Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH

Estland per Rad
Litauen: Wo Elche baden gehen

Hamburg (ots) - 10 Tage Natur, Ordensburgen, Ostseestrand und alte Hansestädte Estland per Rad entdecken. Ausgedehnte Wälder, Hochmoore, über 1000 Kilometer Küste und eines der größten Binnenmeere Europas, der Peipussee, warten auf den Naturliebhaber in Estland. Sanfte Hügellandschaften auf der einen, und historische Städte, Ordensburgen, Klöster und Herrenhäuser auf der anderen Seite zeichnen zudem die Baltische Republik aus. "Estland per Rad" ist eine neue Reisevariante, die der Hamburger Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen ins Programm von Juni bis August aufgenommen hat. Geradelt wird 30 bis 50 km am Tag; das Gepäck wird im Begleitbus transportiert. Die 10-tägigen Radreisen mit einer Fluganreise ins mittelalterliche Tallinn von deutschen Flughäfen sind für DM 1.998 mit Halbpension zu buchen. 8 Tage Bernsteinküste, Dünenlandschaft und die Vogelwarte Rossitten Wo Elche baden gehen... Die Kurische Nehrung ist eine in Europa einmalige Landschaft, geprägt durch Dünen und Wälder, durch die Ostsee und das Kurische Haff. Auf der anderen Seite des Haffs erstreckt sich das Memelland mit seinen weiten Wiesen und Feldern. "Natur" steht im Vordergrund von jeweils 8-tägig geführten Fahrradreisen, die von Juni bis August angeboten werden. Von deutschen Flughäfen geht`s ins litauische Ostseeband Palanga, wo diese Radreisen (ab DM 1.698 mit Halbpension) starten. ots Originaltext: Schnieder Reisen Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Schnieder Reisen Schillerstraße 43 22767 Hamburg Telefon 040 / 380 20 60; Fax 040 / 38 89 65 Internet: www.schniederreisen.de Original-Content von: Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: