterstützungsdienstleistungen der betrieblichen Tätigkeit als Backup beim Aufbau eines führenden, differenzierten Geschäftsmodells.

http://en.gclsi.com/

Pressekontakt:

Jianbang Tu
+86-512-6983-2707
tujianbang@gclsi.com
Original-Content von: GCL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: GCL

Das könnte Sie auch interessieren: