nomos system AG

nomos system verbindet KNX mit Samsungs SmartThings auf Intels IoT-Plattform

Amsterdam (ots/PRNewswire) - nomos ermöglicht die universelle Integration von KNX und Intel. nOS ist darauf ausgelegt, sämtliche heute bekannte Automatisierungsprotokolle für Multimedia, Software, Service und Gebäude zu entschlüsseln und sie mit proprietären IoT-Apps wie Samsungs SmartThings oder allen anderen mit Apple HomeKit kompatiblen Apps zu verbinden.

Die nomos system AG (http://nomos-system.com/), Anbieter einer Automatisierungssoftware-Plattform für das Internet der Dinge (IoT), verkündet heute bei der Integrated Systems Europe (ISE) einen neuen Höhepunkt in Sachen Interoperabilität: Mit nOS kann jede App nach Belieben verbunden werden.

Mehr und mehr Apps, proprietäre Infrastrukturen und verschiedene Allianzen drängen auf den Markt, um unter dem Oberbegriff IoT intelligente Lösungen für die Gebäudeautomation anzubieten. Aber was bedeutet IoT eigentlich? Das neue und international gebräuchliche Schlagwort IoT (Internet of Things, Internet der Dinge) steht für einzelne intelligente Komponenten, die Daten selbsttätig direkt über das Internet austauschen. Dies führt dazu, dass Nutzer in der Praxis anstatt einer drei, vier oder sogar fünf verschiedene Infrastrukturen in ihrem Haus haben.

Die nomos system AG widmete sich diesem Problem mit einem einzigen aber ambitionierten Ziel: eine Software-Engine zu schaffen, die in der Lage wäre, sämtliche Geräte in allen Umgebungen miteinander zu verbinden und für eine universelle Interoperabilität zu sorgen, die unabhängig von Standards oder Protokollen funktioniert.

Jetzt steigert nomos die umfassende Kompatibilität des nomos Operating System (nOS) sowie der Intel-Technologie noch weiter und präsentiert eine mustergültige Anwendung: Hiermit können individuelle IoT-Infrastrukturen wie Samsung SmartThings über KNX, einen Standard in der Gebäudeautomation, miteinander kommunizieren. nOS dient dabei als Bindeglied zwischen den beiden verschiedenen Welten und bildet eine universelle Abstraktionsebene. Als eines der wenigen Systeme auf dem Markt besitzt nomos eine Direktkommunikation zu KNX und anderen Software Stacks. nOS öffnet über die nomos Cloud API (REST und Realtime) einen Zugang zu allen automatisch erkannten KNX-Objekten innerhalb eines Projekts, überträgt diese in die SmartThings App und ermöglicht so eine wechselseitige Kommunikation zwischen beiden Systemen.

Innerhalb des SmartThings-Service "My SmartApps" lassen sich dann sämtliche Elemente steuern und überwachen, selbst wenn sie zuvor nicht kompatibel waren. nOS konvertiert sämtliche Protokolle und bietet so einen problemlosen Zugriff für alle Infrastrukturen und bündelt sie zu einem nahtlosen Anwendererlebnis. Wenn Nutzer nOS auf Intels IoT-Gateways installiert haben, können sie Daten erfassen, steuern und an jedes Front-End übermitteln.

Viele verschiedene OEM-Kunden und Partner aus unterschiedlichen Bereichen vertrauen auf die universell einsetzbare nOS Lösung: Die jüngsten Neuzugänge zu nomos beeindruckendem Kundenstamm sind Intel, Hager Group und LG Hospitality Solutions in Singapur.

Über nomos system AG

Die nomos system AG wurde 2010 von erfahrenen Fachleuten im Automatisierungsbereich gegründet und ist ein Vorreiter bei der innovativen Gebäudeautomation. OEM-Kunden aus aller Welt verlassen sich in Sachen Automatisierung auf unsere Produkte.

Website: http://www.nomos-system.com

Twitter: @nomossystem (https://twitter.com/nomossystem)

Facebook: https://www.facebook.com/nomossystem

Besuchen Sie die nomos system AG bei der Integrated Systems Europe 2016: Halle 12/Stand 81

Gratis-Registrierungscode: 916578

https://registration.n200.com/survey/11xcdyxxbsbfr

Apple®, Samsung®, SmartThings®, KNX®, Intel®, LG®, Elgato®, Hager® und nomos system® sind eingetragene Handelsmarken. Für andere Namen oder Marken bestehen möglicherweise Rechtsansprüche Dritter.

Pressekontakt:

+41-79-610-03-60 

Das könnte Sie auch interessieren: