InFocus Corp.

InFocus stellt auf der ISE 2016 erstmalig ganze Bandbreite der integrierten Collaboration-Lösungen für den Unternehmensbereich vor

Amsterdam und Portland, Oregon (ots/PRNewswire) - Neue Produkte, Dienstleistungen und Channel-Angebote demonstrieren die nach der Übernahme von Avistar, VIDCO und Jupiter neu hinzugewonnene Breite von InFocus

Integrated Systems Europe 2016 - Im Rahmen der ISE 2016 wird InFocus erstmalig die technologischen Ergebnisse aus den kürzlich abgeschlossenen Übernahmen von Jupiter Systems und Avistar vorstellen. InFocus hat die jeweils besten und sich am besten ergänzenden Technologien aus jedem der Unternehmen kombiniert und wird neue Collaboration-Lösungen mit enger Integration für einen reibungslosen, durchgängigen Ablauf einführen, die sich gleichermaßen für Büro, moderne Meetingbereiche wie den sogenannten "Huddle-Room", Aufsichtsratssaal und Kontrollraum eignen. Die erweiterte Produktlinie präsentiert die Fähigkeit von InFocus, Unternehmenskunden eine einheitliche Lösung und konsistente Erfahrung zur Verbindung von Menschen untereinander, von überall her und mit jedem Gerät, bereitstellen zu können. Die neuen Lösungen bieten hochwertige Funktionen einschließlich kapazitiver Touch-Technologie, 4K-Auflösung und anpassbaren InFocus Videokonferenz-Lösungen mit End-to-End-Integration für ein nahtloses Benutzererlebnis. Im Rahmen der ISE 2016 sind die neuen InFocus-Lösungen in Halle 2 am InFocus-Stand 2-A52 und in Halle 9, Stand 9-B140 zu sehen.

"Wir hatten hinsichtlich der integrierten Teams ehrgeizige Ziele gesetzt", erklärte Mark Housley, InFocus CEO. "Wir sind sehr stolz auf das, was wir in sehr kurzer Zeit erreicht haben. Für die Kunden stellt dieses Ergebnis einen extrem großen Gewinn dar. Mit neuer Touch-Technologie und einfach skalierbaren Videokonferenz-Lösungen haben wir neue Standards gesetzt. Wir sind mit unseren Fähigkeiten einzigartig in der Branche -dies reicht von mobilen Apps zu Desktop- Bildtelefon- und Laptop-Anwendungen, von Touchscreen-Lösungen für Huddle-Rooms zu enormen Videowänden und zu den alles verbindenden cloudbasierten Services, all dies im aggressiven Preissegment. Und wir haben gerade erst angefangen. Diese neuen Lösungen sind nur der Anfang dessen, was wir anbieten werden".

Zu den neuen Produkten und Technologien, die ihr Debüt auf der ISE geben, zählen:

InFocus ConX, eine unternehmensorientierte Collaboration-Lösung, die eine anpassbare Kombination von Produkten, Software und Dienstleistungen bietet. Sie gestattet Unternehmen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen die visuelle Anbindung an jedermann zu jederzeit an jedem Ort, und zwar komfortabler und mit größerer Flexibilität, als dies jemals zuvor möglich gewesen ist.

InFocus Canvas Touch, ein All-in-One Touch-Display Endpunkt, der das kapazitive 4K-Touch-Display von InFocus mit Jupiter Canvas CRS-4K kombiniert und Teams ermöglicht, mit Kollegen an entfernten Standorten zusammenzuarbeiten und Canvas auf mobilen Endgeräten sowie Laptops, Desktops, und Videowänden laufen zu lassen.

InFocus Canvas Touch, ConX Wall und ConX Exec werden, zusammen mit Details zu Preisen und Verfügbarkeit, am 9. Februar 2016 auf der ISE vorgestellt.

Informationen zu InFocus Corp.

InFocus, Erfinder des modernen Projektors (http://www.infocus.com/projectors) und bahnbrechender Vorreiter dieser Kategorie, kreiert innovative Collaboration-Lösungen, die erfolgreiche visuelle Teamarbeit in Videowänden, Kontrollräumen, großen Veranstaltungsräumen, Konferenzräumen, Klassenzimmern und Workstations in aller Welt möglich machen. Die In-Room und Videotelefonie End-to-End-Lösungen auf Systemebene von InFocus stellen reibungslose, komfortable und dynamische Wege für die gegenseitige Verbindung und standortunabhängiges Teilen und Zusammenarbeiten bereit. Besuchen Sie uns auf www.InFocus.com oder www.InFocusStore.com. Folgen Sie InFocus in den sozialen Medien auf facebook.com/InFocusCorp (http://facebook.com/InFocusCorp), linkedin.com/company/InFocus (http://www.linkedin.com/company/infocus) oder twitter.com/InFocusCorp (http://twitter.com/InFocusCorp) und twitter.com/InFocusEDU (http://twitter.com/InFocusEDU).

Pressekontakt:

Pippa Edelen
503-702-0060
Pippa.edelen@infocus.com
Original-Content von: InFocus Corp., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: