DBH Investment Zrt.

Technologieunternehmen für Atemwegserkrankungen Indiso meldet vorläufige positive klinische Ergebnisse bei COPD-Patienten

Budapest, Ungarn (ots/PRNewswire) - Indiso ltd (http://www.indiso.eu/english/564), ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf den ungedeckten medizinischen Bedarf bei Lungen- und Atemwegserkrankungen konzentriert, gab heute positive Ergebnisse seines klinischen Forschungsprogramms bekannt. Das Programm, das sich mit COPD- und Asthma-Patienten beschäftigt, ergab Verbesserungen ihrer respiratorischen Funktionen und anderer klinischer Parameter.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160210/331945LOGO )

Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege und Allergien stellen erhebliche Probleme für das Gesundheitswesen in der entwickelten Welt dar und haben ein epidemisches Ausmaß erreicht. Mehr und mehr Studien zeigen jedoch, dass es in der heutigen medizinischen Praxis ergänzende natürliche Behandlungsmöglichkeiten zur modernen medikamentösen Therapie gibt, mit denen diese Symptome behandelt werden können.

Dr. Katalin Vardi (http://torokbalintkorhaz.hu/fekvobeteg-ellatas/osztalyok/kronikus-tudogyogyaszat), Projektleiter der Studie und Leiter der Rehabilitationsabteilung an der Klinik für Pneumologie in Torokbalint, sagte: "Wir haben unter Anwendung wissenschaftlich erprobter Standards die Wirkung der Speleo-Therapie von Indiso (http://www.indiso.eu/english/564) bei 100 COPD- und Asthma-Patienten untersucht. Diese Therapie zeigt sehr ermutigende Ergebnisse, insbesondere bei Patienten mit ernsten Erkrankungen der unteren Atemwege. Die Patienten zeigten ermutigende Verbesserungen bei der sechsminütigen Gehstrecke und der apnealen Zeit. Auch andere Parameter ihrer Atemwege haben sich deutlich verbessert."

Dr. Istvan Laki (http://gyermektudogyogyasz.hu/), Leiter der Kinderabteilung an der Klinik für Pneumologie in Torokbalint, fügte hinzu: "Bei Patienten mit Atemwegserkrankungen ergab die Speleo-Therapie von Indiso (http://www.indiso.eu/english/564) in vielen Fällen Verbesserungen der Atemwegsfunktionen um bis zu 10 %, und Verbesserungen der Punktzahlen für die Symptombewertung um bis zu 30 %. Die Therapie löst effektiv den Schleim in den Atemwegen und kann zu ähnlichen Ergebnissen wie die übliche medikamentöse Therapie führen, aber ohne deren Nebenwirkungen. Alle unsere Patienten berichteten über Verbesserungen ihrer Lebensbedingungen und auch ihrer Lebensqualität. Wir freuen uns auf den weiteren Verlauf dieser vielversprechenden Studie und darauf, sie auf größere Patientengruppen auszuweiten."

Dr. Laszlo Urge (http://dbh-group.com/en/?team=dr-laszlo-urge), Vorstandsmitglied von DBH Investment (http://dbh-group.com/en/investment/), des Wagniskapitalinvestors von Indiso, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr über diese Ergebnisse und sind stolz darauf, dass diese Technologie eine so wichtige positive Wirkung auf Patienten hat, die unter diesen respiratorischen Beschwerden leiden. Diese Ergebnisse können auch erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen auf die Gesundheitssysteme haben, zumal laut Berechnungen allein in der EU eine zusätzliche Investition von 5 bis 8 Mrd. EUR dem Gesundheitswesen Ausgaben in Höhe von 55 bis 151 Milliarden EUR im Zusammenhang mit Allergien und Atemwegserkrankungen ersparen könnte."

Über Indiso (http://www.indiso.eu/english/564)

Indiso ist ein Gesundheitstechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf dem ungedeckten medizinischen Bedarf für Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Es bemüht sich, die Symptome zu beseitigen und das Leben der Patienten zu verbessern. Das Unternehmen hat sein eigenes Technologie-Portfolio. Ärzte empfehlen die Speleo-Therapie von Indiso für verschiedene Lungenerkrankungen.

Pressekontakt:

laszlo.urge@dbh-group.com
+(36)30-350-1520
tamas.gabor@indiso.hu
Original-Content von: DBH Investment Zrt., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: