DBH Investment Zrt.

Unternehmen für cloudbasierte Kontaktcenter-Technologie Virtual Call Center startet einzigartige mobile Anwendung

Berlin, Budapest, Ungarn und Warschau, Polen (ots/PRNewswire) - Neueste Entwicklung macht geschäftliche Telefonate und den Gesprächsstatus noch transparenter und nachverfolgbarer.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160129/327515LOGO )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160210/331945LOGO )

Virtual Call Center (http://virtual-call-center.eu/), ein innovatives Telekommunikationsunternehmen und Marktführer bei cloudbasierter Kontaktcenter-Technologie, kündigte heute den Start einer neuen mobilen Anwendung an, die speziell für geschäftliche Telefonate in den Bereichen Vertrieb und Kundendienst konzipiert wurde. Die App unterstützt das Dokumentieren, Verfolgen, Weiterleiten und Nachfassen von geschäftlichen Telefonaten und gestaltet Vertriebs- und Kundenbeziehungen folglich noch effektiver und produktiver.

Wie im Falle von VCC Pay, dem telefonbasierten Bankkarten-Bezahldienst von VCC, steht der sichere Umgang mit Daten auch bei dieser App im Vordergrund. Bei Anrufen, die als "privat" markiert sind, erfasst die mobile App keinerlei Daten. Aus der Datenbank stammende Einzelheiten zu Telefonaten lassen sich zudem filtern und exportieren. Ferner ist das System in der Lage, eine Liste geplanter Telefonate mit entsprechender Anrufzeit auszugeben. Sobald die Erinnerung angezeigt wird, kann der Anruf direkt über den Bildschirm eines beliebigen Mobilgeräts erfolgen.

Peter Malhai, Leiter der Geschäftsentwicklung bei VCC, erklärte: "Das Kontaktcenter entwickelt sich ebenso wie der gesamte Customer-Relations-Markt in Richtung zunehmend integrierter Anwendungen und Lösungen.

Nach dem ersten Kundenfeedback war klar, dass Bedarf an einer Kombination aus callcenterfremden Vertriebs- und Kundendienstfunktionen besteht, die direkt in die Kundenkommunikation integriert sind. Daher beabsichtigt VCC mit dieser jüngsten Entwicklung, neben der Aufzeichnung und Katalogisierung von geschäftlichen Telefonaten auch Statusabfragen und relevante Informationen für das Nachfassen zur Verfügung zu stellen, damit Vertriebsmitarbeiter fortan noch effektiver arbeiten können. Dies entspricht unserem Ziel, unsere Erfahrung im Callcenter-Markt gezielt einzusetzen, um unsere Lösung für wichtige Partner noch vorteilhafter zu gestalten."

Dr. Laszlo Urge (http://dbh-group.com/en/?team=dr-laszlo-urge), Mitglied des Vorstands von Virtual Call Center sowie DBH Investment, einem Risikokapitalgeber von VCC, erklärte: "Diese neue Entwicklung bietet integrierte Lösungen und bildet damit die Grundlage für Wertschöpfung im Namen unserer Aktionäre. Durch die Entwicklung von richtungsweisenden Technologien ist VCC der Marktentwicklung einen Schritt voraus."

Informationen zu Virtual Call Center

Virtual Call Center ist eine Firma für innovative, cloudbasierte Kontaktcenter-Technologie mit Fokus auf den globalen Markt. Ihre Technologie kommt in 32 Ländern zum Einsatz, und ihre Kunden können Anrufe in 92 Länder weltweit tätigen.

Vorstand: Szabolcs Toth (http://virtual-call-center.eu/about-us), Tamas Jalsovszky (http://virtual-call-center.eu/about-us), Sandor Erdei (http://dbh-group.com/en/?team=dr-sandor-erdei), Laszlo Urge (http://dbh-group.com/en/?team=dr-laszlo-urge)

Für nähere Informationen:

Pressekontakt:

zsofia.mato@virtual-call-center.eu
http://virtual-call-center.eu

Original-Content von: DBH Investment Zrt., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DBH Investment Zrt.

Das könnte Sie auch interessieren: