CNH Industrial N.V.

CNH Industrial übernimmt Kongskilde Agriculture

London (ots/PRNewswire) - CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI / MI: CNHI) gab heute die Vereinbarung über den Kauf der landwirtschaftlichen Sparte für Grünlandtechnik und Bodenbearbeitung von Kongskilde Industries, das Teil des dänischen Konzerns Dansk Landbrugs Grovvareselskab (DLG A.m.b.A.) ist, bekannt. Diese Sparte steht für die Entwicklung, Herstellung und Verkauf von Lösungen für landwirtschaftliche Anwendungen in den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat sowie Heu- und Futtermittelernte unter verschiedenen Marken, wozu auch Kongskilde, Överum und JF gehören.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160119/323658LOGO

Die Übernahme umfasst den Transfer der Angebotspalette, die mit den Aktivitäten von Kongskilde Industries rund um die Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat sowie Heu- und Futtermittelernte im Zusammenhang stehen. Zu den Produktionsstätten in diesem Geschäftssegment gehören zwei Fabriken in Europa - jeweils eine in Polen und eine in Schweden. Die Transaktion ist noch von verschiedenen Abschlusskonditionen abhängig, wozu auch Genehmigungen durch die Behörden gehören.

Als Ergebnis der Vereinbarung mit DLG A.m.b.A. wird New Holland Agriculture, die globale Marke von CNH Industrial für Landmaschinen, eine erhebliche Erweiterung seines Produktangebots vornehmen, was zu einer Stärkung des Angebots in den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat sowie Heu- und Futtermittelernte führen wird. New Holland hat sich schon lange als Marktführer im Bereich Heumaschinen etabliert. Diese Geschichte reicht bis in das Jahr 1940 zurück, als mit der Einführung der ersten Selbstbindemaschine mit automatischer Aufnahme für amerikanische Farmer eine bahnbrechende Neuerung in der Heuernte geschaffen worden war. Heute ist New Holland eine weltweit führende Marke und ein Marktführer in Nordamerika bei Heumaschinen mit einem Komplettangebot an Ausrüstungen für die Heuproduktion für eine Vielzahl an Bereichen aus der Landwirtschaft, der Herstellung von Milchprodukten und der Viehwirtschaft.

"Wir sind stolz, die weithin anerkannten Produkte und Marken von Kongskilde, Överum und JF in der CNH Industrial Group willkommen heißen zu dürfen. Wir haben die Absicht, auf dieser Tradition aufzubauen und für die beiden Marken als Bestandteil unseres weltweiten Vertriebsnetzes eine erhebliche Ausweitung beim Marktzugang zu erreichen", sagte dazu Richard Tobin, CEO von CNH Industrial.

Mithilfe dieser Vereinbarung wird New Holland in der Lage sein, seinen Kunden auf der ganzen Welt noch mehr innovative und noch umfangreichere Lösungen bei der Ausrüstung für ihren betrieblichen Bedarf bei Bodenbearbeitung, Aussaat und Ernte anzubieten sowie Heu- und Futtermittelernte anzubieten.

CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI /MI: CNHI) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Investitionsgütersektor mit umfassender industrieller Erfahrung, einer breiten Palette von Produkten und weltweiter Präsenz. Jede einzelne Marke des Unternehmens ist in ihrem jeweiligen Industriesektor eine maßgebliche internationale Größe: Case IH, New Holland Agriculture und Steyr bei Traktoren und Landmaschinen; Case und New Holland Construction bei Baumaschinen; Iveco bei Nutzfahrzeugen; Iveco Bus und Heuliez Bus bei Nahverkehrs- und Reisebussen; Iveco Astra bei Steinbruch- und Baufahrzeugen; Magirus bei Feuerwehrfahrzeugen; Iveco Defence Vehicles in den Sparten Verteidigung und Zivilschutz; FPT Industrial bei Motoren und Getrieben. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Unternehmens: www.cnhindustrial.com

Contact Presse: 
Manfred Kuchlmayr
Corporate Communications - Deutschland
CNH Industrial
Tel: +49 893 177 1120        

Email: mediarelations@cnhind.com

www.cnhindustrial.com

 
Original-Content von: CNH Industrial N.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CNH Industrial N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: