Pierre Fabre Laboratories

Laboratoires Pierre Fabre gibt den Start des "Pierre Fabre Fund for Innovation" bekannt

Castres, Frankreich (ots/PRNewswire) -

- Eine einzigartige Open-Innovation-Initiative  
- Pierre Fabre wird vorwiegend in Frankreich und Europa ansässige, 
  auf Onkologie, Onko-Dermatologie oder Dermatologie spezialisierte 
  Biotechnologie-Unternehmen, Start-ups und Forschungslabore 
  unterstützen. 
- Ziel dieser Initiative ist es, die klinische Entwicklung neuer 
  Produkte voranzutreiben, die sich in einem fortgeschrittenen 
  Forschungsstadium oder in der frühen klinischen Entwicklung 
  befinden    
- Die Unterstützung erfolgt in Form eines Kompetenzaustauschs oder 
  durch finanzielle Zuschüsse, die daran geknüpft ist, dass wichtige 
  Wendepunkte im Innovationsprozess vorgenommen werden.   

Laboratoires Pierre Fabre, der zweitgrößte unabhängige Pharmakonzern Frankreichs, gibt den Start des Pierre Fabre Fund for Innovation, eine einzigartige Open-Innovation-Initiative, bekannt. Der Pierre Fabre Fund for Innovation richtet sich an biopharmazeutische Unternehmen, Start-ups und (staatliche oder private) Forschungslabore, die auf Onkologie oder Dermatologie und somit auf die zwei wichtigsten Therapiebereiche der Forschung und Entwicklung von Pierre Fabre spezialisiert sind.

Die unterstützten Forschungsprojekte befinden sich entweder seit mindestens 24 Monaten in der präklinischen Entwicklungsphase oder in der frühen Phase der klinischen Entwicklung. Der Pierre Fabre Fund for Innovation bietet verschiedene Kooperationsformen: Bereitstellung von Kompetenzen durch Pierre Fabre in Bezug auf die gesamte Wertschöpfungskette des Medikaments, Mitfinanzierung von Forschungsprogrammen, Minderheitsbeteiligung am Kapital oder Lizenzvereinbarungen. Darüber hinaus wird eine Kombination mehrerer Unterstützungsformen in Betracht gezogen.

Der Pierre Fabre Fund for Innovation ist für jede Möglichkeit der internationalen Zusammenarbeit offen und zielt in erster Linie darauf ab, französische und europäische Innovationsunternehmen zu unterstützen. Zu den Kompetenzen, die Pierre Fabre diesen Innovationsunternehmen anbietet, zählen insbesondere die Bereiche Pharmakologie, neue chemische Wirkstoffe, Biotherapien, Immuntherapien, translationale Medizin, präklinische und klinische Entwicklung, Herstellung klinischer Bedarfsartikel, Marktzugang sowie die Geschäfts- und aufsichtsrechtliche Strategie.

Laurent Audoly, Leiter der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung, ist für die operative Steuerung des Pierre Fabre Fund for Innovation verantwortlich. Dank einer Fondsleitung, die bewusst gestärkt und auf höchster Unternehmensebene angesiedelt wurde, erhalten Projektträger schnelle und personalisierte Antworten.

Pressekontakt:

http://www.pierre-fabre.com, Rubrik "Partenariats & Open Innovation"
oder fund.for.innovation@pierre-fabre.com.
valerie.roucoules@pierre-fabre.com,
pierre-fabre@alizerp.com,
+33(1)49-10-83-84
Original-Content von: Pierre Fabre Laboratories, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: