Vanrx Pharmasystems Inc.

Führende Unternehmen der Arzneimittelverpackungsbranche bilden die Matrix Alliance, um Markteinführung wichtiger Neuheiten zu beschleunigen

Vancouver (ots/PRNewswire) - Kompatibilität und Tests ineinander geschachtelter Behälter- und Verschlusssysteme sollen Pharmazieunternehmen bei der Herstellung parenteraler Arzneimittel helfen

Da Arzneistoffe der nächsten Generation perfekt abgestimmte Herstellungsprozesse und Verpackungslösungen verlangen, haben führende Zulieferer die Bildung der Matrix Alliance bekanntgegeben. Ihre Mission ist es, komplette und ansprechende Lösungen für die aseptische Abfüllung auf den Markt zu bringen, die aus Nest, Halter, Deckel und Abfüllmaschinerie bestehen, um wichtige Arzneimittel schneller verfügbar zu machen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160214/333046LOGO )

Die Alliance wurde auf Betreiben von Vanrx Pharmasystems ins Leben gerufen; ihre Gründungsmitglieder sind ARaymondlife, Daikyo Seiko, Datwyler Group, Ompi, Schott AG, Schott Kaisha und SiO2 Medical Products. Jedes Mitglied bringt eigenes Wissen und Erfahrung sowie branchenführende Produkte in die Alliance ein. Als Teil der Zusammenarbeit werden die Mitglieder Tests und Zertifizierungen für ihre gemeinsame Angebotspalette vereinheitlichen. Die Alliance ist auch ein Forum, das strategische Anleitung und Ausbildung für die Mitglieder bietet und die Bekanntheit neuer aseptischer Verpackungslösungen auf dem Markt fördert.

Die Unternehmen konzentrieren sich allesamt auf Technologien rund um die Herstellung und Verpackung von Arzneimitteln und sind übereingekommen, in vier Schlüsselbereichen aktiv zu sein:

- Tests neuer vorsterilisierter Behälter und verschachtelter 
  Verschlusssysteme für parenterale (injizierbare) Arzneimittel;
- Sicherstellung der Kompatibilität der Komponenten der einzelnen 
  Mitglieder;
- Förderung der Bekanntheit der Lösungen in der Branche;
- Zusammenarbeit in Sachen brancheninterner Schulungen für neue 
  medizinische Verpackungslösungen. 

"Der Bedarf für Zusammenarbeit in diesem Bereich ergibt sich aus der immer weiter fortschreitenden Ausgefeiltheit der Herstellungsprozesse und Verpackungen, die von parenteralen Arzneimitteln der nächsten Generation benötigt werden. Aufstrebende Kategorien komplexer und teurer injizierbarer Arzneistoffe verlangen ebenfalls nach Innovationen in Sachen Abfüllung/Fertigstellung und Verpackung. Wir sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit den Weg zum Markt für neue Therapien unserer Kunden, der pharmazeutischen Unternehmen, ebnen wird", sagten die Mitglieder der Alliance in einer gemeinsamen Erklärung.

Informationen zu Vanrx Pharmasystems:

Vanrx Pharmasystems stellt die modernsten sterilen Abfülllösungen für die pharmazeutische Industrie her. Abfüll- und Fertigstellungsmaschinen von Vanrx verwenden isolierte Robotersysteme und maschinelles Sehen, um die Verpackung injizierbarer Arzneistoffe in verschachtelte Glasfläschchen, Spritzen oder Kartuschen zu automatisieren. Das Unternehmen wurde von Veteranen aus der Pharmaziebranche gegründet, um die Systeme zu schaffen, die von der nächsten Generation innovativer Therapien benötigt werden. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.vanrx.com.

Informationen zu ARaymondlife:

ARaymondlife ist ein europäisches GMP-Unternehmen aus dem Pharmazeutikbereich, das sich auf Kunststoffinjektionsmittel und -befestiger spezialisiert. Dank seiner technischen Kompetenz konnte es innovative Lösungen für das Gesundheitswesen entwickeln. Sein Status als "établissement pharmaceutique" unterscheidet es von anderen kunststoffverarbeitenden Unternehmen auf dem Gesundheitsmarkt und eröffnet ihm ein bedeutendes Potenzial hinsichtlich der Entwicklung von Produkten, Anwendungen und Projekt-Support. Das Unternehmen verfügt über automatisierte Fertigungsausrüstung und nach ISO 7 zertifizierte Reinräume. Es ist schwerpunktmäßig in drei Marktsektoren tätig: medizinische Geräte, Abgabe aktiver Inhaltsstoffe und verpackungstechnische Lösungen sowie Komponenten für pharmazeutische Verpackungen - standardisiert oder maßgefertigt. Seit 2012 bietet ARaymondlife eine Palette von Verschlussvorrichtungen für Glasfläschchen für die pharmazeutische Industrie. Die patentierte Produktreihe RayDyLyo bietet zudem eine Aufsatzdeckellösung aus Kunststoff als Alternative zu Aluminiumdeckeln.

Das Unternehmen ist in Saint-Egreve, Frankreich, in der Region Grenoble-Isere ansässig. ARaymondlife ist Teil des ARaymond Network, eines weltweit führenden Unternehmens im Bereich Befestigungs- und Montagelösungen für die Automobilbranche. Seine Produkte werden bei der Herstellung nahezu aller Fahrzeugklassen verwendet, von Stadtfahrzeugen bis hin zu Luxuslimousinen. ARaymond ist ein familiengeführtes Unternehmen mit 6.000 Mitarbeitern weltweit, das letztes Jahr sein 150. Gründungsjubiläum feierte.

Für weitere Informationen zu ARaymondlife und dem ARaymond Network besuchen Sie http://www.araymond-life.com und http://www.araymond.com.

Informationen zu Daikyo Seiko Ltd.:

Daikyo Seiko, Ltd. stellt pharmazeutische Verpackungen und Komponenten für medizinische Geräte her. Sein Angebot umfasst Gummiverschlüsse für Lyophilisierungsarzneistoffe, Infusionsprodukte und flüssige sowie pulverförmige Arzneistoffe, ebenso wie sterilisiserbare geprüfte Komponenten. Daikyo Seiko, Ltd. hieß zuvor Daikyo Gomu Seiko, Ltd. und änderte 1993 seinen Namen zu Daikyo Seiko, Ltd. Das Unternehmen wurde 1954 gegründet und ist in Tokyo, Japan ansässig. Es verfügt über eine Vertriebsniederlassung in Osaka.

Informationen zur Datwyler Group:

Die Datwyler Group ist ein internationaler Anbieter modernster industrieller Komponenten mit Führungspositionen in globalen und regionalen Marktsegmenten. Als technisch führendes Unternehmen versorgt die Datwyler Group seine Kunden auf allen von ihm bedienten Märkten mit Mehrwert. Datwyler Sealing Solutions stellt maßgefertigte Verschlusslösungen an Hersteller und Unternehmen aus den Bereichen Gesundheit und Automobil sowie den Marktsegmenten Hoch- und Tiefbau und Verbraucherprodukte bereit. Im Gesundheitsbereich entwickelt, entwirft und fertigt Datwyler Sealing Solutions Komponenten für injizierbare Verpackungs- und Arzneistoffabgabesysteme. Das Unternehmen bietet eine Palette spezialisierter und besonderer Überzüge, Elastomerformulierungen und Aluminiumverschlüsse, mit denen Kunden Arzneimittel unter Wahrung der höchsten Qualität effizient und wirksam verpacken und verabreichen können. Die Produkte von Datwyler gehen an weltweit führende pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen, um diese in ihrem Streben nach der Bereitstellung sicherer und wirksamer Arzneistoffe für eine gesündere Welt zu unterstützen. Die Produkte und Dienstleistungen von Datwyler Sealing Solutions beruhen auf hochwertigen Materialien, innovativen Technologien, herausragender technischer Kompetenz und Prozess-Knowhow. Mit Fertigungsstandorten auf drei Kontinenten, Vertrieb in über 100 Ländern und über 5.000 Beschäftigten erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahreserlös von über 500 Millionen EUR. Rückblickend auf seine über 100 Jahre währende Geschichte ist Datwyler Sealing Solutions ein Partner, auf den man sich verlassen kann, jetzt und in Zukunft.

Informationen zu Ompi:

Ompi ist der Bereich für pharmazeutische Systeme der Stevanato Group. Mit modernen Produktionswerken in Europa (Piombino Dese und Latina in Italien, Bratislava in der Slowakei) und Anlagen in Monterrey (Mexiko) und in Zhangjiagang (China, nahe Shanghai) erzeugt Ompi die gesamte Produktpalette primärer Glasverpackungen, angefangen von den traditionellen Glasfläschchen und Ampullen bis hin zu hochwertigen Spritzen und Kartuschen für Autoinjektoren und Stiftinjektoren, darunter sterile und füllfertige Spritzen, Glasfläschchen und Kartuschen (Ompi EZ-fill).

Informationen zur SCHOTT AG:

SCHOTT ist ein führender internationaler Technologiekonzern in den Bereichen Spezialglas und Glaskeramik. Das Unternehmen verfügt über mehr als 130 Jahre herausragende Entwicklungsgeschichte, Material- und Technologiewissen und bietet ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen. SCHOTT hilft vielen Industrien mit seinen Innovationen, darunter den Bereichen Haushaltsgeräte, Pharmazie, Elektronik, Optik, Automobil und Luftfahrt. SCHOTT will im Leben eines jeden eine wichtigen Rolle spielen und engagiert sich für Innovation und nachhaltigen Erfolg. Der Konzern ist global vertreten, mit Produktionsstandorten und Vertriebsniederlassungen in 35 Ländern. Mit einer Beschäftigtenzahl von etwa 15.000 Personen erreichte er im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von 1,93 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz (Deutschland); ihr alleiniger Inhaber ist die Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen übernimmt SCHOTT besondere Verantwortung für seine Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt.

Informationen zu SCHOTT KAISHA:

SCHOTT KAISHA ist der führende Hersteller von Röhrenglas-Primärverpackungen in Indien mit einer 25-jährigen Geschichte in diesem Bereich. SCHOTT und KAISHA gingen 2008 in Indien ein 50/50-Joint-Venture für ihre Primärverpackungsaktivitäten ein. Mit 2600 Mitarbeitern und einer Stückzahl von 2,5 Milliarden pro Jahr unterstützt SCHOTT KAISHA seine Kunden mit Produkten, zu denen AMPULLEN, GLASFLÄSCHCHEN, VORGEFÜLLTE GLASSPRITZEN UND KARTUSCHEN zählen, sowohl in normaler als auch ineinander geschachtelter Form.

Informationen zu SiO2 Medical Products:

SiO2 Medical Products stellt Glasfläschchen, vorgefüllte Spritzen und Kartuschen mit hoher Leistung und gleichbleibender Qualität her. Die Behälter des Unternehmens werden aus arzneimitteltauglichen Kunststoffen präzisionsgeformt, und ihre Innenfläche weist ein dünnes, transparentes Siliziumoxid-Beschichtungssystem auf. Die Behälter kombinieren die Haltbarkeit von Kunststoff mit den Barriereeigenschaften von hochreinem Glas.

Pressekontakt:

Bitte wenden Sie sich für Interviewanfragen mit Mitgliedern der Matrix
Alliance an Frau Brenna Birkin. FrauBrenna Birkin, Magnolia
Communications, E-Mail: brenna@magnoliamc.com , Telefon:
+1-604-992-6416

Das könnte Sie auch interessieren: