José Carreras Leukämie-Stiftung

Spenden aus der José Carreras Gala machen es möglich: Reha-Klink für Kinder und Jugendliche in Schönwald/ Schwarzwald wird erweitert

München (ots) - Mit 400.000 Euro bezuschusst die José Carreras Leukämie-Stiftung die Erweiterung der renommierten Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe in Schönwald/ Schwarzwald.

"Wir sind überzeugt, dass sich die jungen Patienten und ihre Familien gemeinsam und unter fachkundiger Anleitung besser von den physischen und psychischen Strapazen ihrer schweren Erkrankung erholen können und auf diesem Weg schneller in ein hoffentlich gesundes Leben zurück finden. Dank der Spenden aus der jährlichen José Carreras Gala können wichtige Maßnahmen wie diese finanziert werden." so Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung.

Die Zusammenarbeit zwischen der José Carreras Leukämie-Stiftung und der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe begann vor gut 12 Jahren mit der Finanzierung eines Gebäudekomplexes, der unter anderem der Unterbringung einer Sportarena dient. Mit einer Fördersumme von gesamt knapp 1 Mio. Euro zählt die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe zu den größten Projektpartnern der José Carreras Leukämie-Stiftung. Jährlich werden etwa 750 Kinder und Jugendliche in dem Zentrum therapiert.

Die Behandlung von Leukämie und anderen hämatoonkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen ist langwierig, extrem belastend für Körper und Seele und bleibt oft nicht ohne Entwicklungsstörungen. Die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe im Schwarzwald bietet vielfältige Therapiemöglichkeiten zur Bewältigung der körperlichen wie psychischen Krankheitsfolgen, die die gesamte Familie miteinbeziehen.

Stephan Maier, Geschäftsführer Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe: "Gemeinsam ausgelassen Lebensqualität erfahren zu können ist nach der langen Therapie unschätzbar wertvoll. Durch die Finanzierung der José Carreras Leukämie-Stiftung ist es uns möglich, ein Umfeld zu schaffen, das die für den Heilungsprozess so wichtigen positiven Erlebnisse möglich macht. Dafür sind wir der José Carreras Leukämie-Stiftung und ihren Spendern sehr dankbar."

José Carreras Leukämie-Stiftung

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 1000 Projekte finanziert, die den Bau von For-schungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spen-denwesen.

José Carreras Gala 2016

Information zur José Carreras Gala 2016 folgt in Kürze.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de.

Spendenkonto: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung
Commerzbank AG München
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01
BIC: DRESDEFF700 
Konto: 319 96 66 01
BLZ: 700 800 00 
Spenden-Telefonhotline: (+49) 01802 400 100
(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, Kosten aus dem 
deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, aus dem Ausland können die 
Kosten abweichen) 

Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs

Pressekontakt:

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung 
Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand
Elisabethstraße 23 | 80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 -0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de

Weitere Meldungen: José Carreras Leukämie-Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: