Balda Aktiengesellschaft

ots Ad hoc-Service: BALDA AG Balda AG mit Rekordergebnissen im Geschäftsjahr 1999

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Bad Oeynhausen (ots Ad hoc-Service) - Weiterhin starkes Umsatz- und Ertragswachstum erwartet Bad Oeynhausen - Die Balda AG, Bad Oeynhausen, hat 1999 ihren Umsatz um 136 Prozent von 49,6 Mio. DM auf 117,4 Mio. DM gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT nach IAS und DVFA) nahm um fast das Dreifache (278 Prozent) von 3,7 Mio. DM auf rund 14 Mio. DM zu. Das Ergebnis pro Aktie des seit November letzten Jahres am Neuen Markt notierten Unternehmens liegt mit 0,62 DM (0,318 Euro) um 45 Prozent über dem Plan (gerechnet mit 8,35 Mio. Aktien). Im laufenden Geschäftsjahr wird sich der Konzern fast völlig auf das Kerngeschäft mit Handys konzentrieren. Das Unternehmen rechnet 2000 mit einer Umsatzsteigerung von 81 Prozent auf 213 Mio. DM und einem drastischen Gewinnwachstum von 334 Prozent auf ein Ergebnis pro Aktie von 2,69 DM (1,375 Euro). Erstmals hat das französische Telekommunikationsunternehmen Alcatel einen Entwicklungsauftrag an Balda vergeben. Das ostwestfälische Unternehmen hat damit auch nach Abzug der Kosten für den Börsengang in Höhe von rund 8,0 Mio. DM 1999 ein Rekordergebnis erwirtschaftet. Das über 90 Jahre alte Traditionsunternehmen Balda entwickelt und fertigt als Systempartner der Weltmarktführer Ericsson, Motorola, Nokia und Siemens Komponenten für Handys. Das Geschäftsjahr 1999 war für den Balda Konzern überaus erfolgreich. "Wir haben unser selbst gesetztes Umsatzziel von 90 Mio. DM mit Erlösen von 117,4 Mio. DM um mehr als 30 Prozent übertroffen und damit das beste Ergebnis in unserer Geschichte erreicht", erklärte der Vorstandsvorsitzende Gerhard Holdijk. Der Cash-flow stieg um 170 Prozent von 3,7 Mio. DM auf 10,0 Mio. DM. Der Jahresüberschuss beträgt nach Abzug der Börseneinführungskosten von 8,0 Mio. DM 493 TDM. Balda hat sich auch für die Zukunft viel vorgenommen. "Wir wollen unserer Vision konsequent folgen", so Holdijk, "und unsere Position als erste Adresse für die Global Player im Mobilfunkmarkt ausbauen und uns selbst auf den Weg zum Global Player machen." Rückfragen bitte an: Balda AG Gerhard Holdijk (Vorstandsvorsitzender) Cersten Hellmich (Investor Relations) Bergkirchener Straße 228 D - 32549 Bad Oeynhausen Telefon: (05732) 73 01-3 75 Telefax: (05732) 73 01-3 08 E-Mail: chellmich@balda.de Internet: www.balda.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Balda Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: