LOUIS XIII COGNAC

Der einzige Film bei den Filmfestspielen von Cannes, den niemand jemals sehen wird: "100 YEARS - The Movie You Will Never See" mit John Malkovich

Paris (ots/PRNewswire) - Die einzige Kopie von "100 Years", sicher verwahrt in einem Safe, wird bei den Filmfestspielen von Cannes ausgestellt

Der Film, den Sie niemals sehen werden

"100 Years - The Movie You Will Never See" ist ein Originalfilm mit John Malkovich unter der Regie von Robert Rodriguez, der eine Vision der Welt in einhundert Jahren zeigt und erst im Jahr 2115 veröffentlicht werden soll. Er wurde inspiriert von dem kompletten Jahrhundert an sorgfältiger Handwerkskunst und Geduld, die nötig sind, um jede einzelne Karaffe des Cognacs LOUIS XIII zu kreieren - eine komplexe Alchemie aus bis zu 1.200 Eaux-de-vie, von denen der jüngste mindestens 40 Jahre alt ist. Um sicherzustellen, dass "100 Years" bis zu seiner offiziellen Premiere am 18. November 2115 unangetastet bleibt, wird der Film in einem speziellen Safe aufbewahrt, der sich in 100 Jahren, wenn die Zeit um ist, automatisch öffnen wird. "'100 Years" mit John Malkovich ist ganz klar ein innovatives kinematografisches Projekt. Ich hoffe, dass unsere Nachkommen den Film bei den Filmfestspielen von Cannes im Jahr 2116 für eine Goldene Palme in Betracht ziehen werden", so Thierry Frémaux, Generaldelegierter der Filmfestspiele.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/169603 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160502/362390 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160502/362392 )

Das Privileg der Zeit

So wie jeder einzelne Kellermeister sein Leben der Erschaffung eines LOUIS XIII-Meisterwerks widmet, das er niemals wird kosten können, werden die Schauspieler und das Filmteam von "100 Years" die endgültige Fassung des Films niemals sehen. Dies gab die kreative Ausrichtung des Films "100 Years" vor, der die faszinierende Frage erkundet, wie die Welt in einhundert Jahren wohl aussehen könnte.

Kino, 100 Jahre später

Der Tresor, in dem die einzige Kopie des Films "100 Years" gelagert ist, wurde in Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Hersteller von Safes und Tresorräumen gebaut: Fichet-Bauche, gegründet 1825 in Frankreich, eine Marke des Sicherheitskonzerns Gunnebo. "Wir wollten ein Schließfach haben, das sich einzig und allein auf eine noch nie dagewesene Art und Weise öffnen lässt: mit Zeit. Sobald die Safetür geschlossen wird, beginnt der Countdown und der Safe ist nicht mehr zu öffnen, bis ganze einhundert Jahre vergangen sind, am 18. November 2115. Da es kein System gab, das die Einhaltung dieses Versprechens hätte garantieren können, mussten wird es eben erfinden", so Ludovic du Plessis, Executive Global Director bei LOUIS XIII.

Nachdem der Safe von seiner Reise von L.A. über Hongkong, London, New York und Tokio schließlich für das kommende Jahrhundert in die Kellerräume von LOUIS XIII in Cognac zurückkehren wird, freut sich LOUIS XIII darauf, ihn während der Filmfestspiele in Cannes noch einmal in seinem angemessenen Umfeld präsentieren zu können: in der LOUIS XIII SUITE im Hôtel Le Majestic Barrière in Cannes.

Pressekontakt:

Caroline Sarrot
International Communication Director
LOUIS XIII
Cognac +33-1-44-13-45-08 csl@remy-cointreau.com
Original-Content von: LOUIS XIII COGNAC, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: