Tarkett Sports

Stade de France wählt Tarkett Sports und seine Technologie Desso GrassMaster für die Endrunde der Fußball-Europameisterschaft 2016

Paris (ots/PRNewswire) - Tarkett Sports, ein global führendes Unternehmen für innovative und nachhaltige Lösungen für Sportbeläge, gibt die Installation von Desso GrassMaster®, seiner beliebten natürlich verstärkten Rasenbelagtechnologie, im Stade de France in Paris bekannt.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160209/331052 )

Das Desso-System ermöglicht Spiele und Veranstaltungen auf höchstem Niveau, da der Platz sich durch verstärkte Wurzelzonen schneller regeneriert. Da das Stade de France sowohl von der französischen Fußballnationalmannschaft als auch der französischen Rugby Union verwendet wird, erhält der Rasen unmittelbar zwei Zweckbestimmungen. Das erste Spiel fand an diesem Wochenende statt, als das Stadion das Eröffnungsspiel der Six Nations, Frankreich gegen Italien, ausrichtete.

Um angemessen vorbereitet zu sein, entschied sich Stade de France für Desso GrassMaster, um seinen natürlichen Rasenbelag zu verstärken. Die neuste Installation wird als Belag für die Endrunde der Fußballeuropameisterschaft 2016 verwendet. In nur wenigen Wochen wird das Stade de France zum zentralen Veranstaltungsort der Fußballeuropameisterschaft, in dem das Eröffungsspiel und andere Rundenmatches, ein Achtelfinale, die Viertelfinals und das Finale am 10. Juli ausgetragen werden.

Der Desso-Platz ist ein hundertprozentiger Naturrasenplatz, der durch 20 Millionen Kunstfasern verstärkt wird. Desso GrassMaster ist der bevorzugte Spielbelag in der Premier League, NFL, bei Fußball- und Rugby-Weltmeisterschaften und anderen wichtigen Wettbewerben. Viele Spieler sind bereits mit dem System vertraut. Mehr als 70 % aller Clubs der englischen Premier League spielen auf einem Desso GrassMaster-Platz.

In Frankreich ist Desso GrassMaster bereits installiert bei Paris Saint-Germain (Heimatclub von Parc des Princes und sein Trainingszentrum), Clairefontaine (das nationale Trainingszentrum des französischen Fußballverbandes), FC Nantes, Guincamp, Le Havre und AS Monaco (Trainingszentrum). Stade de France ist der 600. Desso GrassMaster-Platz.

Alexandra Boutelier, General Director von Stade de France, sagte dazu: "Stade de France veranstaltet herausragende Sportereignisse. Jedes Jahr kommen die französische Rugby-Union-Nationalmannschaft und die französische Fußballnationalmannschaft hierher, um internationale Matches und große nationale Fußball- und Rugby-Meisterschaften zu bestreiten. Da wir Gastgeber für diese außergewöhnlichen Spiele sind, möchte Stade de France einen beispielhaften Platz mit besten internationalen Bedingungen ausstatten, um Sportlern optimale Bedingungen zu bieten."

Eric Daliere, Präsident von Tarkett Sports, kommentierte: "Dafür ausgewählt zu werden, den Spielbelag des Stade de France bereitzustellen, ist eine große Ehre und ein bedeutender Meilenstein für Tarkett Sports. Der Einsatz unserer Technologie Desso GrassMaster für eine so prestigeträchtige Sportarena bestätigt unsere Position als erstklassiger Anbieter für Sportbeläge. Das Stade de France wird neu ausgestattet mit unserer hochentwickelten hybriden Grastechnologie hochkarätige Veranstaltungen wie die Fußball-Europameisterschaft EURO 2016 und das Rugby-Turnier Six Nations austragen. Diese Errungenschaft wurde ermöglicht durch harte Arbeit und den Einsatz unseres Teams und unserer Kunden."

Über die Technologie Desso GrassMaster: Verstärkung des vitalen biologischen Vorgangs

Das System besteht aus einem 100-prozentigen Naturrasen, in den Kunstfasern 18 cm tief in einem Raster von 2 x 2 cm eingelassen werden. Die Genialität dieser Technologie liegt unter der Oberfläche, denn die Graswurzeln verflechten sich mit den Fasern und verankern so den Rasen. Das Ergebnis ist eine einheitliche Spieloberfläche von enormer Stabilität. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass 95 von 100 GrassMaster-Rasen dank einer hohen Infiltrationsrate die optimale Spielstabilität auswiesen, mit einer dreifach höheren Abflusskapazität als andere Hybridsysteme oder gewöhnlicher Naturrasen.

Erinnerungswürdige Momente von Desso GrassMaster seit 1989.

Turniere: Rugby World Cup(TM) 2015, FIFA World Cup 2010 und 2014(TM), Euro 2012, Olympische Spiele 2012, 2011 und 2013 Finals der Champions League, Rugby World Cup(TM) 2011, NLF und Six Nations.

Spitzenclubs: Arsenal FC, Man. City, Man. Utd, Wembley, Lokomotive Moskau, CSKA Moskau, VFL Wolfsburg, Bayern München, Inter und AC Mailand, Gremio, PSG ... und jetzt Stade de France.

Über Tarkett

Tarkett ist ein global führendes Unternehmen für innovative und nachhaltige Lösungen für Boden- und Sportbeläge. Mit einem umfangreichen Produktangebot mit unter anderem Vinyl, Linoleum, Teppich, Gummi, Holz und Laminat, Kunstrasen und Sportbahnen bedient die Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit. Mit 12.000 Mitarbeitern und 34 industriellen Standorten verkauft Tarkett jeden Tag 1,3 Millionen Quadratmeter Bodenbelag für Krankenhäuser, Schulen, Wohnhäuser, Hotels, Büros, Geschäfte und Sportstätten. Die Gruppe hat sich eine nachhaltige Entwicklung zum Ziel gesetzt, verfolgt eine umweltbewusste Innovationsstrategie und fördert eine Kreislaufwirtschaft. Der Nettoumsatz von Tarkett in Höhe von 2,4 Mrd. Euro aus dem Jahr 2014 verteilt sich auf Europa, Nordamerika und die Region, die sich aus den CIS-, APAC- und LATAM-Ländern zusammensetzt. Tarkett wird an der Pariser Börse Euronext gehandelt (Abteilung A, Ticker TKTT, ISIN: FR0004188670). http://www.tarkett.com

Über Tarkett Sports

Tarkett Sports bietet ein umfassendes Sortiment an Sportbelaglösungen: die Kunst- und Hybridrasen FieldTurf und Desso Sports für Baseball, American Football, Fußball, Rugby und Golf; Beynon-Laufbahnen für Outdoor- und Indoor-Beläge; synthetische und Hartbodenbeläge für Basketball; Bodenschutz und Abdeckungssysteme für Turnhalle und Kraftraum, für Volleyball-, Squash- und Racquetball-Plätze. Desso Sports hat auf der ganzen Welt über 60 Millionen Quadratmeter Kunstrasen und Hybridgras verlegt, sowohl für Amateur- als auch für Profivereine.

Pressekontakt:

Tarkett
Jacques Bénétreau
jacques.benetreau@tarkett.com

Tarkett
Alexandra Baubigeat Boucheron
alexandra.baubigeatboucheron@tarkett.com

Medienkontakt: Tarkett Group
Véronique Bouchard Bienaymé
communication@tarkett.com

Desso Sports
Inge De Busschere
Idebusschere@desso.com
+32-498211170

Brunswick
tarkett@brunswickgroup.com
+33(0)1-53-96-83-83
Original-Content von: Tarkett Sports, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: