thewarmy.com

Die Republikanische Volkspartei der Türkei gab einen Bericht heraus, in dem erklärt wird, dass die wirtschaftliche Situation in der Türkei langsam schlechter wird

Moskau (ots/PRNewswire) - Laut des Berichts (http://www.gazetevolkan.com/haber/chpden-ak-partiye-hem-yanit-hem-elestiri/3370/) hat die türkische Wirtschaft aufgrund des Kriegs in Syrien 17,5 Milliarden $ in drei Jahren verloren. Auch Tourismusunternehmen verzeichnen Verluste. Aufgrund einer Abkühlung des Verhältnisses mit Russland kommen weniger russische Kunden in die Resorts des Landes.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160208/330632 )

Die türkische Jugend sieht sich gezwungen, Jobs in der Europäischen Union zu suchen, während soziale Netzwerke voller harscher Kommentare sind.

Auch wenn dies unverständlich erscheint, kann sich die Situation als vorteilhaft für den türkischen Präsidenten Erdogan erweisen. Es ist am wahrscheinlichsten, dass unzufriedene Jugendliche gegen ihn stimmen; sobald sie das Land für Europa verlassen, wird dies seine politische Situation wohl stärken. Seine Wähler stammen vor allen Dingen aus ländlichen Gegenden, und diese werden nicht aufbegehren. Zweitens wird Erdogan durch türkische Gemeinschaften in Europa seinen Einfluss in der EU genau zu dem Zeitpunkt stärken, zu dem die Europäische Union aufgrund ihrer wirtschaftlichen Probleme sowie aufgrund des Flüchtlingsstroms in der Krise steckt. http://thewarmy.com/a/will_unemployed_turkish_youths_go_to_europe_because_of_erdogans_plans-5060/

Pressekontakt:

Svetlana Borodina
info@defendingrussia.ru
+7-(495)-663-71-12



Das könnte Sie auch interessieren: